Hier erfährst du alles Wissenswerte über die Benutzung eines Penisringes. Eine Kurzleitung und was du vor dem Kauf wissen musst.

König der Ringe - Penisring anwenden

Ein Penisring ist der König der Ringe!

lovefreund.de

Wie funktioniert ein Penisring?

Penisring - Die Funktionsweise

Hat dir dein Vater noch keinen Penisring aus seiner Sammlung vererbt und du wolltest schon immer wissen, was es eigentlich mit diesem Schmuckstück auf sich hat? Heute erfährst du es. Unterteilt wird in Unterkategorien Eichelringe, Penisgurte, ganze Sets, die du um Eichel, Hoden und Penis tragen kannst und ganz klassische Penisringe.

Nicht nur das Anlegen von einem Penisring ist denkbar einfach, sondern auch die Funktion von einem Penisring ist keine Hexerei. Zunächst klingt es ungewöhnlich, wenn wir erfahren, dass wir unseren Penis abschnüren müssen, um ein Leistungsplus und ein gesteigertes Empfinden zwischen den Laken zu erhalten.

Wie funktioniert die Sache mit dem Ring nun? Einfach Penisring anlegen, überziehen und fertig?

Wenn wir sexuelle Erregung verspüren, dann sendet unser Gehirn einen Befehl aus: “Blutgefäße im Penis mit Blut füllen, bis nichts mehr geht!”

Die Penisblutzufuhr ist begrenzt, und das Gute ist, dass sich hier einige Tricks anwenden lassen. Du kannst das Gefäß durch Training mit einer Penispumpe oder durch Streckung mit einem Penis-Expander vergrößern. Der Penisring hingegen verändert nichts an dem Blutbehälter in deiner Hose, sondern sorgt dafür, dass Blut, das sich schon im Behälter befindet, nicht ungenutzt zurückfließt. Der Rückfluss wird also durch den Penisring verhindert oder deutlich reduziert.

Wenn du den Penisring richtig benutzt, dann wird hier auch nichts abgeschnürt und es wird schlicht nur Druck auf deine Gefäße ausgeübt. Das wollen wir. Davon wollen wir mehr!


Welche Arten gibt es?

Der Klassiker

Das ist der Ring, der fast immer aus Metall, Leder oder Silikon gefertigt ist. Verbunden wird mit diesen Materialen meistens ein einfaches und geschlossenes Design. Der Klassiker, wenn er nicht aus einem weicheren Material besteht, ist der Penisring, der nach Abklingen der Erektion abgelegt wird, da er nicht mittels Öffnungsmechanismus entfernt werden kann. Der Klassiker ist als Metallring sehr beliebt. Hier kannst du als Anfänger schon auf Nummer sicher gehen, wenn du ein flexibleres Material wählst. So gehst du möglichen Gefahren aus dem Weg.

Der Penisgurt

Der Ring mit Druckknöpfen oder einer Schließe begegnet dir in der Regel als ein Penisgurt. Manche Gurte bieten dir Möglichkeit von einem vielfältigeren Einsatz, da sie über mehrere Einstellungen verfügen, stufenlos einstellbar sind oder sogar so konzipiert sind, dass du deine Hoden mit in das Vergnügen einschließen kannst. Das macht diese Art von Penisring auch zu dem perfekten Ring für Anfänger. Einen Penisring als Penisgurt kannst du ganz einfach anlegen und wieder ablegen. Diese Funktion zeichnet den Penisgurt aus.


Wenn du als Mann einen Orgasmus erleben möchtest, wie du ihn noch nie erlebt hast, dann musst du deine Prostata stimulieren.

lovefreund.de

Der Ring mit gewissen Extras

Ein Penisring mit Extras giert in seiner Anwendung nach unterschiedlichen Vorlieben und das kann inzwischen auch oft ein Kombispielzeug darstellen. Das klingt interessant? Das ist es auch. Die Kombination von einem Sexspielzeug für eine anale Befriedigung und einem Penisring ist schon lange nichts Ungewöhnliches mehr. Eine Zeit in der anale Befriedigung bei Männern als etwas Schmutziges galt, ist längst vorüber, da wir erkannt haben, dass unser G-Punkt der P-Punkt ist und unsere empfindlichste Stelle eben auch berührt werden will.

Spaß für die Harnröhre

Andere Varianten von Penisringen wenden andere Methoden an und du kannst bei deiner Suche auf Eichelringe mit Penisplug oder Modelle mit Spermastopper stoßen. Hört sich für Anfänger zu Beginn etwas abschreckend an, von Fortgeschrittenen hingegen werden solche Ausführungen geschätzt. Ganz ehrlich: Führst du etwas in deinen erigierten Penis und in deine Harnröhre ein, dann kann das ein fortgeschrittenes Empfinden und eine andere Art von Orgasmus bedeuten. Dir tut jetzt schon dein Penis weh? Vertraue mir, das war bei mir nicht anders.

Stimulationskugel

Die Extras müssen nicht immer die ausgefallenste Nummer sein. Für den Anfang kann ein Penisring mit Stimulationskugel schon ein Zugewinn bedeuten. Bei Eichelringen positionierst du dann diese magische Kugel auf deinem Frenulum oder wählst eine Position für sie, die dir das beste Gefühl bietet. In dieser Variante findest du auch hin und wieder eine Stimulationskugel, die als Verschluss dient. Ansonsten ist es der Klassiker mit Extra und einer verbesserten Performance. Das zeigt: Du kannst einen Penisring bereits in einer kleinen Abwandlung benutzen und du kannst so eine ganz andere Wirkung durch den Penisring erzielen.

Vibration

Zum Schluss: Der Penisring mit Vibration. Wir schreiben das Jahr 2021, technische Raffinessen werden immer kraftvoller und nehmen immer weniger Platz ein. Selbst vor Penisringen macht ein verbauter Vibrationsmodus nicht halt – aus gutem Grund! Wenn wir schon die Partnerin oder den Partner mit einer härteren Erektion verwöhnen, dann können wir das Ding, das uns dabei hilft, auch noch einschalten und im Doppelpack genießen. Es empfiehlt sich immer darauf zu achten, ob eine hundertprozentige Wasserdichtigkeit gegeben ist, dann ist die nächste Stufe schnell erreicht und man findet sich unter fließendem Wasser in der Dusche wieder. Zu zweit und bis der Saft aus ist.


Wie trägt man einen Penisring?

Wenn es um das Tragen von einem Penisring geht, dann geschieht es fast unbemerkt und intuitiv.

Gerade eben noch warst du glücklicher Single, jetzt findest du dich möglichweise schon in einer Ehe mit scharfer Frau wieder. Du fragst dich:

“Wann ist das passiert? Seit wann trage ich diesen Ehering an meinem Finger? Habe ich wirklich JA gesagt?”

Etwa auf die gleiche Art wird das mit deinem Penisring laufen, denn Eheringe sind dicht gefolgt von ihnen.


Die Anwendung von einem Penisring sollte die 30-Minuten-Grenze nicht überschreiten!

Faustregel bei Penisringen

In 6 einfachen Schritten den Penisring anlegen

Erster Schritt

Du musst sicher gehen, dass du einen Penisring in der passenden Größe hast. Dafür musst du Maß nehmen. Um einen Penisring in der richtigen Größe zu benutzen, findest du auch unten noch eine Tabelle, an der du dich orientieren kannst.

Zweiter Schritt

Bevor zu den Penisring überziehst, solltest du eine ausreichende Menge Gleitmittel auf Wasserbasis verwenden.

Ein klassischer Penisring ermöglicht es dir auch, dass du die Haut von deinem Penis straffen kannst.

Vorteile von Gleitmittel:

Dritter Schritt

Ein letzter Schritt der Vorbereitung und dann können die Spiele auch endlich beginnen! Einen klassischen Penisring musst du im halbschlaffen Zustand anlegen. Andere Ringe können in voller Fahrt übergezogen werden.

Vierter Schritt

Jetzt geht es an das Eingemachte!

Wenn du den unflexiblen Penisring aus Metall auf deinen halbschlaffen oder halberigierten Penis schiebst, dann hältst du ihn am besten mittig und schaust zu, wie dein Penis von Zauberhand in den Ring wächst.

Dann schiebst du ihn nur noch gen die Basis und Peniswurzel. Der Penisgurt mit Schnalle kann einfach zwischendrin angelegt werden. Perfekt für dich, wenn du beide besitzt.

Fünfter Schritt

Es geht einfach weiter, denn du hast ganz normalen Sex mit deinem Penisring. Versuche zu vergessen, dass du den Ring überhaupt trägst. Merken werdet ihr die Wirkung von dem Ring trotzdem beide!

Sex(chs)ter Schritt

Nach dem Sex ist vor der nächsten Anwendung deines Penisringes.

Wenn du diesen Sexverstärker für Handjob, Masturbation oder Oralsex zum ersten Mal benutzt hast, dann möchtest du das wiederholen. Ganz sicher!

Den Ring in fester Bauweise nimmst du ab, sobald deine Erektion nachlässt und bei dem Ring mit Verschluss betätigst du den Öffnungsmechanismus.

20-30 Minuten solltest du ihn tragen. Länger nicht! Warum? Dazu kommen wir noch.


Orte für deinen Penisring

Berlin, Hamburg, Köln? Nein. Gemeint sind die Orte der richtigen Benutzung, wenn es um einen Penisring geht.


Welche Fehler und Gefahren gibt es?

Beginnen wir mit der größten Gefahr – du willst deinen Penisring nicht mehr ablegen. Das solltest du jedoch unbedingt machen! Wenn du deinem Glied zwischendurch immer wieder Pausen gönnst, dann bist du auf der sicheren Seite.

Die Gefahr entsteht hier erst durch viel zu langes Tragen. Die Rede ist von mehreren Stunden bis hin zu einem ganzen Tag. Das sollte unbedingt vermieden werden. Inzwischen gibt es sogar Badehosen mit eingearbeiteten Ringen oder Schnüren für deinen Penis. Auch FKK-Gänger sollten hier deutlich gewarnt sein, denn durch das Zurschaustellen ihres besten Stückes mit einem Penisring kann es zu bleibenden Schäden am Penisgewebe kommen.

Die Ringe sind eben nur für eine Blutstauung von kurzer Dauer (20 bis 30 Minuten) gedacht und unser Körper ist auch nicht für viel mehr ausgelegt. Es kann zu Sauerstoffmangel, Schwellungen und im schlimmsten Fall zu einem Abstreben der Zellen kommen.

Eine weitere Gefahr entsteht bei Saunagängen mit Penisring. Wenn es sich dann auch noch um einen Ring aus Metall handelt, dann kann die Gefahr durch die Wärmeaufnahme um ein vielfaches höher liegen.

Wird es also zu heiß, farblich zu dunkel oder schmerzt es während des Tragens oder sogar danach, dann kann sollte der Ring sofort abgelegt werden und es deutet darauf hin, dass der Ring zu eng gewählt wurde.

Eine Situation bleibt übrig. Hoffen wir gemeinsam, dass sie niemals Wirklichkeit wird: Der Ring geht nicht mehr ab! Hier gilt – Ruhe bewahren und es ist auch nicht peinlich, wenn du die Feuerwehr oder den Krankenwagen rufen musst, um den Ring entfernen zu lassen. Peinlich wäre, wenn es zu irreparablen Schäden kommt, weil du keine Hilfe gerufen hast.


Was bewirkt ein Penisring?

Kennst du das Gefühl von Enge, wenn du deinen Hosengürtel enger schnallst oder das metallische Gefühl von Handschellen, wenn du die Fesseln einen Klick enger als normal angelegt bekommst? Genau dieses Gefühl entsteht bei dem Anlegen von einem Penisring. Die Vorteile, die entstehen, schauen wir uns in einer beachtlichen Liste an.

Vorteile von Penisringen

Dein Penis steht schnell

Eine schnellere Erektion

Schnell mal einen Ständer zu bekommen, stellt dich vor eine Herausforderung? In diesem Punkt kann ein ganz normaler Penisring, der um die Basis herum und direkt an der Peniswurzel getragen wird, wahre Wunder bewirken. Deine Erektion wächst schnell in den Ring rein, es wird ein enges Gefühl erzeugt und du reagierst empfindlicher auf Berührungen.

Du kannst viel länger

Du kannst länger

Länger können und die Partnerin mit in den Orgasmus nehmen? Zugegeben – das kann nicht jeder Penisring bei jedem Mann. Durch den Blutstaueffekt ist es aber wahrscheinlicher, dass die Erektion auch bei kleinen Störungen standhält. Ein Beispiel gefälligst: Der Hund kommt rein, springt auf das Bett und leckt dir den Arsch. Auch das bringt dich nicht aus der Fassung!

Schub für dein Selbstbewusstsein

Gut für dein Selbstbewusstsein

Fehlende Entspannung oder Leistungsängste können dazu führen, dass unser Motor unrund läuft. Ein Kaltstart ist nicht möglich oder der Tag war so anstrengend und er hat das Zündschloss gewechselt – keine Chance auf einen Ständer? Hier wendest du einen Penisring an. Das Selbstbewusstsein kehrt zurück und durch das Mehr an Penisblut imponierst du mit neuer Größe.

Orgasmusverzögerung

Orgasmusverzögerung

Wenn du deinen Orgasmus hemmen möchtest, dann heißt es für dich, dass du die Hoden mit in dein Vorhaben einbeziehen musst. Du hast dich gefragt, wofür es diese Penisring-Sets gibt? Jetzt weißt du schon alles über deren Verwendungszweck. Die größeren Ringe im Set eigenen sich perfekt für deine Pläne.

Sex eine Stufe höher

Sex eine Stufe höher

Den Dildo in für einen kurzen Moment in die Ecke legen? Ein Penisring kann den Unterschied machen und das gewünschte Volumen und eine hervorragende Steifigkeit liefern. Darf es etwas Vibration für beide sein oder möchtest du deinen Penis mit der Hilfe von einem vibrierenden Penisring zu dem Vibrator machen? Alles davon kann euren Sex auf ein ganz neues Level heben. Der Mut und die Neugier werden hier belohnt.

Immer dabei

Penisring auf Reise

Alle Penisringe haben eine kompakte Größe, sie kommen überwiegend ohne viel Schnickschnack aus und du kannst einen Penisring schnell für eine heiße Nummer zwischendurch überziehen. Vorausgesetzt ist, dass du ihn dabei hast. Der will mit, du musst nur noch auf ihn hören und ihn immer dann einsetzen, wenn du die Möglichkeit auf noch heißeren Sex in Aussicht hast. Warum stellst du dein Sexspielzeug nicht dem nächsten One-Night-Stand vor?

Penisring mit Kondom

Penisring mit Kondom

Kondom verrutscht oder du trägst es schon überhaupt nicht mehr, weil es nicht richtig gehalten hat? Dann solltest du dein Kondom in Zukunft mit einem Penisring kombinieren. Du sorgst dafür, dass der Penisring das Kondom an Ort und Stell hält. Ein fester Sitz ist fast schon garantiert und du kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren.

Eines der beliebtesten Sexspielzeuge

Der beliebte Penisring

Was macht den Penisring, auch Cockring, so beliebt? Er ist eines der beliebtesten Sexspielzeuge und das ist er nicht ohne Grund. Gründe – das trifft es besser. Die Auswahl könnte nicht größer sein, der Preis nicht niedriger und die Anwendung nicht einfacher. Ein Penisring kann um Handumdrehen in das Liebesspiel eingefügt werden, und jeder kommt auf seine Kosten.


Tipps vor dem Kauf

Der richtige Ring für dich

Mit den unterschiedlichen Funktionen, die die Penisringe bereithalten, können verschiedene Wirkungen erzielt werden. Wenn du auch eine Prostata-Stimulation einfließen lassen möchtest, dann wählst du diese Extra-Funktion. Bist du ein Einsteiger und möchtest einen Penisring haben, der dich viele Jahre begleitet, dann greifst du zu einer metallischen Variante. Wenn du die Größe, die der Ring für dich benötigt, noch nicht kennst, dann bist du mit einer Version aus Silikon gut gehoben. Du merkst schon: Du musst dich selbst fragen, was du dir von der Penisring-Anwendung erhoffst, wie du dir die Einbringung in Masturbation und Sex vorstellst und was du erleben möchtest. Deine Größe muss du auch kennen. Dazu kommen wir jetzt!

Die Ringgröße ermitteln


Penisumfang geteilt durch 3,14 (Pi) minus ca. 5 Millimeter gleich Penisring-Innendurchmesser

Die Mathematik des Penisringes

Um den Umfang zu ermitteln, den du für die Berechnung deines Penisringes benötigst, musst du nun selbst Maß nehmen. Das gestaltet sich am einfachsten mit einer Schnur, die du um die gewünschte Stelle herumlegst. Du kannst so den Punkt, an dem du später abmessen möchtest, mit einem Stift auf der Kordel markieren.

Kennst du noch eine Formel aus der Schule? Nein – das habe ich mir gedacht. Wo Formeln sind, gibt es schließlich auch Formelbücher und Nachschlagewerke. Heute lernest du eine neue Formel:

Gehst du von deinem gemessenen Umfang aus, dann musst du im nächsten Schritt deine Messung durch Pi teilen. Wenn du an der Basis deiner Peniswurzel gemessen hast, dann empfiehlt es sich einen Ring, der ca. 5 mm kleiner als dein berechneter Durchmesser ist, zu wählen. Jetzt hast du einen guten Richtwert ermittelt und du hast nun eine Entscheidungshilfe.

Das Empfinden ist von Mann zu Mann unterschiedlich, deswegen solltest du eine Sattelanprobe mit deinem Penisring machen. Wenn du weißt, wie er sich anfühlt, dann kannst du Korrekturen an dem für dich passenden Durchmesser vornehmen.

Umfang zur BerechnungDurchmesser Penisring
13 bis 14,5 cm40 mm
14,5 bis 16,5 cm45 mm
16,5 bis 18 cm50 mm
18 bis 19,5 cm55 mm
Eine Übersicht mit empfohlenen Durchmessern

Penisring mit Haushaltsmitteln simulieren

DIY-Penisring? Macht Sinn, wenn du noch nicht auf den Geschmack gekommen bist und einen ersten Eindruck von der Wirkung eines Penisringes erhalten möchtest. Ich verspreche dir, dass du einen von den folgenden Gegenständen im Haushalt haben wirst. Du kannst nachdem du bis zum Schluss gelesen hast, direkt zur Tat übergehen und dir das Erlebnis eines selbstgemachten Penisringes gönnen.

Zur Wiederholung

Sitzt der Penisring zu locker, verliert er seinen Effekt. Ist er zu eng, kann das sogar gefährlich werden.

Der Lebensmittel-Penisring

Der Vorteil bei Lebensmitteln liegt ganz klar auf der Hand: Dir wird hier kaum ein Material begegnen, das scharfkantig oder schädlich ist und dich dauerhaft verletzten kann. Auch ein selbstgemachter Penisring aus der Gummibärchentüte sollte nie länger als 30 Minuten getragen werden. Da ist das Stichwort auch schon gefallen: Gummibärchen.

Kannst du dich an die Lutscher erinnern? Auch an diesen Henkel von dem Schnuller? Deine Mission beginnt hier.

Essbare Gummikirschen eigenen sich auch hervorragend. Du kannst das Material stark dehnen und die ganze Tüte ist voll mit Versuchen. Das macht Spaß. Zu zweit sogar noch mehr!

Das Haushaltsgummi

Der Vorteil auch hier: Gummis gibt es in verschiedenen Größen und lassen sich fast immer dehnen. Beachte bei einem Gummi aus dem Haushalt, dass dein DIY-Penisring nicht zu dünn ist und einschneidet. Auflagefläche ist hier Trumpf.

Experten-Tipp: Ein Dichtungsgummi aus einer kleinen Kaffeemaschine für den Herd. Der Versuch ist es wert.

Das flexible Armband

Armbänder sind in der Regel etwas länger, haben einen Verschluss und können, wenn sie die passenden Größe haben, auch Hoden und Penis umschließen. Mach dich unbedingt auf die Suche. Es lohnt sich!

Nylonstrumpf mit Knoten

Diesen Trick solltest du deiner Partnerin zeigen – mit ihrem Strumpf natürlich. Wenn ganz spontan ein Penisgurt gebraucht wird, dann kann der erigierte Penis um einen Strumpf für ein kraftvolleres Liebesspiel erweitert werden. Strumpf dazu um den Penis wickeln und einen Knoten rein. Ta-da!

Outdoor-Gummizug

Einen solchen Gummizug findest du in alten Winterjacken, Handschuhen oder Rucksäcken. Ich sehe es genau – du stellst dir die Gegenstände in diesem Moment vor und suchst auch schon im Geiste nach ihnen. Viel Spaß bei dem Erlebnis!

Ich kann es nicht oft genug sagen, behalte immer die Uhr und ungewollte Verfärbungen im Blick.


Ein Ring, ein Fazit

Der Penisring ist der Herrscher unter den Ringen, wenn du ihn das auch sein lässt. Der Hund geht nicht ohne Halsband und das Halsband nicht ohne Herrchen. Du musst dir bewusst machen, dass ein Penisring seinen vollen Effekt bei richtiger Anwendung entfallen kann. Du verwendest einen Penisring richtig, wenn er dir Spaß macht und Spaß hast du mit einem Penisring, wenn du ihn richtig verwendest.

Probieren geht über studieren, auch wenn du diesen einen Penisring mit dem unglaublich perfekten Sitz noch nicht gefunden hast, dann darfst du nicht aufgeben, denn die Suche lohnt sich. Halte dir immer vor Augen, dass die Größe und die Zeit stimmen müssen. Diese beiden Punkte sind noch wichtiger als die Auswahl des Materials.

Die Anwendung von einem Penisring funktioniert am besten, wenn du entsprechend rasiert bist.

Der König der Ringe ist bereit, wenn du es bist. Bist du bereit?


Kurz und bündig – die häufigsten Fragen:

Wofür einen Penisring benutzen?

Einen Penisring kannst du als Sexverstärker verwenden. Es spielt dabei kein Rolle, ob du ihn bei deinem Solo-Sex verwendest oder im Partner-zu-Partner-Liebesspiel einsetzt. Einen mächtigen Unterschied kannst du mit einer prachtvolleren Erektion machen und gleichzeitig deine Empfindsamkeit steigern.

Ist das Anlegen von Penisringen gefährlich?

Immer wenn mir mit Hilfsmitteln in die Natur eingreifen, können gefahren entstehen. Sind wir neugierig, dann möchten wir allerdings auch die Dinge, die wir ausprobieren, richtig machen. Eine Regel gilt für jeden Penisring: Schmerzt die Anwendung oder treten sogar nach der Benutzung Schmerzten auf, dann sollte der Ring nicht wieder verwendet werden. Tragezeit und Tragekomfort müssen immer im Auge behalten werden, dann beugen wir Schäden vor.

Lohnt sich ein Set von Penisringen?

Es lohnt sich immer auf einen anderen Penisring ausweichen zu können. Folgendes Beispiel macht es uns deutlich: Du hast den Zeitpunkt verpasst und dein Penis steht schon, du bist möglicherweise sogar schon eingedrungen und voll im Geschehen, dann fällt dir der Penisring erst ein. Das wäre jetzt die reinste Luststeigerung für dich und deine Partnerin und oder dein Partner. Gut, dass du eine Sammlung und ein ganz persönliches Set hast und greifst zu deinem Penisgurt, den du zwischendurch anlegen kannst. Set bieten ein Plus von Möglichkeiten! Gekauft oder selbst zusammengestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.