Sexpartner finden – Beste Seiten für die Sex Partner Suche

Wenn du in Deutschland oder in einem anderen Land nach Sex suchst oder dich fragst, wo du am besten eine potenzielle Partnerin für Sex oder einen Sexpartner finden kannst, dann stößt du schnell auf einige Plattformen, die sich perfekt für deine Sexpartner-Suche eignen. Damit du nicht lange nach der Plattform suchen musst, sondern direkt mit der wesentlichen Suche beginnen kannst, findest du unten alle Informationen, die du benötigst, um eine Auswahl für die beste Seite passend zu deinen Zwecken zu treffen.

Wir können über das Nachtleben sprechen, aber genau dann, wenn die Suche erfolgreich und schnell gehen soll, müssen wir uns mit anderen Möglichkeiten befassen, um Sexpartner für Gelegenheitssex finden zu können – online! Abgesehen von den Mainstream-Dating-Sites gibt es auch viele Seiten, die verwendet werden können, um sich mit Frauen oder Männern in Deutschland zu treffen und zwanglos intim zu werden.

1. Sexpartner Suche mit Adultfinderx

Adultfinderx

Pros

  • Gratis-Coin als Startguthaben
  • Kein Abo, da Münzen
  • Kurzer Anmeldeprozess

Cons

  • Keine Coins, keine Nachrichten
  • Fake-Profile erschweren die Sexpartner Suche

Das Wichtigste für deine Suche zuerst – die Preise!

Die Coin-Preise bei unseren ersten drei Plattformen sind identisch. Die Pakete sind nicht günstig, aber wenn sich ein Abo automatisch verlängert, dann kann das schließlich auch unangenehm für deine Geldbörse enden. Diese Horrorvorstellung gibt es hier nicht, weil es keine Abo-Verpflichtung gibt.

200 Coins9 Euro
300 Coins19 Euro
900 Coins49 Euro
2000 Coins99 Euro
6000 Coins199 Euro
24-Stunden-Boost1,69 Euro

Deine Registrierung erledigst du so:

AdultFinderX möchte für die Gratis-Münzen für deine Anmeldung wissen, wo du lebst, dein Geburtsdatum, deine E-Mail-Adresse (für die Bestätigung gibt es später zusätzliche Münzen). Später kannst du weitere persönliche Informationen eingeben, und ein Bild ist definitiv Teil des besseren Ausgangspunkts, falls du einen Chat initiieren möchtest. Dann kannst du bereits Vorschläge für potenzielle Matches durchsuchen oder die Fotos von anderen Profilen liken beziehungsweise auf die Ersatzbank schieben.

Eignet sich Adultfinderx für die Sex-Partner-Suche?

Adultfinderx ist der Gesamtsieger, denn dank des Münzsystems ist diese Plattform definitiv der erste Platz für diejenigen, die ohne Risiko oder Kosten einen ersten Eindruck von der Suche nach einem weiblichen oder männlichen Sexpartner bekommen möchten. Denn: Es gibt Startguthaben und das erleichtert den Einstieg!

Mit einem Startguthaben kannst du bereits Direktnachrichten verschicken. Das Beste ist, dass die Anmeldung schnell geht und es bei Adultfinderx keinen bindenden Monatspreis gibt. Es ist Schluss, wenn du sagst, dass du die Suche nach einer Sexpartnerin oder einem Sexpartner beenden möchtest. Du musst die Dating-Seite auch nicht direkt aufgeben, weil du auch durch einen regelmäßigen Login noch ein paar Münzen bekommen kannst. Die Sache kann sich also wirklich für dich lohnen!

Zumindest ist es etwas, wenn du auf der Suche nach einem bahnbrechenden erotischen Sexpartner bist. In diesem Umfang wirst du von anderen Webseiten nicht belohnt. Dann ist es nicht so schlimm, wenn du einige Münzen, die du gewonnen hast, für eine falsche Frau oder einen falschen Herrn ausgibst. Das kann dir passieren, wenn du mit einem Fake-Profile in das Gespräch kommst. Es ist unwahrscheinlich, dass es zu einem realen Treffen mit diesem Fake-Sexpartner kommt. Experten-Tipp: Du suchst also lieber das Weite, bevor sie dir dein Münz-Konto leeren, weil sie mit dir chatten wollen.

2. Reife Sexpartner finden mit Meet-a-Milf

Meet a Milf Sex Dating Site

Pros

  • Du kannst viele reife Sexpartner finden
  • Keine Verpflichtung durch die Münzen
  • Gratis-Coins

Cons

  • Jede Nachricht verbraucht Coins
  • Manche Milfs sind keine richtigen Milfs, sondern sie sind Fake

Das Wichtigste für deine Suche zuerst – die Preise!

Auch hier gilt wieder das Münz-System. Die Preise kennen wir bereits. Es ist von deinem Glück und deinem Können im erotischen Flirt abhängig, ob du mit wenigen Münzen eine Sexpartnerin oder einen Sexpartner für ein geiles Treffen gewinnen kannst, oder ob du ein großes Paket brauchst. Spar-Potenzial gibt es dabei allerdings!

200 Coins9 Euro
300 Coins19 Euro
900 Coins49 Euro
2000 Coins99 Euro
6000 Coins199 Euro
24-Stunden-Boost1,69 Euro

Deine Registrierung erledigst du so:

Die E-Mail-Bestätigung wird wieder mit einigen kostenlosen Münzen belohnt, und wir kennen bereits viele der Standarddetails, mit denen man sich registrieren muss, und die hoffnungsvolle Sexpartner-Suche kann schon bald starten: Geschlecht, Sexualität, Geburtsdatum und Wohnort sind erforderlich. Bloß noch ein Benutzername und dann bist du so ziemlich bereit, dich mit einer Milf oder deinem reifen Sex Partner online zu treffen. Für zusätzliche Münzen kannst du später dein Profil noch ein wenig aufpeppen.

Eignet sich Meet-a-Milf für die Sex-Partner-Suche?

Definitiv ist Meet-a-Milf einen Website, mit der du einen Sexpartner finden kannst und ein Treffen arrangieren kannst. Gleichzeitig sorgt der Name der Plattform von Beginn an für einen Filter. Das ist der interessanteste Unterschied zu anderen Plattformen für die Sexpartner Suche. Als Mann triffst du fast nur auf reife Frauen und perfekt ist die Seite auch für Frauen, wenn sie sich gerne als eine Milf bezeichnen lassen und von Männern gefunden werden wollen, die eine solche „Mutti, die sie gerne ficken würden“, als Sexpartnerin suchen!

Mit den ersten Coins ist es möglich, dass ein kleiner Test durchgeführt werden kann. Eine Direkt-Nachricht kann schließlich schon für den sexuellen Treffer ausreichen! Die potenzielle Sexpartnerin oder den potenzielle Partner kannst du auch in den Vorschlägen finden oder es wird dir ein Match angezeigt, wenn ihr euch gegenseitig heiß findet.

Erste Annäherungen sind möglich und es entstehen erst Kosten, wenn du ein Münz-Paket kaufen willst, wenn du es für das Schreiben von Nachricht brauchst. Manche Milfs sind hier leider doch keine Milfs, entweder weil sie sich verirrt haben, oder noch eine Milf werden wollen (auch Schwangere können dir hier begegnen) und im schlimmsten Fall handelt es sich um ein Fake-Profil. Du musst nur darauf achten, nicht zu viele persönliche Informationen über dich in einem Gespräch preiszugeben, dann kann dir auch bei diesen falschen Chattern nichts passieren. Nett sind sie meisten, aber teuer!

3. Auf SpotGee werden Sexpartner gesucht

SpotGee.com

Pros

  • Coin-System ohne Bindung
  • Spar-Potenzial bei großen Coin-Pakten
  • Frauenrate ist spürbar hoch

Cons

  • Teure Coin-gebundene Nachrichten
  • Viele Fake-Profie vorhanden

Das Wichtigste für deine Suche zuerst – die Preise!

SpotGee ist die letzte Plattform in dieser Aufzählung, die auf das bewährte aber auch teure Coin-System setzt und dich dadurch zu keiner Zeit mit einem Abo verpflichtet. Wähle deine Worte also besonders genau und präzise. Eine Nachricht, die nur einen Smiley beinhaltet, versendest du also lieber nicht!

200 Coins9 Euro
300 Coins19 Euro
900 Coins49 Euro
2000 Coins99 Euro
6000 Coins199 Euro
24-Stunden-Boost1,69 Euro

Deine Registrierung erledigst du so:

SpotGee macht einen großen Unterschied in der Anmeldung, denn du sollst deine Telefonnummer bestätigen. Wenn das in Ordnung für dich ist, dann musst du noch dein Geschlecht sowie deine Sexualität angeben und du kannst anschließend detaillierter auf deine Vorlieben eingehen. Ein Spitzname ist zu wählen und ein Passwort musst du vergeben, dann bist du aber schon startklar! Andere Dating-Systeme eignen sich besser für deine Sexpartner-Suche, wenn du nur eine E-Mail verwenden willst, die du nicht im Alltag verwendest.

Eignet sich SpotGee für die Sex-Partner-Suche?

Das Schlusslicht der Seiten mit Münz-System für die Sexpartner-Suche ist SpotGee. Was diese Plattform unattraktiv macht, ist schnell erklärt: Eine Telefonnummer ist erforderlich, es kann nicht so einfach und umfangreich vor einem Münzkauf getestet werden.

Was bei allerdings gut ist: SpotGee hat eine große Anzahl von Frauen. Du kannst Übereinstimmungen schnell mit Swipes finden, oder du hast die Möglichkeit, Vorschläge mit deinen „heißen Kontakten“ zu durchsuchen. In den Preisen unterscheidet sich diese Webseite sich nicht wesentlich von den anderen Münzplattformen. Du musst immer wieder Coins kaufen, wenn du Nachrichten an potenzielle Sexpartner*innen senden möchtest. Keine Münzen, keine Nachrichten: Das Prinzip ist so einfach wie teuer.

Es gibt keine Abo-Falle, aber du solltest abwägen, ob du sporadisch einen Sexpartner finden möchtest oder regelmäßig eine Plattform für die Suche nutzen willst. Unterm Strich ist SpotGee eine weitere geeignete Plattform für diese Zwecke und kann dir großartige Abenteuer mit verschiedenen Sexpartnern bieten.

4. Sexpartner Suche auf C-Date

C-Date Sex Dating Site

Pros

  • Eine Hetero-Frau bezahlt nichts
  • Die Sexpartner-Suche ist einfach
  • Viele Gleichgesinnte

Cons

  • Abo muss aktiv gekündigt werden
  • Bist du keine single Hetero-Frau, dann recht teuer

Das Wichtigste für deine Suche zuerst – die Preise!

Nun sind die Münz-Systeme unter den Plattformen Geschichte und wir sehen uns in der nachfolgenden Tabelle die ersten Abo-Preise an! Gut ist es, dass du nicht per Nachricht bezahlen musst.

3 Monate Premium59,90 € pro Monat
6 Monate Premium49,90 € pro Monat
12 Monate Premium32,90 € pro Monat
Preis für single Hetero-Frauen0,00 €/kostenlos

Deine Registrierung erledigst du so:

Um einen potenziellen erwachsenen Sexpartner auf C-Cate zu finden, musst du dich mit Angaben zu deinem Geschlecht, deiner sexuellen Orientierung, deinen Vorlieben, deinem Geburtsdatum, deinem Wohnsitz, deinem Beziehungsstatus und deiner körperlichen Erscheinung anmelden. Alles, was du dann noch tun musst, ist, einen Spitznamen auszuwählen, dir ein Passwort zu vergeben und deine E-Mail-Adresse zu bestätigen, und innerhalb weniger Minuten bist du bereit, viele Gleichgesinnte für ein zwangloses Gespräch zu treffen.

Eignet sich C-Date für die Sex-Partner-Suche?

C-Date ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit der erste Gedanke von vielen Deutschen, wenn eine Plattform für die Sexpartner-Suche gefunden werden muss. Das macht C-Date zu der bekanntesten Adresse für Suche, aber auch zu der teuersten Option, wenn du ein kurzes Abo tätigen willst.

C-Date ist eine ausgezeichnete Option für Frauen, die einen männlichen Sexpartner finden wollen und außerdem ihren Beziehungsstatus mit „single“ angeben können. Die Nutzung ist nur in dieser Kombination kostenlos. Alle anderen müssen zu einer Bezahlvariante greifen. Die meisten C-Dates entstehen, weil beide Seiten eine „Verbindung ohne irgendwelche Bedingungen“ finden wollen. Das wird nicht nur behauptet, sondern ist tatsächlich so und du merkst es auch schnell, wenn du die Suche mit C-Cate durchführst.

Ein großer Vorteil ist, dass es viele heterosexuelle Frauen durch die kostenlose Nutzung gibt, aber leider sind auch hier Fake Ladies vertreten. Möchten wir auf sie verzichten, dann müssten wir auch auf die Sexpartner-Suche verzichten. Damit muss man sich meistens einfach abfinden und ein wenig vorsichtig sein. Auf anderen Plattformen klappt die Anmeldung auch schneller, aber das ist noch keinen großen Punktabzug wert.

Der Punktabzug ist darauf zurückzuführen, dass sich Mitgliedschaften automatisch verlängern, was teuer werden kann, wenn du nicht verlängern möchtest und vergessen hast, dass du kündigen wolltest. Das ist auch neben den recht hohen Preisen der eigentliche Nachteil und ein Achtungs-Hinweis wert. Der Erfolg lässt jedoch nicht lange auf sich warten – C-Date sorgt für eine einfache und gute Suche nach einem Sexpartner!

5. Affären- und Sexpartner-Suche mit Victoria Milan

Victoria Milan Sex Dating Site

Pros

  • Sexpartner als Affäre
  • Gute Abo-Preise
  • Knopfdruck-Seitenwechsel

Cons

  • Nicht kostenlos für Hetero-Frauen
  • Weniger für einmalige Treffen

Das Wichtigste für deine Suche zuerst – die Preise!

Bei diesem Abo-Modell bekommt man Lust auf einen Seitensprung! Für die volle Nutzung der Funktionen und der Kommunikation mit einer möglichen Affäre wird deine Wahl zwischen den verschiedenen Monatspreisen fällig. Die Frage der Lust wird hier zur Berechnung des passenden Abos!

3 Monate39,99 € pro Monat
6 Monate29,99 € pro Monat
12 Monate19,99 € pro Monat

Deine Registrierung erledigst du so:

Bevor du ein Abonnement bezahlen musst, kannst du dich kostenlos anmelden und solltest mindestens diese Details angeben: Geschlecht, Beziehungsstatus, Sexualität und E-Mail. Du benötigst außerdem einen Spitznamen und ein Passwort, darüber hinaus eine kurze Beschreibung, ein Profilbild und die erforderlichen Einstellungen, um auszuwählen, in welcher Stadt du deinen Sexpartner finden möchtest. Dann kannst du anfangen, nach deinem ersten oder deinem nächsten Seitensprung zu suchen, um ein paar scharfe Abenteuer fernab deiner Beziehung oder Ehe zu erleben.

Eignet sich Victoria Milan für die Sex-Partner-Suche?

Victoria Milan ist eine wahre Kraft, mit der man rechnen muss, wenn Frauen und Männer nach einer Affäre oder einem Seitensprung suchen wollen. Du kannst dir kostenlos einige Profile anzeigen lassen, von den du jedoch nicht alles sehen kannst, denn der vollständige Zugriff ist nur über ein Abonnement verfügbar.

Möglich ist es auf Victoria Milan eine Beziehung neben der Beziehung aufzubauen. Das kann eine längerfristige Sache sein und dessen sind sich die Nutzerinnen und Nutzer auf dieser Plattform bewusst. Das ist das Abo-Modell auch geeigneter als ein Münz-Modell, denn so kann die gesamte Affären-Kommunikation über diese Plattform laufen.

Es gibt sogar ein paar nützliche Funktionen, die dir das gewisse Extra auf der Sexpartner-Suche bieten. Das Beste ist zum Beispiel, dass du entscheiden kannst, wer deine Bilder sehen darf. So kann deine Frau oder dein Mann dich kaum finden und dank der Panikschaltflächen kannst du dich auf der Website auch ziemlich zwanglos unterhalten, da du mit geringerer Wahrscheinlichkeit erwischt wirst. Im Ernstfall kannst du dich auf eine andere Webseite katapultieren.

Du kannst sogrr für den anfänglichen Flirt ein paar virtuelle Geschenke senden. Außerdem bekommst du mit kostenpflichtigen Abonnements auch mehr Bilder von anderen zu Gesicht, denn das Auge isst bekanntlich immer mit. Das ist an dem Küchentisch so und das ist bei Affären nicht anders. Besonders gefallen haben mir die Preise, nicht übermäßig teuer im Fall der ausgiebigen Nutzung, was sich sicherlich lohnt, um persönliche Gespräche zu führen. Es ist schön, dass fast alle User diese Art der Verbindungen suchen. Die Finger solltest du jedoch von der Suche nach einem Sexpartner mit Affären-Potenzial lassen, wenn es dir zu unethisch ist.

Mit „Sexpartner gesucht“ in der Zeitung inserieren?

Sexpartner Suche per Inserat in der Zeitung

Sicherlich ist es eine altmodische Variante, wenn du als Frau oder Mann mittels einer Kontaktanzeige in der lokalen Zeitung nach einem Sexpartner suchst. Es gehört viel Mut dazu, denn du kommst um ein paar Angaben zu deiner Person nicht herum. Wenn deine Anzeige den nötigen Erfolg bringen soll, dann solltest du einen Namen oder einen Spitznamen verwenden, dein Alter angegeben und zumindest muss ein Kontaktmöglichkeit für die Sexpartnerin oder den Sexpartner in deinem Inserat zu finden sein.

Ehrlichkeit ist auch in dem nächsten Punkt gut, bei dem zusätzliche Informationen, wie Vorlieben und eine präzise Angabe zu dem, was du suchst, nicht fehlen sollten. Nur so findest du auch eine Person, die es möglichst ernst mit dir meint und auch passend ist. Du merkst schon, dass die Angaben einer Registrierung der genannten Seiten in nichts nachstehen und sogar noch umfangreicher sein können. Antwortet jedoch jemand auf deine Anzeige, dann kannst du fast davon ausgehen, dass diese Person auch einen großen Schritt gewagt hat, denn auch zu einer Antwort gehört eine ordentliche Portion Mut dazu.

Als eine Alternative zur Lokalzeitung ist es auch möglich, dass du dich im Internet nach Marktplätzen für Erotikanzeigen umschauen kannst. Das Problem besteht allerdings darin, dass es solche Erotik-Marktplätze wie Sand am Meer gibt und du wahrscheinlich in der Masse untergehst. Auf der anderen Seite kann sich eine Sexpartner-Suche mit einem solchen Marktplatz für Erotik-Anzeigen lohnen, wenn du selbst in den Anzeigen stöberst. Jedoch ist Vorsicht geboten, auch hier kannst du in eine Kostenfalle oder die Krallen von einem Fake-Profil tappen. Im Vergleich gewinnt die Tageszeitung und so kann deine Anzeige aussehen:

Hi, ich bin Klaus und 58 Jahre alt, mein Motor läuft erst so richtig rund, wenn wir uns gegenseitig fesseln. Ist Bondage und Kochen auch dein Sport, dann freue ich mich, wenn du meine Nummer wählst. 017x xxxxxxx

Beispiel Inserat für Sexpartner Suche von Lovefreund

Sexpartner München – lohnt sich die Suche vor Ort?

Die meisten sind technisch so aufgeschlossen, wenn es um Online-Dating und Seiten für erotische Abenteuer geht, und sie akzeptieren die Idee, das Internet und Online-Websites und -Apps zu nutzen, um den richtigen Partner zu finden. Die richtige Sexpartnerin oder der richtige Sexpartner wird dabei nicht ausgeschlossen. In Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München gibt zudem ein niemals schlafendes Rotlicht-Angebot, das auch für die Suche nach Gleichgesinnten genutzt werden kann. Außerdem kannst du mit deinen Flirt-Fähigkeiten und deinem Charme nachts in Bars, Kneipen und Diskotheken eine Person ansprechen, die du kennenlernen möchtest. Ganz klassisch eben.

In Großstädten wirst du oftmals sogar sehr schnell fündig, wenn du auf Bondage, Unterwerfung, Fetischsex, Rollenspiele, Spanking usw. stehst. Du findest Dominastudios, Bordelle, Saunen, Stripclubs und Escort-Dienste. Selbst einen Sexshop z.B. in München solltest du nicht unterschätzen. Es gibt dort nichts, was du nicht finden kannst und du kannst dir eine Reihe von Schlafzimmeraccessoires kaufen, die du vieleicht schon mit dem nächsten Sexpartner ausprobieren kannst. Bis du den perfekten Sexpartner gefunden hast, kannst du dich immerhin mit deinem neuen Sexspielzeug befriedigen und bei der Masturbation (Masturbation Techniken für Frauen und für „Besser wichsen„) mehr über deinen eigen Vorlieben herausfinden.

Andere Sex Blogs:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.