Bondage Knoten – Anleitung für Anfänger

Bondage Knoten - Die Ultimative BDSM Knoten Anleitung

Bondage Knoten handelt um die Verwendung von Seilen zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit, zum Fesseln oder Aufhängen einer Person im Rahmen von BDSM-Aktivitäten.

Hier findest du alles, was du über Bondage für Anfänger wissen musst.

Warum werden bei BDSM Seile verwendet?

Die Verwendung von Seilen beim Sex ist eine Form der Dominanz. Also, wenn du die dominante Person in der Beziehung bist, wirst du es sicherlich genießen deine:n Partner:in zu fesseln und mit ihr/ihm zu machen was du willst. Wenn du zufällig auf der anderen Seite des Spektrum stehst wird das Gefühl der Zurückhaltung und des Kontrollverlust du neuen Höhen der Lust führst.

Bondage Knoten - Anleitung für Anfänger

BDSM stammt von der japanische Fesslungskunstform Shibari ab. Der Ursprung vom Shibari stammt aus der Kampfkunst der Fesselung von Gefangenen Hojōjutsu. Von 1400 bis 1700 haben alte Samurai-Krieger verschiedene Fesseltechniken für ihre Gefangenen verwendet, um die Ehre und den Status des Gefangenen zu zeigen. Allerdings, in den späten 1800er und frühen 1900er Jahren entwickelte sich eine neue Form des erotischen Hojōjutsu, genannt Kinbaku, die Kunst der erotischen Fesselung. Vor allem im Westen wird die Kunst der erotischen Fesselung jedoch in der Regel als Shibari bezeichnet, die eine Kunst der erotischen Spiritualität ist.

Dinge die man wissen muss, bevor man anfängt

  • Preis – Beim Einstieg in BDSM fragt sich jeder: Ist das teuer? Jein. Also, wenn du zu einem anerkannten Sexshop gehst, könntest du viel mehr ausgeben, als du musst. In der Regel hat ein guter Baumarkt die Dinge, die du für ein Startset brauchst.
  • Durchmesser – Der Durchmesser von Bondage-Seilen liegt in der Regel zwischen 4 und 8 mm, wobei sich die meisten Leute für 6 mm entscheiden. Kleine Durchmesser schaffen Knoten, die schlanker sind und sind ideal für mehr detaillierte Arbeit. Größere Durchmesser haben mehr Oberfläche und bieten mehr Komfort, machen die Knoten aber auch voluminöser. Aber ein Seil mit kleinem Durchmesser sollte nicht verwendet werden, da es zu Verletzungen wie Hautverbrennungen, Durchblutungsstörungen, blauen Flecken oder sogar Narben führen kann.
  • Das Flechten – Die Flechtung wirkt sich darauf aus, wie fest oder locker die Knoten werden und wie schwierig es sein wird, sie zu lösen.
  • Das Schneiden – Du solltest keine Angst haben, das Bondage-Seil zu schneiden.
  • Pflege – Wenn nötig, solltest du das Bondage-Seil waschen und es in einer Schutzhülle aufbewahren, damit es nicht beschädigt wird. Außerdem solltest du lose Fasern abschneiden und das Seil im Wasser auflockern, bevor du es verwendest, wenn es zu steif wird.
  • Entspanne dich – Es gibt kein Richtig oder Falsch bei BDSM. Einfach entspanne und mit deiner:m Partner:in experimentieren.

Arten von Seilen

Es gibt zwei Arten von Fesselseilen – natürlich oder synthetisch. Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile, aber am Ende kommt es ganz auf deine persönliche Präferenz an.

Bondage Knoten - Anleitung für Anfänger

Natürliche Arten von Seilen

  • Baumwolle – Das Material Baumwolle ist hervorragend für Bondage Fesslung. Es ist reißfest und widerstandsfähig. Außerdem aufgrund ihrer weichen, flexiblen Beschaffenheit scheuert es nicht auf der Haut. Eine Nachteil von Baumwolle ist das es wird schnell und leicht schmutzig. Zum Glück brauchst du einfach warmes Wasser und Seife um es zu reinigen. Ich empfehle die nicht für Anfängern, weil die Knoten werden sehr
  • Hanf – Hanf wird häufig für Shibari verwendet und ist sehr traditionell. Außerdem ist Hanf stärker und kann in Suspension verwendet werden. Nachteilig ist, dass die Haltbarkeit durch das Waschen beeinträchtigt wird, Fasern abfallen und allergische Reaktionen auftreten können.
  • Jute – Jute, wie Hanf, wird ebenfalls häufig für Shibari verwendet und ist sehr traditionell. Allerdings ist Jute teurer, durch Waschen oder Kochen werden die Fasern beschädigt, und es braucht mehr Zeit, um sich einzuarbeiten. Der Vorteil von Jute ist, dass sich die Qualität mit jedem Gebrauch verbessert und lässt sich leicht entknoten.
  • Seide – Seide ist der Baumwolle in mancher Hinsicht ähnlich, aber besser. Es ist flexibel und weich. Seide hat eine geringe Dehnbarkeit und eine gute Haltbarkeit. Aber, wie du vielleicht schon vermutet hast, ist es ziemlich teuer.
  • Leinen/Flausch – Leinen/Flausch ist teuer und schwieriger zu reinigen, aber das sind so ziemlich die einzigen Nachteile. Auf der anderen Seite hat es eine gute Festigkeit, Flexibilität und Haltbarkeit. Es muss vor der Verwendung nicht eingearbeitet werden und hat keine Allergieprobleme, aber sei vorsichtig, da es trotzdem Spuren hinterlassen kann.
  • Bambus – Dies hier kann ein bisschen mehr Geld kosten, aber es ist es definitiv wert. Flexibel und weich, mit geringer Dehnung und mäßiger Reibung, ist das Bambusseil eines der besten, die du verwenden kannst. Es hat eine gute Haltbarkeit, weniger Grip als Seide und antibakterielle Eigenschaften.
  • Sisal – Sisal sind ziemlich unbequem, weniger stabil und haben nicht genügend Festigkeit für eine Federung. Außerdem kann die durchaus für die Bodenarbeit verwendet werden, aber man muss mit Verbrennungen am Seil rechnen.
  • Kokosnuss – Kokosnuss ist sogar noch unangenehmer als Sisal. Es wird verwendet, wenn Seilverbrennungen und Unbehagen durch das Bondage-Seil selbst Teil des Plans für die Szene sind.

Synthetische Arten von Seilen

  • Nylon, Paracord, Polyester – Das meist als Nylonseil bezeichnete Bondage-Seil ist glatt und weich, leicht zu finden und zu reinigen, sehr haltbar und allergiefrei. Die Nachteile dieser Art von Bondage-Seil sind, dass es rutschig ist und Seil Verbrennungen sind viel mehr prominent.
  • Synthetisches Hempen – Synthetischer Hanf ist dem natürlichen Hanf ähnlich, da er abfällt und keine Farboptionen bietet. Es ist billiger und leichter sauber zu halten. Weitere Vorteile sind, dass die Bondage Knoten nicht sehr kompakt werden, die Aufhängung unterstützt und da er synthetisch ist, keine Allergien verursacht.
  • MFP Multifilament-Polypropylen – Zu den Vorteilen dieser Art von Bondage-Seil gehören: geringe Reibung, gute Festigkeit, Weichheit und Geschmeidigkeit, leicht zu finden, keine Allergien und viele Farben. Nachteile sind, dass es nicht geeignet für die Aussetzung und es gibt mehr Seil Verbrennungen.

Welche Art von Bondage-Seil ist mein Favorit?

Nachdem ich verschiedene Arten ausprobiert habe, muss ich sagen, dass ein Bondage-Seil aus Baumwolle mein absoluter Favorit ist. Es ist ideal für das sensationelle Gefühl von Seil auf meiner Haut. Das Bondage-Seil ist 10 Meter lang und ermöglicht eine Vielzahl von Knoten und Positionen. Ich würde es Anfängern und Experten gleichermaßen empfehlen

Mein erstes Mal mit dem Bondage-Seil im BDSM

Ich habe das erste Mal mit meinem Partner in einem Hotel, das wir für die Nacht gebucht hatten, ein BDSM-Seil benutzt. Wir dachten, es könnte den Sex interessanter machen. Und das tat es auch! Mein Partner hatte mehr Erfahrung in der BDSM-Welt, also hatte er bereits ein Soft Bondage-Seil.

Es war ein Samstag, also hatten wir alle Zeit der Welt, um zu experimentieren und verschiedene Dinge auszuprobieren. Das Seil fühlte sich anfangs etwas seltsam auf meiner Haut an, aber als mein Partner immer wieder BDSM Knoten an meinem ganzen Körper anbrachte, begann ich mich zu entspannen und zu genießen.

Nach stundenlangem Experimentieren war ich so erregt, dass ich fast geplatzt wäre. Jede Berührung auf meiner Haut spürte ich so intensiv, dass ich jeden Moment zum Orgasmus kommen konnte. Und das tat ich auch. Das war das erste Mal, dass ich ein Seil beim BDSM benutzt habe, und seitdem bin ich süchtig danach. Einmal haben wir sogar Handschellen als Alternative benutzt und ich habe die gleiche Reaktion bekommen.

Das andere Bondage-Seil, das ich gerne benutze

Obwohl das mein Favorit ist, gibt es viele, die ziemlich gleichwertig und vergleichbar mit diesem sind. Hier sind einige von ihnen.

Fifty Shades of Grey Bondage-Seile

Diese besonderen Fifty Shades of Grey Bondage-Seile sind aus dreifach gedrehter Seide und haben keine Elastizität, so dass sie sich hervorragend für starke und sichere Fesseln eignen.

Sie sind in zwei Farben erhältlich (rot und schwarz) und eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Experten, um ihre BDSM-Fantasien auszuleben. Sie sind geeignet für Handgelenk und Knöchel Fesselung oder für kompliziertere Ganzkörper-Bondage.

Seide Bondage-Seil

Dieses Seide Bondage-Seil kann auf jede Art und Weise verwendet werden, die du wünschst, und für jeden, den du willst. Es ist perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene.

Dieses extralange Seil eignet sich hervorragend für künstlerische Designs und Ganzkörper-Bondage. Die weiche und glänzende Oberfläche fühlt sich toll auf der Haut an.

Bondage-Seil im japanischen Stil

Die weiche Oberfläche macht es zart für deine Haut und hat fast keinen Seilbrand. Du kannst es verwenden, um Hand- und Fußgelenke zu fesseln oder einen schönen Körpergurt für deine Partnerin oder deinen Partner anzufertigen, stell nur sicher, dass du eine Schere zur Hand hast, falls die Knoten etwas eng werden. Es ist maschinenwaschbar und kann unzählige Male verwendet werden.

Anleitung für Bondage-Knoten

Du weißt nicht, wie man schöne Bondage-Knoten macht? Zum Glück gibt es YouTube.

Anleitung für Anfängern

Hier sind einige YouTube videos die perfekt sind wie man verschiedene Bondage Knoten machen kann.

Auf YouTube gibt es eine Altersbeschränkung für die Videos. Du musst dich also bei YouTube anmelden und kannst dir dann alle Videos ansehen; wenn du bereits angemeldet bist, sollte dir das nichts ausmachen.

Der Basics

Der Standardknoten

Hier zeigt Ater Crudus Schritt-für-Schritt eine Variante des einfachen Bondage-Standardknotens.

Eine Variante des Standardknotens

Hier zeigt Ater Crudus euch eine Variante des Bondage-Standardknotens, den Two Column Tie.

Hand und Fuß Fesslungen

Hier siehst du Bondage Knoten mit denen beim Bondage alles beginnt und du dann von da aus auch kompliziertere Figuren fesseln kannst. Lisa Grüner zeigt es primahaft!

Handschellen Bondage Knoten

Mit diesem Bondage Knoten kannst du aus einem Bondage-Seil quasi Handschellen erzeugen. Alternativ kannst du auch Sex Handschellen kaufen, die speziell für BDSM gedacht sind.

Anleitung für fortgeschrittene Bondage Knoten

Die Hüfte-Fesslung

Hier zeigt Eru von Berlin Bondage eine nicht so restriktive Fesselübung. Hier sind die besten Bondage Gürtel.

Alternativ gibt es auch diese hier…

Frog Tie

Das ist eine doppelseitige Schnürung, die so angelegt ist, dass sie den Knöchel mit dem Oberschenkel verbindet. Möchtest du, dass verschiedene Typen von Oberschenkelfesseln verglichen werden? Hier ist das link.

Fesseln am Bett

Hier zeigt wieder Ater Crudus mit diesem Tutorial, wie du deinen Partner mit dem Standardknoten dekorativ ans Bett fesselt. Wenn es praktischer ist, ein Bettfesseln-Set zu kaufen, dann gibt es hier einige Möglichkeiten für dich.

Zusätzlichen Ideen die man verwenden kann

Beschränkung

Versuch Abwechslung zu schaffen, indem du deinen Partner an einen Stuhl, ein Bett, eine stabile Stange oder irgendetwas anderes fesselst, das deine Aufmerksamkeit erregt und ein Bondage-Seil halten kann.

Bondage Knoten - Anleitung für Anfänger

Ein beliebtes Gestell ist der SM-Andreaskreuz. Meist sind aus lackiertem Holz oder Metall, das du entweder an der Wand befestigen kannst oder im Raum stehen hast. An diesen Kreuzen befinden sich mehrere Fesseln, damit dein Sub sich gefügsam von dir an das Kreuz “nageln” lässt.

Die Aufhängung (Suspension)

Dafür braucht man zwar zusätzliche Ausrüstung (Haken oder Stangen mit Ringen, die von der Decke hängen), aber wenn man es richtig macht, kann es eine Menge Spaß machen.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Sicherheit hat für dich oberste Priorität! Bondage heißt nicht einfach nur irgendwelche Bondage Knoten anzuwenden, um jemanden zu fesseln. Du müsst unbedingt darauf achten, dass sich die Bondage Knoten unter Belastung nicht zu stark zuziehen dürfen und dass du sie im Notfall schnell wieder öffnen könnt. Bitte hab eine Sicherheitsausrüstung zur Hand, falls etwas schief geht. Ganz einfach: Wenn du ein kompliziertes Seilbondage machst, kaufe dir eine Sicherheitsschere und halte sie bereit, nur für den Fall, dass du die Seile durchschneiden musst, um deine Sub schnell zu befreien.

Benutze auch ein Safeword, um deinem Partner mitzuteilen, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Bitte fesseln niemals irgendetwas um den Hals einer Person oder vorne am Hals oder in einer Weise, die den Hals einengen oder an ihm ziehen kann. Das ist extrem gefährlich!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.