Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Hier werde ich dir zeigen, wie du die perfekte Sexpuppe selber bauen und dabei Tausende von Euros sparen kannst! Zusätzlich zeige ich dir auch, wo du günstig Sexpuppe kaufen kannst, wenn du noch keine zu Hause herumliegen hast.

Wenn du weißt, wie du deine eigene Sexpuppe selbst bauen kannst – und das zu einem günstigen Preis – ist das perfekt für alle, die handwerklich begabt und ein bisschen kreativ sind. Auf diese Weise kannst du eine eigene lebensgroße Sexpuppe bauen und dich dabei auf die physischen Merkmale konzentrieren, die dir am wichtigsten sind.

Wie baut man eine Sexpuppe?

Bei meinen Recherchen zum Thema selbstgebaute Sexpuppen fand ich nur sehr wenige Anleitungen. Und die DIY-Sexpuppen-Seiten, die ich fand, zeigten entweder eine Frankenstein-ähnliche Kreation, die jemand anderes entworfen und hergestellt hatte oder eine Version aus Männerunterwäsche.

Unten findest du zwei Arten von DIY-Sexpuppen, die du selbst bauen kannst, jeweils zu einem anderen Preis. Finde einfach die Puppe, die am besten zu deinem Budget passt und fang an zu bauen!

Lebensgroße DIY-Sexpuppe

Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Das brauchst du, um deine eigene Sexpuppe selbst zu bauen.

  • Catsuit mit Reißverschluss: Das ist wichtig, denn es hält deine Puppe schön zusammen und gibt ihr Form.
  • 1 Kopfkissen mit den Maßen 40×80 cm
  • 1 rundes Kopfkissen
  • Gürtel oder Seil
  • 4-6 Handtücher
  • 4-6 Badetücher
  • Extragroße Sicherheitsnadeln
  • 1 Chipsdose
  • Strap-on Silikonbrüste wie diesem hier wie eine Silikon Sexpuppe
  • Linke und rechte Hand wie diesem hier
  • Ein Satz Füße wie diesem hier
  • 1 Mannequin Kopf
  • Reparatur Klebeband
  • Gewebeklebeband
  • Anal Fleshlight
  • Pocket Pussy Masturbator – hier kannst du die beste Pocket Pussy finden

Schritt-für-Schritt Anleitung:

Schritt 1
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Als Erstes bauen wir die wichtigsten Teile deiner DIY-Sexpuppe – die Genitalien!

Öffne zunächst die Naht an der Unterseite des Kopfkissens (mit den Maßen 40×80 cm). Schieb die Füllung herum, um Platz für die Chipsdose zu schaffen. Als Nächstes schiebst du die Dose hinein und füllst das Kissen auf, so dass die Füllung die Dose an ihrem Platz hält. Verwende etwas Klebeband, um die Dose im Kissen bündig mit der Naht zu halten.

So kannst du deinen Masturbator in der Dose platzieren und es bei Bedarf zum Reinigen herausnehmen.

Schritt 2
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

In diesem Schritt machst du das gleiche, aber jetzt verwendest du das kleinere, runde Kissen. Für den Hintern kannst du entweder eine Chipsdose oder Papprolle verwenden. Und wenn du möchtest, kannst du das Anal Fleshlight direkt in das Kissen stecken, um die Öffnung enger zu machen. Dazu schneidest du die untere Kissenseite auf. Drück die Füllung mit deinen Fingern auf jede Seite bis du ein Loch hast das gerade groß genug ist, um das Anal Fleshlight darin zu stecken.

Wenn du nur quadratische Kissen hast, ist das auch in Ordnung! Damit dein Kissen runder aussieht, stichst du mit dem Finger in jede Ecke des Kissens. Benutze ein kleines Stück Klebeband, um diese Form zu halten.

Wenn du lieber nur die Vagina haben möchtest, kannst du diesen Schritt ganz weglassen.

Schritt 3
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Mit den großen Sicherheitsnadeln befestigst du das kleinere Kissen an der Unterseite des größeren Kissens und drehst es um, so dass das kleinere Kissen auf der Rückseite des größeren Kissens liegt. Der Catsuit hält alles zusammen, aber das Feststecken des Hinterns am Oberkörper verhindert, dass es verrutscht. Als Nächstes nimmst du einen Gürtel oder ein Stück Seil und bindest es um die Mitte des größeren Kissens, über dem kleineren Kissen. So entsteht eine Taillenlinie für deine selbstgebaute Sexpuppe.

Schritt 4
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Nun nimmst du die Strap-on Silikonbrüste und legst es um das Kissen. Wenn du willst, kannst du die Träger mit Klebeband oder kleineren Sicherheitsnadeln befestigen. Der Catsuit sollte jedoch alles zusammenhalten!

Schritt 5
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

In diesem Schritt werden die Hände an der Figur befestigt. Kremple den linken Ärmel der Puppe ein In diesem Schritt formst du die Arme und Beine für deine selbstgebaute Sexpuppe. Für die Oberschenkel solltest du natürlich dickere Handtücher verwenden als für die Arme und Unterschenkel. Du kannst mit verschiedenen Dicken und Größen von Handtüchern experimentieren, z. B. mit Strandtüchern, Badetüchern usw.

Arme
Nimm zwei Handtücher und rolle beide an den kurzen Seiten auf. Als nächstes rollst du deine Küchentücher in Längsrichtung auf. Die dicker Handtücher bilden den Oberarm und die Küchentücher die Unterarme der Sexpuppe. Klebe die gerollten Handtücher oben und unten mit Klebeband fest, damit die nicht aufrollen. Die Unterseite der Handtücher sollte noch zugänglich sein, um die Hände hineinlegen zu können. Leg die Handtücher beiseite.

Beine
Dasselbe machst du mit den Badetüchern, um die Beine für deine selbstgemachte Sexpuppe zu formen. Rolle die 4 Handtücher fest zusammen, wobei die Badetücher für die Oberschenkel dicker sein sollten. Kleb die Rollen mit Klebeband fest, damit die nicht auseinanderfallen. Aber nicht zu fest, sonst verändert sich die Form der Puppenbeine. Achte auch hier darauf, dass du die Enden der Handtücher noch erreichen kannst, damit du die Füße montieren kannst.

Schritt 6

Jetzt fängst du an, deine DIY-Sexpuppe zu bauen. Denk daran, dass diese Anleitung nicht in Stein gemeißelt ist! Wenn du also eine brillante Idee hast, wie deine Puppe besser aussehen könnte, kannst du gerne etwas ändern!

Arme
Nimm den Catsuit und lege ihn auf einer großen Fläche aus. Öffne den Reißverschluss des Catsuits, damit du besseren Zugang zu den Arm- und Beinlöchern hast. Nimm zunächst deine kürzeren Handtücher und schieb die in die oberen Ärmel des Catsuits. Wenn du Schwierigkeiten hast, kannst du mehr Klebeband verwenden, damit es leichter hineinrutschen. Forme nun das Handtuch, indem du es zusammendrückst und anpasst.

Als Nächstes nimmst du das Küchenhandtuch und schiebst es an der Handgelenksöffnung durch den Ärmel. Wiederhole das Ganze am anderen Arm.

Beine
Jetzt werden die Beine deiner Puppe montiert. Nimm die dickeren Handtücher und schiebe die durch die linke und rechte Beinöffnung durch das Innere des Catsuits. Danach nimmst du die dünneren Handtücher und schiebst die durch die Knöchelöffnung an jedem Bein. Da die Beinöffnungen in der Regel ziemlich eng sind, musst du eventuell einen Schlitz entlang der Naht schneiden, um das Einführen leichter zu machen. Mit dem schwarzen Klebeband kannst du den Schlitz später wieder verschließen.

Nun solltest du zwei Beine haben, die am Knie abknicken! Achte darauf, dass du die Handtücher zusammendrückst und anpasst, damit es weniger holprig aussehen. Du kannst auch mehr Klebeband um die Handtücher wickeln, um ihnen mehr Form zu geben.

Schritt 7

Nimm nun die Kissen, die du zuvor zusammengesteckt hast, und lege die auf den oberen Teil des Catsuits, wobei das kleinere Kissen auf die Rückseite des Anzugs zeigt. Steck die Kissen in den Anzug und beginne jetzt, den Reißverschluss des Anzugs langsam zu schließen. Dieser Catsuit wurde speziell wegen seines Stoffes, seiner Form und seines leichten Zugangs ausgewählt, daher wird er eng anliegen.

Denk daran, dass du Klebeband verwenden kannst, um die gewünschte Form zu schaffen!

Schritt 8
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

In diesem Schritt werden die Hände an der Figur befestigt. Kremple den linken Ärmel der Puppe ein wenig auf, so dass das Ende des aufgerollten Handtuchs sichtbar wird. Nimm die linke Hand und steck es in das Ende des Handtuchs. Fixiere es mit dem Klebeband. Rollt nun den Ärmel wieder nach unten. Das Klebeband sollte perfekt mit dem Catsuit zusammen passen.

Wiederhole diese Schritte nun an der rechten Hand.

Schritt 9
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Als Nächstes befestigst du die Füße an deiner DIY-Sexpuppe. Roll das rechte Hosenbein ein wenig auf, so dass ein paar Zentimeter des Handtuchs frei liegen. Nimm den rechten Fuß und arbeite ihn in das aufgerollte Handtuch ein. Befestige ihn mit Klebeband an seinem Platz.

Wiederhole den Vorgang mit dem linken Fuß.

Da die Füße etwas mehr wiegen als die Puppenbeine, sollte deine selbstgemachte Sexpuppe einige Positionen mit gespreizten Beinen und gebeugten Knien einnehmen können.

Schritt 10
Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Jetzt ist es an der Zeit ihren Kopf aufzusetzen! Aber bevor wir das tun, kannst du den Kopf so anpassen, dass er einen Oral Masturbator aufnehmen kann. Bedenke aber, dass sich dadurch das Gesicht der Puppe ein wenig verändern kann. Wenn du lieber ein hübsches Gesicht und küssbare Lippen haben möchtest, kannst du diesen Teil einfach auslassen.

Falls du Interesse hast, lies weiter!

Schneide mit einem scharfen Messer vorsichtig einen Schlitz zwischen Ober- und Unterlippe der Puppe. Mach einen Tunnel in den Kopf der Puppe und achte darauf, dass er groß genug ist, um einen Oral Masturbator hineinzustecken. Du kannst auch einfach ein Kondom überziehen oder das entstandene Loch mit einer Plastiktüte oder einem medizinischen Handschuh auskleiden.

Wenn du fertig bist, ziehst du das Kondom einfach raus und wirf es weg. Und bei einem Oral Masturbator kannst du ihn herausziehen, reinigen und bis zum nächsten Mal aufbewahren.

Den Kopf befestigen
Öffne den Reißverschluss des Catsuits, so dass das Kopfkissen zum Vorschein kommt. Schneid vorsichtig ein Loch in die obere Naht und forme mit deinen Fingern ein passendes Loch für den Hals. Füge den Hals in das Loch ein und ziehe dann die Füllung wieder um den Hals. Fixiere den Hals mit Klebeband.

Schließe den Catsuit vollständig. Er sollte ein wenig wie ein Rollkragen aussehen. Dreh die Puppe vorsichtig auf den Bauch. Schiebe ihr Haar aus dem Weg und befestige den Kopf mit Klebeband am hinteren Kragen des Catsuits. Falls nötig – und um deiner selbstgebauten Sexpuppe mehr Halt für den Oberkörper zu geben – kannst du eine Metallstange oder ein Stück PVC-Rohr an ihrem Nacken und am hinteren Teil des Catsuits befestigen.

Tipps!

Willst du deine lebensgroße, selbstgebaute Sexpuppe noch besser machen? Es gibt mehrere Möglichkeiten, deine selbstgemachte Spielgefährtin zu verbessern, damit sie noch realistischer aussieht und sich noch besser anfühlt! Es hängt alles davon ab, wie viel du ausgeben willst!

  • Verbessere ihre Füße mit einem realistischen Set!
  • Du kannst auch Hände finden, die unglaublich echt aussehen.
  • Apropos Hände und Füße: Du kannst auch künstliche Finger- und Zehennägel hinzufügen und die in jeder beliebigen Farbe lackieren!
  • Füge deiner selbstgemachten Sexpuppe ein Paar Schuhe hinzu, damit sie ihre Positionen besser halten kann.
  • Tausche ihre Genitalien aus!
  • Wenn du möchtest, dass deine DIY-Sexpuppe beweglich ist, kannst du einfach biegsame Stangen in die Handtücher der Arme und Beine stecken. Du kannst auch ein „Skelett“ aus PVC-Rohren bauen, damit sich Kopf, Hände und Füße leichter anbringen lassen.
  • Um ihr einen fleischigen Hintern zu bauen, klebe etwas Tattoo-Haut auf, um ein realistisches Aussehen und Gefühl zu erhalten!

Selbstgebaute Torso-Masturbator

Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Das brauchst du, um deinen eigenen Torso-Masturbator selbst zu bauen.

  • Ein Torso Masturbator
  • Catsuit
  • Kosmetologiehände (links und rechts)
  • Kosmetologie Füße
  • Kosmetologie Puppenkopf
  • Klebeband
  • Ein Stück Betonstahl oder ein Holzdübel
  • 4 Badetücher
  • 2 Küchenhandtücher
  • 2 Badehandtücher

Schritt-für-Schritt Anleitung:

Schritt 1

Um Arme zu formen, musst du die Handtücher straff aufrollen. Experimentiere mit Längen und Dicken und denke daran, dass der Oberarm etwas dicker sein sollte als die Unterarme. Sobald du die Handtücher zusammengerollt und mit Klebeband fixiert hast, legst du die beiseite.

Schritt 2

Verwende deine Badetücher und rolle die fest zusammen, je nachdem, wie lang die Beine deiner Puppe sein sollen. Die Oberschenkel sollten dicker sein als die Unterschenkel. Um den Beinen deiner Sexpuppe mehr Form zu geben, verwende ein starkes Klebeband, um Konturen zu schaffen. Lege alle vier Teile beiseite.

Schritt 3

Finde eine große, ebene Fläche, auf der du arbeiten kannst. Ziehe den Reißverschluss des Catsuits so weit auf, wie es geht. So hast du mehr Platz zum Arbeiten, während du die Arme und Beine formst. Als Nächstes befolgst du die obigen Schritte, um die Arme deiner selbstgebauten Sexpuppe herzustellen.

Befolge die obigen Schritte, um die Beine deiner Sexpuppe zu bauen. Die Arme und Beine deiner selbstgebauten Sexpuppe sollten sich leicht biegen lassen, da sie jeweils aus zwei Teilen bestehen.

Torso

Heb den Torso der Sexpuppe an und lege ihn auf den Catsuit. Klebe die Oberschenkeltücher mit dem Klebeband am Torso fest, indem du 15 cm lange Streifen senkrecht platzierst. So kann sich deine Puppe dort biegen. Als Nächstes machst du das Gleiche mit den Armtüchern.

Jetzt, wo die Arme und Beine befestigt sind, kannst du vorsichtig den Reißverschluss des Catsuits schließen. Ziehe und dehne den Stoff dabei von hinten. Der Catsuit soll sehr eng anliegen und jede Kurve umschließen. Sollte der Torso klebrig sein, verwende Maisstärke auf, um die Haut weicher zu machen.

Schritt 4

Miss den Umfang des Bohrers, den du verwendest. Dann bohrst mit einem Bohrer, der eine Nummer kleiner ist, ein Loch in den Torso, wo der Hals sein sollte. Geh langsam vor! Du willst doch nicht die schöne Oberfläche deiner Sexpuppe ruinieren! Als Nächstes machst du das Gleiche mit dem Kopf deiner Puppe, aber mit der gleichen Bohrergröße.

Schmier die Unterseite des Rohrs mit einem wasserbasierten Gleitmittel ein und schiebe es in den Torso der Puppe. Lass aber genug davon frei, um den Kopf zu befestigen. Danach schieb den Kopf so auf den Stab, dass er den Torso der Puppe berührt. Heb die Haare der Puppe aus dem Weg und klebe ein Stück Klebeband um den Hals. Du kannst das durchsichtige Klebeband verwenden, wenn es weniger auffällig sein soll.

Schritt 5

Kremple jeden Ärmel an der Öffnung hoch, so dass ein paar Zentimeter der Handtücher sichtbar sind, um die Hände mit dem Klebeband zu befestigen.

Schritt 6

Als Nächstes rollst du jedes Hosenbein hoch, so dass ein paar Zentimeter der Handtücher sichtbar sind. Achte darauf, dass der linke und der rechte Fuß zum richtigen Bein passen, wenn du die mit Klebeband befestigst.

Anpassung des Torsos DIY Sexpuppe

Je nachdem, wie viel du ausgeben willst, um deine Sexpuppe zur perfekten Spielgefährtin zu machen, findest du hier einige Verbesserungen, die deine Puppe noch realistischer aussehen lassen!

  • Baue deiner Sexpuppe ein Skelett, indem du Armierungseisen, Dübel oder PVC-Rohre in die gerollten Handtücher steckst.
  • Es gibt hochwertigere, realistischere Hände und Füße
  • Kaufe Sets von Finger- und Fußnägeln, die bereits vorgezeichnet und lackiert sind.
  • Füge einige temporäre Tattoos auf ihrem Torso, ihren Händen oder Füßen hinzu.
  • Kleb ihr Halsband mit Stacheln, Druckknöpfen oder Bastelschmuck an, damit es mehr wie Schmuck aussieht.
  • Da ihr Kopf für die Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht ist, kannst du ihr Gesicht schminken und ihre Haare so machen, wie du willst!

Pflege für deine selbstgebaute Sexpuppe

Die Reinigung deiner selbstgebauten Sexpuppe wird etwas schwieriger sein. Aber es ist machbar! Hier sind die Tipps und Tricks, um deine Sexpuppe sauber zu halten.

Nach dem Sex

Nach dem Sex mit deiner Puppe willst du ihre Vagina und ihren Hintern spülen. Dazu brauchst du eine einfache Analdusche. Misch dein Sexspielzeugreiniger oder Seife und warmes Wasser zusammen und füll die Dusche.

Zieh den Reißverschluss des Catsuits deiner Sexpuppe auf, damit ihre Vagina und ihr Hintern sichtbar sind. Spreize ihre Beine und lege ein gefaltetes Handtuch darunter, um das Wasser aufzufangen. Alternativ kannst du sie an den Rand des Bettes ziehen und einen Eimer unter sie stellen oder ihre untere Hälfte über die Badewanne halten.

Als nächstes greifst du unter ihren Catsuit und um ihren Rücken herum, um das Reinigungsloch zu finden. Stecke die Analdusche in das Loch und drücke die Reinigungslösung hinein. Wiederhole den Vorgang ein paar Mal, um sicherzugehen, dass sie vollständig ausgespült ist. Lass die Beine gespreizt und leg ein Handtuch unter ihren Rücken bis sie trocken ist. Man kann auch einen Föhn auf niedriger Stufe verwenden, um die Sexpuppe schneller zu trocknen.

Wenn du die Reinigung ganz vermeiden möchtest, zieh einfach ein Kondom an oder stecke ein Frauenkondom oder einen medizinischen Handschuh in ihre Öffnungen und wirf es weg, wenn du fertig bist.

Die Haut deiner Sexpuppe pflegen

Das Fantasy Flesh, aus dem der Torso deiner Puppe gefertigt ist, kann klebrig und schmutzig werden, da es porös ist und Öle von deinen Händen und deinem Körper aufnimmt. Deshalb musst du es von Zeit zu Zeit reinigen. Verwende dazu ein Sexspielzeug-Tuch oder einen Waschlappen und warmes Seifenwasser. Reinige den Oberkörper sanft. Danach die Haut trocken tupfen und Speisestärke verwenden, um die Haut weich und geschmeidig zu halten.

Kannst du keine Sexpuppe selber bauen? Kauf eine!

Ich verstehe, dass nicht jeder Zeit hat eine Sexpuppe zu bauen. Außerdem ist nicht jeder handwerklich oder mechanisch begabt. Aber nicht jeder kann sich eine vollwertige Sexpuppe leisten. Obwohl Sexpuppen teuer sind es gibt Möglichkeiten, eine schöne Sexpuppe zu finanzieren. Es gibt jedoch auch kostengünstigere Möglichkeiten, den realistischen Sex zu haben.

Anleitung: Die perfekte Sexpuppe selber bauen!

Masturbatoren

Masturbatoren sind ein großer Schritt nach vorn im Vergleich zu Taschenmuschis und Fleshlights. Außerdem sind sie eine tolle Alternative zum Kauf einer teuren Sexpuppe oder zum Bau einer selbstgebauten Sexpuppe. Der Vorteil gegenüber Handstreichlern ist, dass sie schwer sind und auf eine flache Oberfläche oder ein Sexkissen gelegt werden.

Zu Beginn gibt es sehr einfache Modelle, die sowohl eine Vagina als auch einen Hintern haben. Dann gibt es größere und bessere Modelle, darunter einen Hightech-Masturbator von Thrust, der interaktiv ist, lustvolle Geräusche von sich gibt und schmutzig spricht, während du ihr alles gibst, was du hast.

Torso Sexpuppen

Torso-Masturbatoren und Torso-Sexpuppen liegen preislich dazwischen. Die Torsos haben natürliche Brüste zum Drücken und Liebemachen sowie realistische Löcher, die du die ganze Nacht lang knallen kannst. Einige Sexpuppenhersteller bieten Torsos mit Köpfen und Armen für etwa die Hälfte des Preises einer Sexpuppe in Originalgröße an, wenn du nicht nur einen Torso haben möchtest.

Aufblasbare Sexpuppen – neu und verbessert!

Es gibt zwar immer noch diese billigen aufblasbaren Sexpuppen mit dem ewig verängstigten Blick auf ihren Plastikgesichtern zu kaufen, aber viele aufblasbare Sexpuppen wurden weiterentwickelt. So haben einige aufblasbare Sexpuppen realistische, zusammendrückbare Brüste und verbesserte Vaginas – während einige in der Doggy-Style-Position hergestellt werden. Aufblasbare Sexpuppen sind weitaus preiswerter als echte Sexpuppen und sogar DIY-Sexpuppen!

Aber wie das alte Sprichwort sagt: „Du bekommst, wofür du bezahlst“. Wenn du aber erst einmal mit einer Sexpuppe in Originalgröße experimentieren möchtest, bevor du eine große Geldinvestition tätigst, ist eine aufblasbare Sexpuppe vielleicht der perfekte Startpunkt.

Realistische Sexpuppen

Realistische Sexpuppen sind die Spitze der Nahrungskette, wenn es um Sexspielzeug für Männer und Frauen geht. Von ihren perfekten Gesichtern und Haaren bis hin zu Körpern, die nicht nur echt aussehen, sondern sich auch echt anfühlen, haben Sexpuppen einen langen, langen Weg zurückgelegt. All diese Perfektion hat jedoch einen hohen Preis. Die meisten Sexpuppen kosten zwischen €500 und €10.000.

Wenn du jedoch eine Spielgefährtin bei einem Sexpuppenhersteller bestellst, kannst du oft Sonderangebote finden. Aber das Beste am Einkaufen von Sexpuppen bei einem Sexpuppen-Händler ist, dass die Auswahl nicht von dieser Welt ist. Es gibt Sexpuppen für jeden Geschmack!

Es gibt petite Puppen, asiatische Sexpuppen und farbige Frauen sowie Fantasy-Sexpuppen wie Anime-Figuren, Science-Fiction-Figuren und sogar Superhelden wie Wonder Woman. Aber der beste Vorteil bei der Bestellung auf einer Sexpuppen-Website ist, dass du fast jede Puppe individuell gestalten kannst. Du kannst die Brustgröße, Augen- oder Haarfarbe und vieles mehr ändern.

Der Besitz einer eigenen Sexpuppe

Der Besitz einer Sexpuppe hat so viele Vorteile. Man kann rund um die Uhr realistischen Sex haben, ohne sich Gedanken über Verabredungen, Smalltalk oder Vorspiel machen zu müssen. Aber nicht jeder kann sich eine erstklassige, fabrikgefertigte Sexpuppe leisten. Wenn das der Fall ist, brauchst du nur ein bisschen Geld und ein paar Dinge aus deinem Haushalt, und du bist handwerklich begabt, um eine Sexpuppe selbst zu bauen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.