Besserer Sex

Besserer Sex – wer will das nicht? Wir alle sollten alles tun, was nötig ist, um uns und unserem Partner (oder unseren Partnern) mehr Freude beim Sex zu bereiten – und natürlich auch uns selbst mit besserem Sex zu beglücken.

Heutzutage hat niemand Zeit zu verschwenden, also machen wir es dir leicht: Besserer Sex wird mit dieser Sammlung an Tipps und Tricks, Ratschlägen, Ideen und Informationen zum Kinderspiel.

Lies aufmerksam und lerne fleißig – dein neues und verbessertes Sexleben beginnt jetzt.

Warum besserer Sex wichtig ist

Besserer Sex 2

Sex macht nicht nur Spaß – besserer Sex und ein gutes Sexualleben sind auch gesund, denn bei jedem Orgasmus wird eine Flut des Hormons Oxytocin ausgeschüttet, das deine Stimmung verbessert.

Regelmäßiger und besserer Sex kann die Gesundheit deines Herzens verbessern, Stress und Depressionen abbauen, dein Selbstwertgefühl steigern und dir helfen, besser zu schlafen.

Wenn ihr euch nach gutem Sex gemeinsam unter die Bettdecke kuschelt, fühlt ihr euch eurem Partner außerdem näher und ihr habt ein besseres Gefühl der Intimität.

Besserer Sex – Was ein Paar tun kann

Besserer Sex 24

Es gibt massenweise guter Sex Tipps da draußen, aber in diesem Leitfaden begrenzen wir uns auf ein paar wesentliche.

Diese werden mit Sicherheit euer Sexleben verbessern – Tipps, die jeder anwenden kann und die nicht zu “abgefahren” daherkommen.

Lernt gemeinsam etwas Neues

Besserer Sex 25

Wenn nicht jetzt, wann dann? Ihr stöbert schon lange durch den ein oder anderen Online-Sexshop, aber habt noch nie etwas bestellt?

Gebt jetzt nach! Klickt auf das Sexspielzeug, von dem ihr schon immer geträumt habt, legt es in den Warenkorb und geht (endlich) zur Kasse.

Ihr habt eine Stellung im Internet entdeckt, die wirklich machbar und spannend aussieht – führt sie aus!

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, neue Wege zu erkunden, um eure Spielzeit aufzupeppen. Das neue BDSM Paddel, das Sex Spiel oder der Paarvibrator spielen sich nicht von alleine, oder?

Egal, ob es sich um eine neue Stellung oder ein neues Spielzeug handelt, der Trick ist, es einfach zu versuchen.

Seid euch darüber im Klaren, was ihr wollt und kommuniziert dies

offen kommunizieren

Ehrlich zu sein und mitzuteilen, was ihr wollt, kann Wunder bewirken.

Wenn ihr nicht sicher seid, wie ihr es sagen sollt, dann versucht, die Dinge aufzulisten, die ihr im Bett ausprobieren wollt.

Nehmt beide eure Listen in die Hand, sprecht darüber und tauscht Ideen aus, wie ihr es noch besser machen könnt.

Ihr werdet es schätzen, eure gegenseitigen Meinungen zu hören, und vielleicht überrascht ihr euch auch, indem ihr mehr tut, als man von euch erwartet.

Macht eure Fantasien im Rollenspiel wahr

Abwechslung im Bett 20

Wir alle haben schon einmal von einem Rollenspiel geträumt. Für manche ist es der heiße, leidenschaftliche Sex in einer Arztpraxis. Stellt euch das vor: Eine böse Krankenschwester wird von Dr. Sex bestraft.

Oder vielleicht wolltet ihr euren Partner schon immer mal als das freche Füchschen überraschen.

Dann lasst diese Träume Wirklichkeit werden, indem ihr euch Kostüme bestellt, die die Show noch realistischer wirken lassen.

Als Fuchs braucht man natürlich einen Schwanz – mit einem Edelstahl Analplug mit herausragendem Schwanz aus dem Hinterteil wirds richtig flauschig!

Hier bleibt keine Fantasie unberührt und besserer Sex ist vorprogrammiert!

Macht euch für neue Geschmäcker bereit

Abwechslung im Bett 15

Bringt euch in Wallung, indem ihr Schokolade auf die Finger eures Partners gebt und langsam an ihnen saugt. Im Gegenzug kann die Schokolade auch von den Nippeln geleckt werden.

Beschränkt euch nicht nur auf Schokolade, probiert Karamell oder Schlagsahne. Wenn ihr abenteuerlustiger seid, fügt kleine Eisstückchen oder Früchte hinzu.

Mit aromatisierten Kondomen und Gleitmitteln können ihr euren Oralsex noch leckerer machen.

Denkt an eure Gesundheit

Besser Sex 26

Im Bett die süßen Dinge in Maßen zu genießen ist ok, aber für besseren Sex im Allgemeinen solltet ihr einen gesunden Lebensstil pflegen.

Eine ausgewogene Ernährung in Verbindung mit Sport macht euch beweglicher, hungriger auf Sex und verleiht euch einen strafferen Körper – das steigert wiederum das Selbstwertgefühl und macht euch hemmungsloser.

Bereitstellung:

Werkzeuge:

Materialien: Gleitmittel, Wasser

Gewohnheiten von Paaren, die großartigen Sex haben

Es gibt ein paar Eckpunkte, die glückliche Paare, bei denen es im Bett läuft, beachten und pflegen:

In unseren Blogposts zu “Abwechslung im Bett” und “Vorspiel Sex” findest du noch mehr Vorschläge, um dein Sexleben zu verbessern. Schau doch mal rein.

Sex Tipps für Sie

Besserer Sex 6

Hier ist unser praktischer Leitfaden zu den speziellen Sex Tipps für Frauen.

Zu deiner Information: Diese Tipps richten sich an Frauen, die Sex mit Männern oder Menschen mit Penissen haben, aber viele der Punkte können auf Menschen jeden Geschlechts angewendet werden.

Brustwarzen im Fokus… und Ohren…. und Nacken

Besserer Sex 7

Laut einer Studie behaupten viele Männer, dass ihre Nippel zu den heißesten Stellen gehören: Sauge daran und streichele gleichzeitig den Penis mit der Hand – Eine lustvolle Kombination der beiden erogenen Zonen.

Der Nacken reagiert auf niederfrequente Vibrationen: Mach dir das zunutze, indem du mit leicht geöffnetem Mund den Nacken küsst und dabei summst oder mit einem Fingervibrator seinen Haaransatz massierst: Die Kombination aus Wärme und Vibrationen sorgt für starke Empfindungen.

Laut Umfrage rangieren die Ohren gleich hinter dem Hodensack als der zu berührende Körperteil, der Männern zu ihrem Höhepunkt verhelfen kann: Versuche sanft an den Ohren zu knabbern oder zu lecken, wenn er sich dem Orgasmus nähert (vgl. Brown, 2021).

Hab keine Angst vor dem Hodensack

Besserer Sex 8

Bitte nicht beißen oder zwicken: Dieser Bereich ist besonders anfällig für heftige Einwirkungen. Sanftes Saugen, Quetschen oder Drücken kann manchen Männern helfen, beim Sex leichter zum Höhepunkt zu kommen.

Wende beim Vorspiel diese Technik an: Lege deine Hand zunächst um beide Hoden und führe dann deine Fingerspitzen über ihnen zusammen – so als würdest du eine Serviette vom Boden aufheben.

Sei nicht schüchtern mit dem Schaft

Besserer Sex 9

Laut einer Umfrage bewerten Männer den Schaft im Vergleich zum Rest ihres Unterleibs als besonders empfindlich für einen Orgasmus.

Da die inneren Schwellkörper tief unter der Hautoberfläche liegen, mögen es viele Männer, wenn man den Schaft ziemlich fest anfasst.

Bilde eine Faust um ihn, bewege die Hand auf und ab und übe dabei genug Druck aus.

Beschäftige dich mit der Eichel

Besserer Sex 10

Die Spitze des Penis, die Eichel, hat wesentlich mehr Nerven als der Schaft. Die Eichel kommt im Grunde, was die Empfindlichkeit betrifft, der Klitoris am nächsten.

Nachdem du deine Finger mit Gleitgel eingerieben hast, solltest du sie in einer O-Form über die Eichel gleiten lassen.

Dann nutzt du kurze, langsame Pumpbewegungen, die sich um die Spitze herum zusammenziehen.

Fahre beim Oralverkehr mit der Zunge über die Eichel und sauge sanft.

Feiere eine Damm-Party

Besserer Sex 11

Hinter dem Hodensack und vor dem Hintereingang befinden sich die Ejakulationsmuskeln des Mannes, die, wenn sie massiert werden, das Gefühl des Abspritzens noch verstärken können.

Versuche es mit diesem Ratschlag für den Oralsex:

Reibe mit dem Daumen sanft den Damm in kreisenden Bewegungen und halte dich dabei an den Rhythmus, den dein Mund dabei vorgibt. Drücke kurz vor dem Ende fest auf die Stelle, um ihm einen Orgasmus zu bescheren, der alle Orgasmen übertrifft.

Frag dann nach allem, was du im Gegenzug willst, natürlich.

Versuche Dirty Talk

Besserer Sex 12

Wenn du Lust hast, beim Sex Neues entdecken zu wollen, wie wäre es dann mit Dirty Talk?

Erotik und Pornografie sind großartige Inspirationsquellen für Beispiele von Dirty Talk und um herauszufinden, welche Art von Dirty Talk dich und deinen Partner erregt.

Vielleicht solltest du dir auch Bridgeton ein zweites Mal ansehen, um ein paar einfache – und dennoch sexy – Einzeiler zu finden.

Obwohl du vielleicht keine Inspiration von außen brauchst. Das Gehirn ist das wichtigste Sexualorgan. Wenn man also seine eigenen sexuellen Fantasien betrachtet, kann man auch dort eine Menge Inspiration finden.

Nimm den Verlust der Erektion nicht persönlich … Mach einfach weiter!

Besserer Sex 13

Wenn seine Erektion während des Vorspiels oder beim Sex nachlässt, und das passiert allen Männern irgendwann, gibt es nicht unbedingt jemanden, der daran schuld ist.

Wenn du überreagierst, fühlt er sich peinlich berührt, unbeholfen und entmannt – und zwar noch mehr, als er sich vielleicht fühlt, ohne dass du ein Wort sagst.

Anstatt ihn darauf hinzuweisen und es sich zu Herzen zu nehmen, solltest du einen anderen Gang einlegen, etwas anderes versuchen und den Moment wieder aufleben lassen.

Meistere Telefonsex und Sexting

Besserer Sex 14

Dieser Sex Tipp ist für Videochats, SMS oder Anrufe geeignet. Sage Sätze wie “Ich bin gerade so feucht.” “Ich bin kurz davor zu kommen.” “Du fühlst dich unglaublich an.”

Dies sind großartige Momentaufnahmen, die dir helfen, dich auf deine Erregung einzustellen: Wenn du darüber sprichst, was in deinem eigenen Körper vor sich geht, machst du es dir eher bewusst.

Außerdem erregst du deinen Partner noch mehr, und das du ihn so anmachst, stärkt sein Selbstvertrauen.
Besserer Sex ist durch diese Win-win-Situation garantiert.

Sex Tipps für besseren Sex – Mann ist dran

Besserer Sex 15

Männer reden zwar viel, wenn es um Sex geht, aber die meisten glauben, dass der Sex, den sie haben, nicht so gut ist, wie er sein könnte.

Die folgenden Tipps für guten Sex in einer Beziehung sind speziell an den Mann gerichtet und sorgen, bei Anwendung, sicher für mehr sexuelles Vergnügen.

Führe Bettgeflüster ein

Besserer Sex 16

Bettgeflüster ist wichtig – auch wenn sich Männer schwertun, ihre Gefühle zu äußern.

Abgesehen vom Küssen und anderen sexuellen Aktivitäten können Männer ihren Mund nutzen, um mit ihrer Partnerin darüber zu sprechen, was sie wollen und was ihnen gefällt. Es geht darum, offen und vertrauensvoll zu sein.

Wenn du dich selbst und deinen Partner kennenlernst, wirst du eine viel erotischere und explosivere sexuelle Beziehung haben – ergo: besserer Sex!

Hör nicht auf das Gerede in der Umkleidekabine

Besserer Sex 17

Männer prahlen vielleicht vor Freunden und übertreiben mit der Häufigkeit ihrer sexuellen Aktivitäten, aber im Gegensatz zu Frauen sprechen Männer seltener über ihre Unsicherheiten in Bezug auf Sex.

Das Ergebnis ist, dass Männer ein verzerrtes Bild von ihrer sexuellen Häufigkeit und Leistungsfähigkeit für sich selbst und für ihre Mitmenschen schaffen.

Dadurch haben viele Männer das Gefühl, dass ihrem Sexleben etwas fehlt, dass andere Männer wilderen oder häufigeren Sex haben – dem ist aber definitiv nicht so.

Vergleiche dein Sexleben nicht mit Pornos

Besserer Sex 18

Leider lernen Männer vieles von dem, was sie über Sex wissen, aus der Pornografie.

Das Problem dabei ist, dass weibliche und männliche Pornodarsteller gut ausgestattet und fit sind, sie sind willig alles zu tun und sie haben ihre Bewegungen perfektioniert – Dies weckt unrealistische Erwartungen.

Pornos sind nicht nur schlecht. Sie können Männern Ideen für sexuelle Erkundungen und lustige Szenarien liefern, solange man sich bewusst ist, dass es nicht die Realität ist.

Es ist wie eine Verfolgungsjagd in einem Actionfilm. Es ist aufregend und unterhaltsam, aber jeder weiß, dass man so nicht fahren sollte. Zudem solltest du dir über die Gefahren der Pornosucht im Klaren sein.

Mach den Haushalt

Besserer Sex 19

Viele Männer sind sich dessen nicht bewusst, aber Frauen macht es bereits wahnsinnig an, wenn der Mann den Staubsauger in die Hand nimmt oder den Abwasch erledigt.

Es trägt viel zur Erregung der Frau bei, wenn sie sich von ihrem Partner respektiert fühlt und weiß, dass sie sich auf ihn verlassen kann – und dazu gehört eben auch die Hilfe beim Haushalt!

Also ran an den Schrubber und mach sie heiß!

Denke wie eine Frau

Besserer Sex 20

Um im Bett wie eine Frau zu denken, muss man nicht unbedingt eine sein: Widme deine Aufmerksamkeit den am meisten vernachlässigten Bereichen, wie ihrem Hals, ihren Füßen und ihren Innenseiten der Oberschenkel.

Necke sie gnadenlos. Bringe sie dazu, es zu wollen.

Lass die Gedanken zu deiner Penisgröße dabei außen vor: Menschen gibt es in allen Formen und Größen und manche passen besser zueinander als andere. Für viele Frauen sind Männer mittlerer Größe die beste Wahl.

Fokus auf wohltuende Empfindungen

Besserer Sex 21

Stress, Ängste und Ablenkungen können zu weniger befriedigendem Sex führen. Lass den Stress bei der Arbeit und minimiere deine Ängste bezüglich deiner Leistung.

Männer sollten sich ein Mantra zulegen: FAWE, oder “Fokus auf wohltuende Empfindungen”.

Es gibt Techniken, die vom Blick in die Augen über Massagen bis hin zur Synchronatmung reichen, die dabei helfen, im Moment zu bleiben.

Besserer Sex findet in der Gegenwart statt – nicht in der Zukunft. Wenn man sich zum Beispiel darüber sorgt, wie schnell man kommen wird, sind das Zukunftsgedanken, die den gegenwärtigen Moment zerstören.

Mach Liebe statt nur Sex

Besserer Sex 22

Fühlt es sich in letzter Zeit so an, als ob es nur Sex wäre?

Versuche stattdessen Liebe zu machen: Du kannst Sex mit jedem haben, aber Liebe machst du nur mit einem besonderen Menschen.

Also solltest du deine Liebste sich wieder besonders fühlen lassen: Überrasche sie mit einem Abendessen, einer kleinen Aufmerksamkeit – trage sie ein wenig auf Händen: außerhalb und innerhalb des Schlafzimmers.

Vorspiel, Vorspiel und noch mehr Vorspiel

Besserer Sex 23

Unabhängig davon, wie du dich für besseren Sex in Schwung bringst, es empfiehlt sich, das Vorspiel nicht zu kurz kommen zu lassen – egal, wie lange ihr schon ein Paar seid.

Das Vorspiel trägt wesentlich zu stärkeren Orgasmen bei und besserer Sex ist die Folge.

Durch die Aktivierung des autonomen Nervensystems werden die Empfindlichkeit, die Erregung und die Stärke des Orgasmus gesteigert. Deine Geduld und Achtsamkeit werden sich auszahlen.

Was ist besserer Sex?

Besserer Sex 5

“Schlechter Sex” kann für jedes Paar etwas anderes bedeuten, genauso wie “guter Sex” beziehungsweise “besserer Sex”. Was ist also besserer Sex im Gegensatz zu schlechtem Sex?

Zunächst einmal kann schlechter Sex für ein Paar ironischerweise großartiger Sex für ein anderes sein. Das Schöne am Sex (und manchmal auch sein Nachteil) ist, dass sich beide Partner regelmäßig befriedigt fühlen müssen, damit er nicht in die Kategorie “schlecht” fällt.

Da jeder von uns einzigartig ist, ist das oft leichter gesagt als getan.

Denn selbst wenn ein Partner den Sex toll findet und der andere ihn schlecht, bedeutet das immer noch schlechten Sex. Mit anderen Worten: Besserer Sex ist ein Spiel, bei dem alle gewinnen und niemand verliert.

Häufig gestellte Fragen

Besserer Sex 27

Wir hoffen, dass dir dieser Leitfaden ein besseres Sexleben beschert und du einiges mitnehmen kannst. Sollten aber noch Dinge offen sein, haben wir hier die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt und beantwortet:

Mein Sexleben ist miserabel. Soll ich lieber Schluss machen?

Wenn das dein erster Gedanke ist, dann warte einen Moment.

Wenn du eine Beziehung wegen lausiger Sex-Fehler aufgibst, kann es gut sein, dass du in einer neuen Beziehung mit demselben Problem konfrontiert werden, nur weil du dir nicht die Zeit genommen hast, an dem Spiel im Schlafzimmer zu arbeiten.

Konzentriere dich stattdessen zunächst darauf, dein Liebesleben zu verbessern, und denke daran, dass Sex eine Fähigkeit ist, die man als Paar mit der Zeit erlernt und verfeinert.

Der erste Schritt zur Lösung von schlechtem Sex besteht darin, das Problem bzw. die Probleme zu erkennen.

Sobald du das getan hast, kannst du an der Lösung des Problems arbeiten – wobei dir unsere Sextipps helfen.

Frühzeitige Sextipps – neuer Partner am Start. Was muss ich beachten?

Du bist frisch verliebt, alles ist rosig – Wahnsinn! Genieße die Zeit.

Besserer Sex ist auch in einer neuen Beziehung ein Thema und es gibt einiges zu beachten, um das junge Sexleben zu optimieren:

#1 Die Hygiene muss stimmen – Sex mit einem ungewaschenen Partner ist unangenehm
#2 Rasiert oder unrasiert? – Du bestimmst, wie deine Genitalien aussehen sollen
#3 Ziehe etwas an, das du sexy findest – somit strahlst du Erotik pur aus
#4 Schütze dich und lass dich testen – Geschlechtskrankheiten will doch keiner haben
#5 Wähle deine Schönheitsstandards – es zählt das was dir gefällt, bring das zum Ausdruck
#6 Kommunikation aufrechterhalten – es ist nie früh genug, als Paar über Sex zu sprechen
#7 Erwarte nichts – dann kannst du nur angenehm überrascht werden
#8 Langsam & stetig – überstürzt nichts, ihr habt alle Zeit der Welt
#9 Lache über unangenehme Momente – ein Pups, ein komisches Geräusch: Lache herzlich!
#10 Konzentriere dich nicht auf den Orgasmus – früher oder später wird er kommen!

Ich fühle mich mit meinem Partner nicht wohl im Bett. Was kann ich ändern?

Die besten sexuellen “Interaktionen” finden statt, wenn du dich mit deinem Partner wohlfühlst und umgekehrt. Wenn man sich gemeinsam “sicher” fühlen kann, ist besserer Sex vorprogrammiert.

Nehmt euch neben dem Sex auch Zeit füreinander. Redet darüber, wie das Leben so läuft. Habt Spaß und schafft gemeinsame Erinnerungen.

Auch das erfordert ständige Pflege, selbst wenn ihr schon lange in einer Beziehung seid, braucht ihr immer noch regelmäßig Zeit für Spaß, unabhängig von Sex.

Je mehr Zeit ihr außerhalb des Bettes miteinander verbringt, desto sicherer und wohler werdet ihr euch im Bett fühlen.

Seht es mal so: Je entspannter ihr in eurer Beziehung seid, desto mehr Magie wird im Schlafzimmer passieren.

Mein Partner zeigt wenig Interesse beim Sex. Was kann ich tun?

Denke ganz bewusst an die schöne Person, mit der du zusammen bist und richte deine ganze Aufmerksamkeit darauf, deinem Partner zu gefallen.

Mache ihm/ihr Komplimente über seinen/ihren Körper und achte auf nonverbale Signale – die Art der Körperbewegungen, Veränderungen in der Atmung, Stöhnen und Ächzen. Das sind alles Hinweise darauf, wie sie/er sich fühlt und was sie/er genießt.

Nimm häufig Blickkontakt auf. Kaum etwas ist sinnlicher als Augenkontakt beim Sex. Wenn du jedoch mit deinem Sexualleben zufrieden bist, neigst du dazu, den Augenkontakt zu vernachlässigen.

Sei beim Sex ganz im Moment und konzentriere dich auf all die wunderbaren Empfindungen. Lass dich ganz auf die Bedürfnisse deines Partners ein und nimm ihn wahr.

Besserer Sex kaum möglich, da ich zu früh komme. Was kann ich tun?

Wenn du zu früh kommst, um deinen Partner zu befriedigen, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie du Abhilfe schaffen kannst.

Du könntest zum Beispiel versuchen, Kegelübungen zu machen, die dir helfen können, deinen Samenerguss besser zu kontrollieren.

Oder versuche, vor dem Sex zu masturbieren, damit du während des Aktes länger durchhältst.

Auch die Verwendung eines sogenannten Verzögerungssprays kann dir helfen, deutlich länger durchzuhalten.

Während deine Sensibilität und die deines Partners erhalten bleibt, ermöglicht dir das Spray, länger durchzuhalten, was zu einer schnellen Lösung für dieses lästige Problem führt.

Besseres Ich – Besserer Sex!

Obwohl sich schlechter Sex wie ein “Versagen” anfühlen kann, musst du das nicht so sehen. Betrachte es vielmehr als Lernmöglichkeit beim Sex besser zu werden.

Ironischerweise ist das Scheitern in allen Lebensbereichen ein Teil des Erfolgs – und da bildet Sex keine Ausnahme. Er zeigt dir, was du konkret tun musst, um dich zu verbessern.

Es ist normal, dass jeder Mensch und jedes Paar Herausforderungen durchlebt. Diese Schwierigkeiten sollten dich oder deine Beziehung nicht bestimmen.

Übung, Kommunikation und Achtsamkeit – und natürlich unsere Tipps für besseren Sex machen den Unterschied aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.