Andreaskreuz – Test und Erfahrung für BDSM

SM Andreaskreuz
Suchst du nach dem perfekten SM Andreaskreuz? Dann bist du hier genau richtig! Schau dir in unserem Test die besten SM Andreaskreuze an, die wir herausgesucht und getestet haben, damit du genau das richtige Sexspielzeug für dich finden kannst.

Wie wir das SM Andreaskreuz getestet haben

Das Lovefreund Team besteht aus Produkttester*innen und Expert*innen, welche ihre Zeit damit verbringen Informationen zu recherchieren und Sextoys zu testen, um dir Zeit und Mühe bei deiner Suche nach dem passenden Toy zu ersparen. Die Expert*innen fassen einen Artikel mit allen wichtigen Informationen zusammen, während die Produktester*innen ihre Zeit damit verbringen, jedes Spielzeug genau unter die Lupe zu nehmen und alle Funktionen zu erforschen.

Danach gehen wir auf die Suche nach bereits bestehenden Bewertungen in Onlineforen, um zu schauen, ob wir bei unseren Tests und Recherchen etwas übersehen haben, dabei legen wir besonders Wert auf das Design, die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Zusätzlich informieren wir uns zu alternativen Möglichkeiten, ein Andreaskreuz zu benutzen und wie viel Erfahrung du bereits haben solltest, bevor du dir einen zulegst.

Sobald du dich entschieden hast, findest du beim Andreaskreuz deiner Wahl einen Link, der dich zu einem Onlineshop unseres Vertrauens weiterleitet, auf dem du dein Spielzeug ganz diskret bestellen und zu dir nach Hause liefern lassen kannst.

Wie wir das SM Andreaskreuz getestet haben

Andere aufregende BDSM Werkzeuge als Alternative zum SM Andreaskreuz

  • Fesselgestell: perfekt für alle, die Ihre Fesselspielchen nach Hause bringen wollen
  • BDSM Liege: willst du vielleicht ein SM Studio bei dir Zuhause einrichten? Dann ist eine BDSM Liege perfekt für dich geeignet
  • BDSM Board: Befestige deinen Partner auf dem SM Brett, um ihn oder sie liebend zu quälen
  • BDSM Bett: Auch Fesselspielchen auf dem Bett sind perfekt, für alle die SM lieben
  • Spreizstange: Stehst du auf besonders feste Fesselspielchen? Die Spreizstange schränkt deine Bewegung besonders ein

Was ist ein Andreaskreuz?

Ein Andreaskreuz ist ein beliebtes Gestell, meist aus lackiertem Holz oder Metall, das du entweder an der Wand befestigen kannst oder im Raum stehen hast. An diesen Kreuzen befinden sich mehrere Fesseln, damit dein Sub sich gefügsam von dir an das Kreuz "nageln" lässt. Andreaskreuze sind gerade auch für Einsteiger eine tolle Möglichkeit, um in die heiße Welt von BDSM reinzuschnuppern. Egal, ob man selbst die Hilflosigkeit genießt, oder lieber seinen Partner vor einem ausgestreckt sehen möchte.

FAQ - Die wichtigsten Fragen vorab!

Absolut. Wichtig ist nur, dass du dich im Vorfeld mit deinem Partner zusammensetzt und ihr euch vielleicht ein paar Videos zu dem Thema anschaut. Am Besten wäre es natürlich, wenn einer von euch schon ein wenig Erfahrungen mit den heißen Kreuzen hat, es ist allerdings definitiv keine Voraussetzung. Jeder fängt mal irgendwo an.

Es ist ratsam, gerade am Anfang deinem Sub ein paar Pausen zu gönnen. Für die meisten von uns ist es ungewohnt, lange in dieser Position am Kreuz zu verharren - da können die Muskeln schon mal strapaziert werden. So geil es sich mitten im Liebesspiel auch anfühlen kann - achtet auf euren Körper und treibt es nicht gleich zu "wild".

Während Wandkreuze toll und sogar dekorativ sind, haben freistehende Andreaskreuze ihnen gegenüber einen klaren Vorteil: Sie bieten dir einen Zugang zu deinem Sub. Von allen Seiten. Du kannst also auch mal von hinten ganz nah an deinen Partner herantreten, langsam über seine Arme streichen oder ihm etwas in's Ohr flüstern ... Zusätzlich sind freistehende Andreaskreuze natürlich praktisch zu handhaben, weil man sie überall hinstellen kann. Heute mal im Wohnzimmer, dann im heißen Lustkeller - ganz deine Entscheidung.

Die Möglichkeiten am Andreaskreuz sind endlos - du könntest zum Beispiel damit anfangen, deinen gefesselten Partner ganz sanft mit einer Feder zu berühren, und dich langsam in tiefere Regionen vortasten. Beobachte, wie dein Sub sich vor Leidenschaft quält, während du mit deinen Fingern und deiner Zunge den wehrlosen Körper verführst ... deiner Fantasie sind bei einem Andreaskreuz keine Grenzen gesetzt.

Im Laufe des Artikels findest du sämtliche Toys, welche mit einem weiterführenden Link versehen sind, damit du auf unseren vertrauten Onlineshops die beste Wahl treffen kannst.

Die 2 besten

1 Gewinner

Andreaskreuz

Empfohlen für:
Anfänger
Fortgeschrittene
Erfahrene
Kaufe andreaskreuz, wenn Du...
  • ein einfach aufzubauendes Andreaskreuz suchst
  • das beste Preis-Leistungsverhältnis willst
  • qualitativ hochwertige Verarbeitung möchtest
Kaufe andreaskreuz nicht, wenn Du...
  • nicht viel Geld ausgeben möchtest

Ein Andreaskreuz, das vom Anblick her schon Träume erwachen lässt

Bereits beim Aufbauen habe ich so die ein oder andere Fantasie vor meinen Augen gesehen. Und dabei war das Aufbauen so einfach, dass es nicht lange dauerte, bis das verheißungsvolle Kreuz vor mir stand. Wenn du noch nie mit so einem BDSM-Original Spaß hattest, bist du bei dieser Ausgabe an der richtigen Stelle. Es kostet zwar etwas mehr, hält dafür aber vollkommen, was es verspricht – nämlich Stabilität, gute Qualität aus lackiertem Holz und Leder, sowie eine leicht zu reinigende Oberfläche. Der Sub, also dein Partner, den du am Kreuz quälen darfst, ist gut in den Fesseln zu befestigen und muss auf deine starke Hand warten, um wieder rauszukommen. Der Anblick eines willigen Partners an diesem wunderschönen Andreaskreuz ist etwas ganz Besonderes, das jeder Mal erlebt haben sollte – egal, ob du neu im BDSM-Bereich bist oder nicht.

Pro
  • sehr gute Verarbeitung
  • leicht zu bauen
  • Wandmontage-Teile sind inklusive
Kontra
  • der etwas hohe Preis
Merkmale andreaskreuz
Materialienlackiertes Holz, Metall, Spaltleder
Länge192 cm
Breite92 cm
Fazit

Nach den ersten Begutachtungen wurde dieses Andreaskreuz auch schon an die Wand befestigt – dank den beigelegten Schrauben inklusive Dübeln war dies gar kein Problem. Ich kann aber auch empfehlen, das Andreaskreuz erstmal einfach auf den Boden zu legen … mit dem Partner in dieser unterwürfigen Position kann man auch ganz viel veranstalten 😉

2 Fesselkreuz

Fifty Shades of Grey - "Keep Still"

Empfohlen für:
Anfänger
Fortgeschrittene
Erfahrene
Kaufe keep still, wenn Du...
  • erste Bondage-Erfahrungen mit Kreuz vereinen willst
  • nicht viel Geld ausgeben möchtest
  • noch nicht viel Erfahrungen in BDSM hast
  • weiche Fesseln suchst
Kaufe keep still nicht, wenn Du...
  • ein Einzelbett hast

Mr. Grey ist jetzt bereit für dich …

Erst war ich bei dem Anblick dieses Produktes ein wenig skeptisch – ein Mix aus Andreaskreuz und Bondage, kann das funktionieren? Wird das nicht zu kompliziert? Nachdem ich es ausprobiert habe, kann ich ganz klar sagen – nein! Im Gegenteil. Es ist so leicht unter jedes Doppelbett anzubringen (einfach das Fesselkreuz auf dein Bett legen und danach die Matratze mit den Gurten umspannen), dass man in Windeseile bereit ist, um auf heiße Tuchfühlung zu gehen. Vor allem, wenn du noch keine großen Erfahrungen in BDSM hast, ist dieses Kreuz wirklich perfekt für dich – es vereint nämlich gleich zwei spannende Themen: Andreaskreuze und Bondage. Die Fesseln sind angenehm weich, sie sind also stundenlang zu tragen, ohne irgendwelche unangenehmen Einschneidungen oder ähnliches erleiden zu müssen.

Pro
  • Mix aus Andreaskreuz und Fesselung
  • perfekt für Einsteiger geeignet
  • günstiger Preis
  • leicht am Bett anzubringen
  • die Fesseln können auch einzeln benutzt werden
Kontra
  • nichts für Einzelbetten
Merkmale keep still
MaterialienPolyester, Polypropylen, Eisen
Befestigungverstellbare Fixiergurte für deine Matratze
Einstellbarja
Länge200 cm
Videos
Fazit

Nicht nur für Fifty Shades of Grey – Fans ist das “Keep Still” – Fesselkreuz eine wahre Offenbarung. Als Einsteiger möchte man nicht gleich viel Geld ausgeben und trotzdem das Meiste an Erfahrungen rauskitzeln – das gelingt mit diesem Set hier tadellos. Eine klare Kaufempehlung von mir!

Noch mehr verheißungsvolle Kreuze

Na, bist du auf Andreaskreuze neugierig geworden? Das kann ich vollkommen nachvollziehen 😉 Weiter unten stelle ich dir noch ein paar Premium-Andreaskreuze vor, die sich darauf freuen, bei dir einziehen zu dürfen. Wenn du grundsätzlich ein wenig mehr in das Thema BDSM-Spielzeuge einsteigen möchtest.

Wandkreuz "Ketten"

Wandkreuz "Ketten" - Noch mehr verheißungsvolle Kreuze
Dieses Kreuz sieht nicht nur toll aus, sondern kommt auch mit guten Merkmalen:
  • gibt es ohne Leder, in Kunstleder und in echtem Leder
  • für die Wandmontage
  • wird mit Gerüstschrauben und Dübel geliefert
  • kann auf Wunsch auch auf Maß angefertig werden
  • ebenso auf Wunsch sind andere Beschläge möglich
  • mit heißen Ketten

Wandkreuz "Klassisch"

Wandkreuz "Klassisch" - Noch mehr verheißungsvolle Kreuze
Auch dieses Wandkreuz überzeugt:
  • wird mit Gerüstschrauben und Dübeln geliefert
  • kann nach Maß angefertig werden
  • Kombinationen von Holz- und Lederfarbe sind frei wählbar
  • auf Wunsch sogar mit Hintergrundbeleuchtung

Freistehende Andreaskreuze

Freistehende Andreaskreuze - Noch mehr verheißungsvolle Kreuze
Möchtest du deine Wände lieber unschuldig lassen? Dann sind freistehende Andreaskreuze etwas für dich:
  • dieses Kreuz steht auf einem stabilden Podest aus Stahl
  • kann einfach im Raum platziert werden
  • kann von allen Seiten erreicht werden – anders als beim Wandkreuz

Drehbare Andreaskreuze

Drehbare Andreaskreuze - Noch mehr verheißungsvolle Kreuze
Du möchtest eine Stufe weiter gehen? Drehbare Andreaskreuze bieten unvollstellbare Möglichkeiten:
  • vollständige Drehung um die 360°-Achse möglich
  • gibt es für Wandmontage, freistehend im Raum oder als Drehscheibe
  • aus stabilem Material – Sicherheit hat immer Priorität
  • nur für erfahrene BDSM-ler etwas

Wie benutzt du ein Andreaskreuz?

Bei einem Andreaskreuz gibt es ein paar Dinge zu beachten, die im Grunde aber vor allem die Benutzung mit dem Partner ansprechen – denn das Kreuz an sich ist relativ einfach aufzubauen. Lies weiter, um ein paar Tipps von mir hierfür zu erfahren.

Achte auf Qualität

Achte auf Qualität

Natürlich ist man immer auf seinen Geldbeutel bedacht – allerdings ist man bei einigen Produkten tatsächlich besser beraten, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Gerade bei Produkten im BDSM-Bereich solltest du eher die qualitativ hochwertigeren (und dadurch leider oftmals teureren) Toys in Augenschein nehmen, da wir zwar auf Schmerzen stehen – aber eben keine, die wegen unerwarteten, qualitativen Mängeln entstehen. Bei Kreuzen solltes du zudem immer auf eine stabile Basis achten und angenehm weiche Fesseln – damit dein Partner (oder du selbst) die Zeit genießen kann.

Fangt langsam an

Fangt langsam an

Alles ist aufregend, wenn es neu ist. So ist es auch bei Andreaskreuzen. Vielleicht hast du dir schon einige Videos zu dem Thema angeguckt (egal, ob schmutzige oder lehrreiche ;)) und willst es jetzt selbst ausprobieren. Da ist es verständlich, wenn du gleich Fifty Shades of Grey nachspielen möchtest – halte dich da aber zurück und taste dich mit deinem Partner zusammen langsam heran. Probiert aus, wie eng die Fesseln sein können, wie es sich überhaupt anfühlt, an so einem Kreuz gefangen zu sein, und und und …

Sprecht euch ab

Sprecht euch ab

In keinem anderen Sexbereich ist Kommunikation mit deinem Partner so essentiell, wie bei BDSM. Egal auf welchem “Level” ihr euch befindet – sprecht immer vorher ein Safeword ab, damit ihr im Fall der Fälle sofort abbrechen könnt, wenn es einem von euch nicht mehr so gut geht.

Wie du dein Andreaskreuz reinigst

Die Reinigung deines Andreaskreuzes hängt ein bisschen von der Beschaffenheit, also den Materialien ab. Grundsätzlich kannst du mit diesen Schritten eigentlich nie etwas falsch machen: 1) Benutze immer lauwarmes Wasser und eine milde (!) Seife - keine Reinigungsmittel, die nicht für Holz zum Beispiel geeignet sind 2) Bei gewünschter Desinfektion greife auf einen Toycleaner zurück, nicht auf handelsübliche Desinfektionsmittel

Nützliche Reinigungs-Tipps als Video findest du hier: