Du willst deine Potenz steigern und das Beste aus deiner Manneskraft schöpfen? So geht es!

Potenz steigern - Featured Images Blog

Plagen dich Erektionsprobleme? Du willst erfahren, wie du kurzzeitig oder auf lange Sicht deinen Potenz steigern kannst?

Der Weg dorthin ist nicht weit, denn in diesem Artikel lernst du die verschiedenen Möglichkeiten kennen.

Ernährungsumstellung, Verzicht auf ungesunde Gewohnheiten, regelmäßige Bewegung, Ruhe – es gibt zahlreiche Hausmittel zur Erhöhung der Potenz.

Schon die einfache Änderungen des Lebensstils können dir bei der Mission helfen, ein Gespräch mit deiner Partnerin oder deinem Partner kann den Leistungsdruck senken und du kannst langfristig Angstzustände zu verringern, wenn du dich frühzeitig und richtig mit dem Thema auseinandersetzt.

Bevor du zu Medikamenten und Pillen greifst, solltest du Sport und richtige Ernährung, die zur Steigerung der sexuellen Gesundheit beitragen, ausprobieren.

Liest du weiter, dann entdeckst du Methoden, die du noch heute umsetzen kannst, um deine sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Es kommt nicht auf die Größe, Form und den Umfang deines Schwanzes an, sondern standfest muss er für die meisten Partner*innen sein. Wenn du die sexuelle Aktivität die ganze Nacht über aufrechterhalten möchtest, dann bist du also nicht allein!

Was kann die Potenz einschränken?

Kennst du die Ursachen, dann kannst du Potenzprobleme reduzieren, minimieren und sogar dafür sorgen, dass sie kaum noch bei dir auftreten. Die folgenden Punkte können alleinstehend oder in Verbindung mit einem oder mehreren der anderen Punkte verantwortlich für die Einschränkung deines Stehvermögens sein. Solltest du dich beispielsweise in drei oder mehreren Ursachen in dieser Aufzählung wiederfinden, dann weißt du, was zu tun ist: Werde einige von ihnen los oder versuche zumindest deine Verhalten innerhalb der Ursache zu verändern.

Ein klassisches Beispiel ist das Rauchen – du kennst den Hinweis wahrscheinlich: „Rauchen sorgt für Erektionsprobleme“. Rauchst du viel, dann könntest du jetzt schon deinen Konsum reduzieren, oder hör zur Abwechslung und für deine Potenz doch einfach ganz auf! Das sind die anderen Gründe:

  • Psychischer Stress
  • Depressionen
  • Leistungsdruck im Bett oder im Job
  • Ungesunder Lebensstil
  • Ungesunde Ernährung
  • Diabetes
  • Drogen- und Alkoholkonsum (inklusive Rauchen)
  • Durchblutungsstörungen
  • Testosteronmangel
  • Bewegungsmangel
  • Übergewicht
  • Kein Potenztraining
  • Operationen oder Verletzungen an der Prostata
  • Erkrankung des Nervensystems
  • Nierenprobleme
  • Bluthochdruck
  • Medikamente
  • Fehlende Ruhe

Deine Potenz verbessern mit Sexspielzeugen

Sexspielzeuge als Hilfsmittel

Schon mit dem Griff in die Sexspielzeug-Werkzeugkiste des Mannes kannst du Einstellungen an deiner Erektion vornehmen. Glücklicherweise gibt es Sexspielzeuge für Männer und die Auswahl ist nicht zu knapp. Wenn du noch nie einen Vibrator für Männer benutzt hast, dann kann es schon dazu führen, dass dein Penis plötzlich wie eine Eins steht, im Handbetrieb bei deinen Solositzungen nur gelangweilt war und sich bei deinen eigenen Berührungen nicht mehr angesprochen gefühlt hat. Du darfst beruhigt sei, denn du bist damit nicht alleine.

Es gibt Männer, die während des Liebesaktes wieder stärkerer erregt sind, wenn die Stellung gewechselt wird und sie wissen es, weil sie diese Erfahrung gemacht haben. Also musst du schleunigst all diese Erfahrungen machen und herausfinden, was dich geil macht! Besser wichsen kann der Schlüssel sein oder du kannst deine Potenz steigern mit einem dieser Helferlein und Toys:

Penispumpe

Eine Penispumpe ist prädestiniert als Trainingsgerät für den täglichen Boost deiner Penisgesundheit. Durch elektrisches Pumpen oder ein Handpumpen wird in der Kammer der Penispumpe ein Unterdruck erzeugt, der sanft an deinem Penis zieht. Das macht das entstehende Vakuum innerhalb des Zylinders permanent, es zieht dein Glied in die Länge, es steigert den Umfang und so kannst du einer steinharten Erektion auf die Sprünge helfen. Perfekt, wenn du von dem einen auf den anderen Moment deine Erektion steigern willst!

Das klappt im Vorspiel oder wenn du sagst, dass du noch einmal kurz ins Bad musst. Durch tägliches Training kannst du nicht nur kurzfristig deine Potenz steigern, sondern auch langfristig dafür sorgen, dass der Blutfluss zu deinem Penis besser wird. Der Unterdruck schafft es nämlich, dass deine Penisaderung sich weitet, so strömt mehr Blut hinein und der Schwellkörper schwillt heftiger an. Du kannst also nicht nur deine Erektion verstärken, sondern auch deine Potenz erhöhen.

Penis- und Hodenringe

Der Griff zu einem Klassiker kann deine Erektionsprobleme oder eine zu schwache Erektion bekämpfen, wenn durch eine effektive Blutstauung deine Erektion verstärkt wird. Wenn das passiert, dann kommt der Ehering unterhalb der Gürtellinie zum Einsatz: ein Cockring! Kenner schätzen ihn in unnachgiebiger Bauweise aus Metall und für Einsteiger eignen sich Sets mit dehnbaren Ringen oder Penisgurte, die individuell eingestellt werden können. Einfach ist auch hier das nachträgliche Anlegen, wenn du schon steif bist, aber noch Nachschlag verlangt wird, oder du merkst, dass du deine Erektion selbst nicht halten kannst.

Immer dann, wenn ein Hodenring angewendet wird, oder es zu einem Zusammenspiel zwischen einem solchen Ring und einem Ring am Penisschaft oder der Basis kommt, kannst du außerdem erreichen, dass sich dein Orgasmus immens verzögern lässt. Selbst wenn du nicht deine Potenz steigern willst, kannst du so viel intensive Orgasmen erleben. Dich interessiert, wie man einen Penisring anlegt, dann kannst du dich dazu in unserem Blog schlaumachen.

Penishüllen

Einen schnellen Effekt erreichst du, wenn du deinen Penis mit einer Penishülle oder einer Penisverlängerung kleidest. Diese Hüllen gibt es in verschiedenen Durchmessern und Längen und sie erlauben es dem Träger immer, dass er mit seinem erigierten Penis von hinten in den Überzieher eindringen kann. Auf diesem Wege spielt dein Penis selbst keine Hauptrolle mehr und es wird nebensächlich, ob dein Glied voll erigiert ist, oder sich nicht ganz prall in der Penishülle befindet.

Clever können diese Hüllen auch sein, wenn du deinen Penis selbst hässlich oder zu klein findest, dein Selbstbewusstsein gering ist, oder wenn deine Partnerin oder dein Partner ausnahmsweise einmal voll und ganz ausgefüllt werden will. Du musst keine Angst haben, denn das kommt nicht sehr häufig vor. Das ist ein Leckerbissen, eine Praline, die schließlich auch langweilig wird, wenn du sie jeden Tag isst.

Penis-Vibratoren

Du kannst deine Potenz steigern oder steigern lassen, wenn du dir einen dieser Kraftprotze zum Freund machst. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und somit ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für den Paarsex eignen beispielsweise Vibratoren, die an dem Penisschaft angeklemmt werden und so noch ein Eindringen in den Anus oder die Vagina zulassen. Nicht selten bieten diese Vibratoren auch genug Stimulation für beide Teilnehmer an. Es kann sogar ein Frauen- oder Paarvirbator im Vorspiel gesetzt werden, denn eine rein äußerliche Berührung mit einer vibrierenden Fläche an den weiblichen und männlichen Hotspots (z.B. an den Nippeln) kann schon die Erektion und gleichermaßen die Potenz steigern.

Auch Penisringe mit Vibration oder ein Masturbator, in den eingedrungen werden kann, dürfen an dieser Stelle nicht vergessen werden, denn beide verhelfen mit lustbringenden Schwingungen zu mehr Stehvermögen und können die Manneskraft steigern. Der Vorteil von den Penisringen ist, dass sie während dem Akt getragen werden können und den Penis zu einem Vibrator aus Fleisch machen, wenn die Vibration stark genug ist.

Prostata-Stimulatoren

Davon hast du bestimmt schon einmal gehört: Eine Frauen kann einen Mann mit nur einem Finger in seinem Hinterpförtchen zum Abspritzen bringen. Es ist in der Tat so, weil es sich bei dem männlichen Anus um einen wahrhaft empfindsamen Hotspot handelt. Du kannst es zunächst heimlich an dir ausprobieren, wenn davon niemand Wind bekommen soll. Es ist ein wichtiger Schritt in der Entdeckungstour der eigenen Männlichkeit und explizit dann, wenn du deine Potenz steigern willst.

Du kannst zunächst die Öffnung umkreisen, dann mit einem Finger eindringen und im nächsten Schritt deine Prostata massieren. Du findest Gefallen an dieser Praktik und es macht deine Erektion noch härter? Spätestens jetzt solltest du nach einem Vibrator für die Prostata greifen.

Du wirst als Mann nie wieder fragen: „Wie kann ich meine Potenz steigern?“

Lovefreund-Versprechen bei analer Stimulation

Natürliche Hilfsmittel, die die Potenz steigern

Potenz steigern mit natürlichen Mitteln
Deine Potenz natürlich steigern

Egal, ob die Ägypter schon ein Hausmittel zur Potenzsteigerung eingesetzt haben, ob du deine Ernährung verbessern willst, weil du weiter oben festgestellt hast, dass du einen viel zu ungesunden Lebensstil verfolgst, hier wird jeder für seine Zwecke fündig. Vielleicht hast du noch etwas von den potenzsteigernden Lebensmitteln zu Hause oder du willst einfach mal ausprobieren, wie du eine Potenz natürlich steigern kannst – mit dieser Liste klappt es garantiert und die Mega-Latte ist zum Greifen nah.

Welche Mittel erhöhen die Potenz schon seit Urzeiten?

  • Top 1 – Yohimbin: Dieses Potenzmittel besteht aus der Rinde des afrikanischen Yohimbe-Baumes und sorgt mit seiner Wirkung auf das zentrale Nervensystem dafür, dass das Herz schneller schlägt und es werden Blutdruck und Aktivität beeinflusst. Die Blutzufuhr zum Penis soll verbessert werden können, es ist durchaus rezeptpflichtig und als Nebenwirkungen können beispielsweise Herzrasen und Zittern auftreten
  • Top 2 – Johanniskraut: Das „älteste natürliche Antidepressivum“ bringt dich wieder in Fahrt, wenn der Leistungsdruck und der Stress zu groß sind. Das enthaltene Hypericin hellt die Stimmung auf und entspannt das Nervensystem. Du hast bestimmt schon einmal von Johanniskraut-Tee gehört, oder? Das ist das, was du nun auf den Einkaufszettel schreiben musst

Lebensmittel, mit denen du deine Potenz steigern kannst

Was ist das natürliche Mittel?Das musst du wissen!Was ist über die Wirkung bekannt?
GinkgoDie Gingko-Samen werden in der Regel gegrillt. Mancherorts auf der Welt signalisierst du schon, wenn du sie isst, dass du bereit bistDie Durchblutung der Organe wird gefördert. Als Nebenwirkung können Bauch- und Kopfschmerzen auftretet und sie sollen nicht mit Aspirin oder anderen Medikamenten dieser Art eingenommen werden
Gelee RoyaleDie Speise jeder Bienenkönigin! Allergiker müssen hier besonders aufpassenEs kann vitalisierend wirken, den Appetit puschen, deine Potenz erhöhen und deine Spermaproduktion steigern
Muira PuamaAuch das „Potenzholz“ genanntHier hast du eine 50/50-Chance auf eine bessere Errektion und auf mehr Sexlust
GinsengEine Wurzel, die nur Wirkung bei regelmäßiger Einnahme zeigtEin Boost, für Immunsystem udn den Stoffwechsel und es soll dich widerstandsfähiger gegen Stress machen
Öl im BasilkumLiebhaber von Harnröhrenspielen aufgepasst!Das Öl im Basilkum stimuliert deine Harnröhre und kann schon dafür sorgen, dass du eine leichte Erektion spürst
SafranGewürze für die gewisse Würze – was steigert die Potenz?Crocin und Safranal sind enthalten und sie steigern dein Wohlbefinden und damit ist auch die Steigerung der Potenz nicht auszuschließen
KnoblauchSorgt für bessere Durchblutung in den LendenAußerdem wird deine Lust gefördert, aber Chili kann das auch
Granatapfelkerne und PfefferPiperidin ist enthaltenDas soll für die Luststeigerung sorgen, also immer schön pfeffern
Nüsse, MandelnDas Knabbern produziert mehr Endorphine, Walnüssse sind mit Vitamin B6 perfekt für Frau und MannDie Blutgefäße, die das Blut zum Glied leiten, werden weicher (auf lange Sicht kannst du so stetig deine Potenz steigern)
IngwerBessere Durchblutung und ein unterstützter Stoffwechsel sorgen für mehr Blut im PenisManche Ingwer-Trinker schwören auf eine langanhaltende Erektion
Erdbeeren, Melonen, MangosNicht ohne Grund wirst du zukünftig Erdbeeren im Vorspiel einbauenMagnesium, Mangan und Zink sorgen für den Lustschub
Kiwi, Banane & Beeren, Trauben, DattelnWährend Kiwi und Banane wieder Magnesium liefern, bringen dir die drei übrigen viele Ballaststoffe einDas Magnesium wirkt effektiv und die Ballaststoffe versorgen dich mit Energie
Zartbitterschokolade45 Gramm am TagEs ist Epicatechin enthalten und es weitet deine Blutgefäße. Ab sofort: deine Süßigkeit!
Guaran PulverEin 10-facher EspressoIn Brasilien wird es wegen seines hohen Koffeingehaltes zur Verbesserung des Sexlebens eingesetzt. Die Wirkung ist umstritten
SpargelDie Testosteronproduktion wird angeregt (fast schon die Top 3)Vitamin C und Zink sorgen für die Potenzsteigerung
SpinatEs geht auch Brokkoli und Grünkohl – gesund ist hier die DeviseDas Gemüse sorgt aktiv für mehr Testosteron
Lamm, Rindfleisch & MeeresfrüchteDie Hauptspeise für den Mann mit Mangan (Lamm), Zink und Eisen (Rind, Minutensteak) und Arginin (Meeresfrüchte)Lamm und Rind sorgen für den Testosteronanstieg und Meeresfrüchte machen die Erektion härter. Frag doch einfach mal den Kellner, ob du eine gemischte Platte erhalten kannst

Ein Rezept, das deine Erektion verstärkt

Anti-Impotenz-Rezept

Dieses Gericht soll nicht nur deine Potenz stärken, sondern dich vor der Impotenz schützen. Deswegen bereiten wir leckeren Spargel auf Linsen, Mais, Paprika und Zwiebeln vor. Spargel hält den Pflanzenstoff Rutin bereit, der die Zellwände schützt. Außerdem sind im Gericht Vitamin C, Magnesium, Kalium und Zink enthalten. Du kannst auch auf Linsen verzichten und später nur Mais, Paprika und aus der Bratpfanne über den Spargel geben.

Zutatenliste gegen Impotenz:

Für den Spargel:
  • Alufolie für 2 Spargel-Päckchen
  • Backofen
  • 1 Kilogramm Spargel
  • 2 EL Butter
  • Prise Salz
  • Prise Zucker
Die Linsen (mit oder ohne Einweichen):
  • Große Linsen (Tellerlinsen)
  • Doppelte Menge Wasser
  • Mit Einweichen 12 Stunden über Nacht stehen lassen
  • Ohne Einweichen doppelte Kochzeit z.B. 60 Minuten
Die Pfanne:
  • 1-2 rote Paprika
  • Kleine Dose Mais (abgetropft)
  • 1/4 oder halbe Zwiebel
  • Etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Das Paket Spargel musst du für den Backofen vorbereiten und dafür verteilst du den Spargel auf zwei Portionen. Du schälst ihn, lässt den Kopf dran und legst ihn auf ein Stück Alufolie. Dazu kommt nun pro Paket eine Prise Salz und Zucker, außerdem je 1 EL gute Butter. Jetzt kommt schon der Spargel bei 180 Grad für 25 Minuten in den Ofen. Zur Erinnerung: Allein diese Paket können schon deine Potenz steigern!

Nimmst du dir nun die Linsen zur Hand, dann müssen wir zunächst klären, ob du ihnen über Nacht ein Wasserbad gegönnt hast oder nicht. Hast du? Dann kochen die Linsen jetzt nur noch ca. 30 Minuten. Ansonsten gibst du die Linsen in einen großen Topf, dazu die doppelte Menge Wasser (so lässt du sie übrigens auch über Nacht ziehen) und sie brauchen bei dieser Variante leider die doppelte Kochzeit. Aber: Wir machen es ja für eine gute Sache!

Während die Linsen auf dem Herd stehen oder der Spargel im Backofen vor sich hin dünstet, kannst du schon eine Bratpfanne mit etwas Öl anwerfen und zuerst die geschnitten Zwiebel anbraten. Sind sie goldbraun, dann kommt die geschnittene Paprika und wenig später auch der Mais in die Pfanne. Mit dem Inhalt dieser Pfanne kannst du dann später den Spargel übergießen. Du hast die Wahl – reicht dir das oder möchtest du Linsen dazu?

Trainingsmethoden, die deine Manneskraft steigern

Am effektivsten können wir Männer unsere Potenz durch Masturbieren und Sport aufrechterhalten. Sowohl in unseren jungen Jahren, um Stress abzubauen, als auch im Alter bleiben wir sexuell vital. Wenn Sport schon immer ein Fremdwort für dich war oder du damit aufgehört hast, aber wieder mit dem Training beginnen möchtest, dann wirst du schon bald anfangen, dich viel selbstbewusster in deinem Körper zu fühlen. Du wirst dich wieder viel eher bereit fühlen, dich auszuziehen – das und die dazugewonnene Bewegung können übrigens schon dazu beitragen, deine sexuelle Ausdauer zu steigern.

Häufiger Sex ist der beste Weg, um die Latte hochzuhalten, aber wenn du keinen festen Sexpartner hast, kann es hilfreich sein, alleine zu masturbieren. Sogar ein Training mit der Partnerin oder dem Partner kann helfen, wenn sich Sex allmählich wie Routine anfühlt. Zunächst vier Potenzübungen:

  • Übung 1 – „Die schiefe Ebene“: Du musst dich auf den Füßen und Ellenbogen abstützen und dann deinen Oberkörper so weit wie möglich nach oben bringen. Zur Steigerung kannst du noch ein Bein hochheben
  • Übung 2 – „Das Beckenheben“: Im nächsten Schritt legst du dich auf den Rücken, die Knie werden leicht gebeugt. Nun musst du Po- und Rückenmuskeln anspannen und das Becken ein wenig heben. Kurz halten, bevor du schwer atmen musst, bist du schon längst wieder nach unten gegangen und entspannst kurz
  • Übung 3 – „Die Schaukel“: Deine Hände stützt du auf der Hüfte ab, die Knie werden erst leicht gebeugt, dann stärker. Jetzt mit dem Becken nach vorn, kurz halten, entspannt nach hinten, dann zurück in die Startposition
  • Übung 4 – „Urinstrahl unterbrechen“: Die Übung eignet sich als Trockenübung oder du kannst unter scharfen Bedingungen trainieren. Es ist wirklich einfach, denn du trainierst dein Beckenbodenmuskel effektiv, wenn du deinen Urinstrahl unterbrichst und die Spannung kurz hältst. 15-mal spannst du an, 6 Sekunden halten und 20 Sekunden Pause dazwischen

Diese Übungen können auch im Alter deine Potenz steigern

Eine gewisse Grundfitness hilft dir im Alter

Mit reinem Ausdauertraining kannst du den Testosteronspiegel nicht so sehr steigern, wie mit einem cleveren Intervalltraining. Es empfiehlt sich also für eine ausreichende Grundfitness, wenn du dreimal die Woche Joggen gehst und dazwischen die Leistungsfähigkeit noch zusätzlich mit einem Seilspringintervall oder durch schnelles Hüpfen auf der Stelle steigerst. Das tust du mehrmals zwischendurch und für eine Dauer von 15 bis 30 Sekunden.

In der Kürze liegt bei den Trainingseinheiten die Würze, wenn du die Potenz im Alter steigern willst und der Impotenz entgegenwirken willst. Es gibt Sportarten, die auch impotent machen können. Beim Sport darf nicht übertrieben werden, deswegen solltest du keinen Marathon laufen, keinen Reitsport machen, nicht Fahrrad fahren und wenig Motorrad fahren. Denn es können Gefäße abgedrückt werden und deine Blutzufuhr kann darunter leiden.

Masturbationstraining

Masturbation kann die Potenz steigern

Im Solo

Du kannst die Teasing-Technik in deinen Masturbation einbauen und so deine Potenz steigern. Alles, was du hierbei beachten musst: Du brichst vor deinem Orgasmus ab. Diesen Vorgang kannst du wiederholen und dir selbst am Ende ein großes Finale bescheren oder sogar ganz darauf verzichten. So kannst du einen vorzeitigen Samenerguss vermeiden und deine Potenz stärken!

Mit Partner

Wenn du deine Potenz gemeinsam im Liebesspiel mit der Partnerin oder dem Partner steigern möchtest, dann könnt ihr auch auf das beschriebene Teasing zurückgreifen, oder du kannst versuchen nach einer kleinen Unterbrechung wieder deine Erektion allein mit deiner Muskelkraft zurück in eurer Liebesspiel zu bringen. Auch interessant ist die Suche nach dem Jen-Mo-Punkt, wenn ihr multiple Orgasmen erleben wollt. Sehr hilfreich ist es außerdem, wenn ihr nach getaner Arbeit den Flüssigkeitshaushalt wieder mit zwei Gläsern Wasser auffüllt, auch mit solchen einfachen Tipps kannst du deine Potenz steigern. Also: Wasserflasche neben das Bett!

Unser Fazit

Du siehst schon, dass es eine Menge Dinge gibt, die du ausprobieren kannst, bevor Medikamenten beziehungsweise zu PDE-5-Hemmern greifst. Das ist auch der Grund, warum du erst zum Schluss zu Medikamenten greifen solltest, wenn du deine Potenz steigern willst. Manchmal bringt euch im Bett schon ein Stellungswechsel weiter, ein besonders guter partnerschaftlicher Umgang ist außerdem immer hilfreich, denn du musst dich im Bett fallen lassen können.

Du kannst ab heute sogar darauf achten, dass du deinen Penis für die perfekte Blutzufuhr in der richtigen Position lagerst. Er liegt richtig in der Hose, wenn die Penisspitze in die Richtung des Bauchnabels zeigt. Wenn die richtige Ernährung, stetiger Sport und Kommunikation schon deine Potenz steigern können, dann solltest du jeden dieser Tipps zumindest einmal ausprobiert haben. Viel Erfolg auf dieser Mission!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.