Bester Vibrator – Test & Erfahrung

Lena Müller
von Lena Müller
bester Vibrator im Test
Du willst den besten Vibrator finden? Du fragst dich aktuell noch, welche Funktionen er haben soll und wie kräftig du die Stimulation spüren willst? Zu den Antworten geht es hier lang! In unserem Experten-Tests haben wir einen Blick auf die Besten unter allen Vibratoren auf dem Markt geworfen. Es lohnt sich also, wenn du dir unsere 10 Empfehlungen ansiehst!

So werden die Vibratoren bei uns getestet:

Vergleiche unserer Lovefreund-Expert*innen machen es dir leicht, dein Lieblingstoy zu finden, denn sie recherchieren gründlich alle Informationen und präsentieren dir übersichtlich die besten Vibratoren auf dieser Seite. Dich erwarten nun alle Details zu unseren Favoriten mit einer Beschreibung, unserem Fazit und den Meinungen anderer Kunden anhand einer Sternebewertung.

Bei einem Vibrator-Test kommt es auch auf diese Punkte an:

  • Wie leicht lässt er dich bedienen?
  • Überzeugen Design und Qualität?
  • Welche Funktionen hat er?
  • Ist er gut für den Einstieg oder ist Erfahrung nötig?
  • Wo liegt der Preis im Vergleichstest?

Wenn du deine Wahl getroffen hast, dann führen dich unsere Buttons zu Sexshops, denen du voll und ganz vertrauen kannst.  Schnell und einfach kannst du dir deinen Vibrator nach Hause liefern lassen und schon in Kürze genießen!

 

So werden die Vibratoren bei uns getestet:

So findest du einen Vibrator, der zu dir passt

Bevor du dich für deinen Liebling unter den Vibratoren entscheidest, oder wenn du in diesem Moment auf der Suche bist, dann solltest du dich für das perfekte Match mit diesen Punkten auseinandersetzen.

  • Was wird stimuliert: Es gibt Allrounder, die du vielfältig einsetzen kannst, oder Vibratoren, die eine spezielle Disziplin beherrschen, wie z.B. die Stimulation des G-Punktes
  • Für wen ist er geeignet: Sie können sich für eine Frau, einen Mann und oder für Paare eigenen. Entscheidend ist auch, ob eine vaginale und/oder anale Nutzung möglich ist
  • Materialien: Mit der Oberfläche von beispielsweise einem Schaft hast du erregenden, intensiven und langen Hautkontakt, deswegen solltest du immer ein hochwertiges Material wählen. Mit medizinischem Silikon triffst du oftmals eine erstklassige Wahl
  • Aussehen: Soll dein Vibrator billig wirken? Muss er diskret aussehen, oder soll auf den ersten Blick klar sein, was er kann? Für einen solchen Freudenbringer muss sich schließlich niemand schämen. Außerdem gibt es viele Farben
  • Die Lautstärke des Vibrators spielt eine Rolle: Gerade dann, wenn du in einer Wohngemeinschaft lebst, oder die Kinder nebenan schlafen, muss ein Vibrator auch leise sein. Du weißt bereits, wie laut er sein darf, dann macht es die Suche noch einfacher
  • Wie teuer: Geht es um den Preis, dann geht es oft auch um die Funktionsumfang, die Langlebigkeit, die Qualität und die Verarbeitung. Frage dich, auf was du verzichten kannst und was dein Vibratoren unbedingt besitzen muss, dann gibst du nicht zu viel aus

Arten von Vibratoren

Hier kannst du dir einen Überblick zu den verschiedenen Modellen machen. Das macht die Entscheidung leichter und du weißt direkt, was zu willst und wonach du suchen musst.

  • Druckwellenvibrator: Er wird auch Klitorissauger genannt, die meisten Druckwellenvibratoren sind Auflegevibratoren für allein diesen Hotspot der Frau
  • AuflegevibratorWenn du deinen Intimbereich äußerlich verwöhnen willst, dann greifst du zu Auflegevibratoren. Sie können besonders kompakt sein und zudem sind sie vielseitig einsetzbar
  • Leiser VibratorDie Eltern, Kinder oder Nachbarn sollen nichts mitbekommen? Keine Panik, denn es gibt leise Vibratoren. Deine Selbstbefriedigung bleibt so privat
  • Klitoris Vibrator: Einen Vibrator dieser Art haben wir schon kennengelernt. Neben den Druckwellenvibratoren gibt es auch andere Auflegevibratoren oder Klitoris-Vibratoren mit einem Kitzler oder einer Zunge, die diesen Job an dir übernehmen
  • G-Punkt Vibrator: Ein Vibratore für den G-Punkt hat eine Form, die am ehesten einem Penis gleicht. Auffällig bei einem G-Punkt-Vibrator ist die gebogen Spitze, die sicher auf den G-Punkt zielt
  • Vibro Ei: Bei einem Vibro-Ei handelt es sich um einen Vibrator, bei dem die Vibratoreinheit komplett eingeführt werden kann – auch anal
  • Vibrator mit App: Ist ein Vibrator ferngesteuert, dann kann das per Fernbedienung oder per App erfolgen. Auch für Fernbeziehungen eine interessante Sache
  • Vibrator für Anfänger: Bei jeder Bauart der Vibratoren stößt man meist auch auf mindestens einen Vibrator für Anfänger. Das können Modelle geringerer Größe sein oder Vibratoren, die leicht zu benutzen und zu reinigen sind
  • Paarvibrator: Kann ein Vibrator zwischen zwei Körpern festgeklemmt werden, dann handelt es sich um einen Paarvibrator, der für Stimulation beider Teilnehmer sorgt
  • Penis Vibrator für Männer: Auch Modelle für Männer werden immer interessanter und können immer mehr. Ein gängiger Vibrator für Männer hat einen Lustkanal, der eine Vagina simuliert

 

FAQ

Welcher ist der beste Vibrator?
Das kommt darauf an, was dir gefällt. Wenn du gerne klitoral stimuliert wirst, eignet sich ein Klitoris Vibrator oder ein Druckwellenvibrator. Für G-Punkt-Stimulation eignet sich hingegen ein vaginaler Vibrator besser. Außerdem solltest du dir darüber Gedanken machen, welche Funktionen dir wichtig sind. Soll es ein leiser Vibrator oder einer mit vielen Vibrationsmodi? In unserem Vibrator Test haben wir die besten Produkte für dich vorgestellt!
Kann ich Sex mit Vibrator haben?
Ja, natürlich sind Sexspielzeuge nicht nur für die Masturbation gedacht, sondern können auch den Paarsex verschönern. Wenn du Sex mit Vibrator hast, kannst du dich beispielsweise klitoral oder anal von dem Spielzeug stimulieren lassen, während du mit deinem Partner wie gewohnt Sex hast. Der Orgasmus beim Sex mit Vibrator kann sehr intensiv und wunderschön sein!
Können auch Männer einen Vibrator benutzen?
Na, klar! Schließlich können auch männliche Zonen mit Vibrationen stimuliert werden. Auflegevibratoren können beispielsweise auch auf dem Hodensack für lustvolle Reize sorgen und Analvibratoren stimulieren die Prostata - eine besonders erogene Zone des Mannes. Wenn der Mann Vibrator Sex - also Sex mit einem Analvibrator hat - sorgt die Vibration und Stimulierung der Prostata sogar für intensivere Orgasmen!
Worauf muss ich bei der Anwendung achten?
Achte darauf, genügend Gleitgel zu benutzen, um Verletzungen vorzubeugen. Außerdem sorgt Gleitgel für ein schöneres Gefühl und lässt den Vibrator besser flutschen. Wenn du Zimmernachbarn oder Kinder hast und nicht gehört werden willst, kann auch ein leiser Vibrator helfen!
Wo kann ich einen Vibrator kaufen?
In unserem Vibrator Test haben wir alle Produkte mit den besten Händlern und Preisen verlinkt, sodass du dein Produkt von einem seriösen Online-Shop kaufen kannst. Außerdem kann der Abschnitt "Tipps für Vibratorkauf" dir helfen, ein passendes Produkt für dich zu finden!
Wer erfand den Vibrator?
Der elektrische Vibrator wurde von einem Arzt erfunden, dem britischen Arzt Joseph Mortimer Granville. Aber als Dr. Granville den Vibrator in den frühen 1880er Jahren erfand, war er nicht dazu gedacht, bei Frauen eingesetzt zu werden. Vielmehr erfand Dr. Granville den Vibrator als medizinisches Gerät für Männer, das an einer Vielzahl von Körperteilen eingesetzt werden sollte, hauptsächlich zur Behandlung von Schmerzen, Wirbelsäulenerkrankungen und Taubheit. Die einzige sexuelle Anwendung, die er vorschlug, war das Vibrieren des Dammes von Männern zur Behandlung von Impotenz.
Ein Vibrator der aussieht wie ein Mikrofon? Gibt es das?
Das ist tatsächlich eine Frage, die oft im Internet gestellt wird - und höchstwahrscheinlich ist damit ein sogenannter Magic Wand Vibrator gemeint. Diese Stabvibratoren gehören zu den ersten Vibratoren auf dem Markt und werden nur äußerlich angewendet. Zu Beginn wurden sie nur zur Ganzkörpermassage eingesetzt, bis Frauen herausgefunden haben, dass sie an den erogenen äußeren Zonen besonders viel Sinn machen.
Was ist ein Slip Vibrator?
Die meisten Slip-Vibratoren werden in der Unterhose der Trägerin befestigt und die Vibrationsgeschwindigkeit und das Tempo werden dann über eine Fernbedienung oder sogar eine App gesteuert. So kannst du dich vergnügen, indem du die Steuerung einem Partner überlässt und dich von ihm verwöhnen lässt. Einige Modelle haben eine Tasche, in der ein Vibrator an der Klitoris befestigt werden kann, andere haben einen Magnetverschluss, damit der Vibrator nicht verrutscht, und wieder andere stimulieren dich nicht nur von außen, sondern auch von innen. Ganz gleich, wie du dich befriedigen willst, es gibt definitiv einen Slip Vibrator, der dir gefallen wird.
Wie fühlt sich ein Vibrator an?
Der richtige Vibrator kann sich wie ein besonderes Geheimnis anfühlen, das nur du kennst. Er kann (körperliche) Löcher füllen, die dein Partner nicht füllen kann. Der Orgasmus mit einem Vibrator erzeugt ein besonderes Gefühl und verschiedene Arten von Vibratoren können unterschiedliche Gefühle auslösen: Es kann nur darum gehen, die richtige Kombination von Spielzeugen zu finden. Vibratoren können den Sex mit dem/den Partner(n), der/die weit weg ist/sind, noch besser machen. Nimm dir etwas Zeit, um dich auf die Gefühle einzulassen, die dein Vibrator auslöst, denn die Verwendung eines Vibrators kann sich wie eine Achterbahnfahrt anfühlen: Es kommt auf die Stärke, die Geschwindigkeit, den Stil und die Einstellung an.

Was ist ein Vibrator?

Ein Vibrator ist ein Sexspielzeug, das mit Vibrationen erogene Zonen stimuliert. Es gibt verschiedene Modelle von Vibratoren, die sich auf die vaginale, klitorale oder anale Stimulation spezialisieren. Deswegen haben sie verschiedene Bauweisen und nicht jeder Vibrator ist ein Allzweckvibrator. Es lohnt sich, wenn man die verschiedenen Arten (z.B. Auflegevibratoren, G-Punkt-Vibratoren,...) kennt.

Inhaltsverzeichnis (0)

The 10 Best Vibratoren in Test

1 Gewinner / Druckwellen

Womanizer Premium

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

94/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

93/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

90/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Mit diesem Vibrator sind Orgasmen garantiert! Der neue Womanizer Premium verwöhnt deine Klitoris mit berührungslosen Druckwellen. Dafür kannst du einfach den Aufsatz über deine Lustperle legen, wobei du mit einer Saugkraft und Vibrationen zum Höhepunkt gebracht wirst. Nun kannst du zwischen 12 verschiedenen Intensitätsstufen wählen!

Des Weiteren verfügt der Lustbringer über eine Autopilot-Funktion, die im Zufall die Intensitätsstufen wechselt und dich immer wieder aufs Neue überrascht. Die Smart-Silence-Funktion hingegen sorgt dafür, dass sich das Toy erst bei Hautkontakt einschaltet und sich von selber ausschaltet, wenn der Kontakt zur Haut verloren geht.

Darüber hinaus ist das Spielzeug wasserfest, über USB aufladbar und beinhaltet 2 Silikonaufsätze in verschiedenen Größen!

Womanizer Premium test
Womanizer Premium features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Womanizer Premium, wenn Du...
einen qualitativ hochwertigen Klitorisvibrator suchst
ein Toy suchst, das automatisch abschaltet
dich mit neuer Technologie verwöhnen lassen willst
einen Klitorisvibrator, der sehr lange kann
Kaufe Womanizer Premium nicht, wenn Du...
nicht allzu viel Geld ausgeben willst
einen Vibrator suchst, den du einführen kannst
Womanizer Premium features
Merkmale
Vibrationsmodi12 
Länge16,5 cm
Durchmesser5,5 cm
WasserfestJa 
Batterielebensdauer240 Minuten
MaterialienSilikon, ABS 
WiederaufladbarJa, 120 
ReisesperreJa 
Vorteile
12 Intensitätsstufen
2 Silikonaufsätze
Moderne Technologien
Gute Batterielaufzeit
Nachteile
Teuer
Fazit

Der Womanizer Premium hat mich in meinem Vibrator Test so überzeugt, dass ich ihn zum Gewinner ausgezeichnet habe! Er ist ultra-kraftvoll, stimulierend und verfügt über tolle, moderne Technologien!

In 12 Intensitätsstufen saugt das Toy an deiner Klitoris und massiert sie mit Vibrationen. Egal ob zärtlich oder wild, der Womanizer macht, was dir gefällt! Die Anzahl der Vibrationen hat mich jedenfalls vom Hocker gehauen! Außerdem gefällt mir auch die Autopilot-Funktion super. Diese Funktion überrascht dich im Zufallsmodus mit verschiedenen Intensitätsstufen, sodass deine Masturbation abwechslungsreich gestaltet wird. Und auch die Smart-Silence-Funktion ist praktisch. Dadurch schaltet sich der Womanizer direkt aus, wenn der Körperkontakt unterbrochen wird und spart so an Batterie.

Und auch von der Batterielaufzeit war ich beeindruckt. Nach 2 Stunden Aufladen bekommst du circa 4 Stunden Spielzeit. Damit ist der Womanizer anderen Vibratoren weit voraus, denn viele haben nur eine Laufzeit von 1 oder 2 Stunden! Und dank der zwei verschiedenen Silikonaufsätzen kannst du die Größe an deine Klitoris anpassen!

Außerdem ist er wasserfest und kann auch unter der Dusche oder in der Badewanne für Freuden sorgen! Nur der Preis ist etwas hoch. Aber, wenn du bereit bist, etwas mehr auszugeben, wird der Womanizer dich garantiert nicht enttäuschen!

2 Bester Preis / Leise

Satisfyer Pro 2

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

79/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

82/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

71/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Der Satisfyer Pro 2 bringt dich mit 11 Druckwellenprogrammen auf Wolke 7!

Leg den Vibrator einfach über deine Klitoris und schalte die Vibration ein. Von einer sanften Massage bis zu einer kraftvollen Stimulation ist alles dabei! Der breite Silikonring liegt dabei perfekt über deinem Venushügel, sodass du kontaktlos stimuliert wirst.

Und auch im Wasser überzeugt der Satisfyer Pro 2. Das Toy ist nämlich zu 100% wasserdicht. Zudem ist der Freudenschenker mit einer Orgasmusgarantie geschützt; wenn du keinen Orgasmus bekommst, bekommst du innerhalb von 14 Tagen dein Geld zurück!

Satisfyer Pro 2 test
Satisfyer Pro 2 features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Satisfyer Pro 2, wenn Du...
einen qualitativen Vibrator für einen guten Preis suchst
dich per Druckwellen stimulieren lassen willst
eine Garantie für deinen Orgasmus haben möchtest
ein Toy suchst, dem viele Frauen vertrauen
Kaufe Satisfyer Pro 2 nicht, wenn Du...
einen gewöhnlichen Vibrator suchst
deinen Vibrator in dir spüren willst
Satisfyer Pro 2 features
Merkmale
Vibrationsmodi11 
Länge16,5 cm
Durchmesser1,6 cm
WasserfestJa 
Batterielebensdauer90 Minuten
MaterialienSilikon, ABS 
WiederaufladbarJa 
ReisesperreJa 
Vorteile
11 Modi
Breiter Silikonaufsatz
Wasserdicht
Orgasmusgarantie
Nachteile
Geht öfters kaputt
Fazit

Bester Vibrator für den besten Pries? Das ist meiner Meinung nach der Satisfyer Pro 2!

Dieser Druckwellenvibrator sieht edel aus und hat ganz schön was drauf! Der Silikonaufsatz ist breiter als bei der vorherigen Generation und legt sich perfekt über deine Klitoris. So wird deine empfindlichste Stelle kontaktlos in 11 verschiedenen Vibrationsmodi stimuliert. Und sogar im Wasser hält der Vibrator gut durch. Das Design ist nämlich zu 100 % wasserdicht!

Was mir leider nicht so gut gefallen hat, waren einige Bewertungen im Internet, dass das Spielzeug schnell kaputtgeht. Das ist natürlich gar nicht gut!

Dafür verspricht Pro 2 jedoch intensive Orgasmen und der Kauf ist sogar durch eine Orgasmusgarantie geschützt. Wenn du keinen Orgasmus bekommst, kriegst du innerhalb von 14 Tagen dein Geld zurück! Das spricht doch für sich!

Und auch der Preis ist im Vergleich zu anderen Druckwellenvibratoren ein Schnäppchen!

3 Anfänger

Supersex Rabbit-Vibrator

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

89/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

92/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

87/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Der Supersex Rabbit-Vibrator von Tracey Cox hat es sowohl auf deinen G-Punkt als auch auf deinen Kitzler abgesehen!

Der längere Stab wird vaginal eingeführt, wobei die weichen Hasenohren über dem Venushügel liegen. 7 verschiedene Vibrationseinstellungen massieren dich nun bis in die Spitzen und sorgen für intensive Orgasmen!

Und nach dem Spielen kannst du den Hasen ganz einfach über ein universales USB-Kabel aufladen!

Supersex Rabbit-Vibrator test
Supersex Rabbit-Vibrator features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Supersex Rabbit, wenn Du...
vaginal und klitoral stimuliert werden willst
eine einfache Bedienung bevorzugst
eine weiche und glatte Oberfläche suchst
intensive Orgasmen für einen mittleren Preis erleben willst
Kaufe Supersex Rabbit nicht, wenn Du...
Druckwellen-Technologie spüren willst
dein Vibrator noch kraftvoller sein darf
Supersex Rabbit-Vibrator features
Merkmale
Vibrationsmodi7 Vibrationsmodi 
Länge21,6 cm
Durchmesser3,4 cm
WasserfestNein 
MaterialienSilikon 
WiederaufladbarJa 
ReisesperreJa 
Vorteile
7 Vibrationsmodi
Vaginal & Klitoral
Einfach zu bedienen
Leise
Nachteile
Vibration könnte etwas kraftvoller sein
Fazit

Der Supersex Rabbit-Vibrator hat meiner Meinung nach die Auszeichnung „bester Vibrator für Anfänger“ verdient!

Der Hase stimuliert nämlich nicht nur deinen G-Punkt, sondern auch deine Klitoris und sorgt so für intensive Orgasmen. Dabei kannst du mit 7 verschiedenen Vibrationsmodi experimentieren. Ich hätte mir zwar eine etwas kraftvollere Vibration (vor allem für die G-Punkt Stimulation) gewünscht, aber für Anfänger ist die Stimulation sehr gut, um sich an einen Vibrator zu gewöhnen!

Darüber hinaus ist die Vibration angenehm leise und per USB kannst du den Lustbringer einfach wieder aufladen. Das Material ist außerdem weich und lässt sich dank der glatten Oberfläche leicht einführen. Zudem sieht er in seinem schwarz-silber Design super schick aus! Was will man mehr?

Und auch den Preis finde ich angemessen. Dafür bekommt man nämlich ein schickes und benutzerfreundliches Toy geboten, dass dein Solo-Spiel um einiges verbessern kann!

4 Klitoris

We-Vibe Touch

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

88/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

89/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

83/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Der We-Vibe Touch Klitoris Vibrator sieht in seinem lila Look nicht nur edel aus, sondern fühlt sich auch wunderbar angenehm auf der Haut an!

Die Oberfläche ist aus glattem Silikon gefertigt und die abgeflachte Spitze legt sich perfekt über deinen Venushügel, während der untere Teil des Vibrators deine Schamlippen massiert. Dabei kannst du mit 8 verschiedenen Vibrationsmodi herumspielen und herausfinden, was dir gefällt.

Aufladen kannst du den Glücksbringer ganz einfach über USB und dank der eingebauten LED-Anzeige, weißt du immer, wann sich deine Spielzeit dem Ende zuneigt!

We-Vibe Touch test
We-Vibe Touch features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe We-Vibe Touch, wenn Du...
gerne klitoral stimulieren lässt
einen Vibrator zum Auflegen suchst
eine weiche Oberfläche spüren willst
eine angenehme, abgerundete Form bevorzugst
Kaufe We-Vibe Touch nicht, wenn Du...
mehr als eine Massage im Intimbereich verlangst
kein kompaktes Toy, sondern eine stattlichen Vibrator suchst
We-Vibe Touch features
Merkmale
Vibrationsmodi6 
Länge10 cm
Durchmesser4,5 cm
WasserfestJa 
Batterielebensdauer120 Minuten
MaterialienSilikon 
WiederaufladbarJa, 90 
ReisesperreJa 
Vorteile
8 Vibrationsmodi
Abgeflachte Spitze
Weiche Oberfläche
Gute Batterielaufzeit
Nachteile
Vibration könnte kraftvoller sein
Regulärer Preis ist etwas hoch
Fazit

Der We-Vibe Touch Klitoris Vibrator fokussiert sich auf deinen äußeren Intimbereich. Die abgeflachte Spitze legt sich perfekt über die Klitoris und der Griff des Toys kann zusätzlich deine äußeren Schamlippen verwöhnen.

Die Oberfläche fühlt sich dabei angenehm weich an und dank der Verdickungen am Ende hat man das Spielzeug gut in der Hand. Nun kannst du die verschiedenen Vibrationseinstellungen ausprobieren. Insgesamt verfügt der We-Vibe Touch über 8 Modi, die sich in der Intensität steigern. Hierbei muss ich allerdings anmerken, dass ich mir noch stärkere Vibrationsmodi gewünscht hätte. Denn selbst die höchste Stufe ist mir persönlich noch nicht kraftvoll genug, wenn ich es mal etwas wilder will…

Trotzdem kann ich diesen Auflegevibrator sehr empfehlen – vor allem, wenn du eine sensible Klitoris hast und sowieso nicht auf kraftvolle, klitorale Stimulationen stehst. Außerdem ist der We-Vibe Touch wasserfest und aufladbar. Besonders praktisch finde ich dabei die LED-Anzeige, die die immer den momentanen Akkustand wiedergibt. Und auch von der Batterielaufzeit war ich positiv überrascht. Für nur 90 Minuten Ladezeit bekommt man nämlich ganze 2 Stunden Spielzeit. Wow!

Leider ist der We-Vibe Touch etwas teurer, aber man bekommt ein Top-Produkt!

5 Rabbit

Greedy Girl

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

90/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

79/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

82/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Der Greedy Girl Rabbit Vibrator von Fifty Shades Of Grey bringt definitiv frischen Wind in dein Liebesleben!

Der Einführdildo drückt direkt auf deinen G-Punkt und verwöhnt ihn mit 9 Vibrationsmustern und 3 Geschwindigkeiten. Den Motor in den Hasenohren kannst du dabei unabhängig steuern und mit 3 Geschwindigkeiten experimentieren. So kannst du eine Vielzahl von Vibrationskombinationen erstellen und dich genau so befriedigen, wie es dir gefällt!

Anschließend kannst du den Hasen ganz einfach über USB aufladen und übrigens ist das Häschen auch nicht wasserscheu, sondern kann dich auch in der Wanne in Ekstase versetzen!

Greedy Girl test
Greedy Girl features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Greedy Girl, wenn Du...
gerne vaginal und klitoral stimuliert werden willst
einer Vielzahl von Vibrationskombinationen sehnst
einen Einführdildo spüren willst
die zusätzlichen Hasenohren auf dem Weg zum Orgasmus schätzt
Kaufe Greedy Girl nicht, wenn Du...
eine Vibrator mit Biegsamkeit suchst
nach einer längeren Nutzungsdauer suchst
Greedy Girl features
Merkmale
Vibrationsmodi9+3 
Länge16,5 cm
Durchmesser3,4 cm
WasserfestJa 
Batterielebensdauer60 Minuten
MaterialienSilikon 
WiederaufladbarJa, 120 
ReisesperreJa 
Vorteile
9 Vibrationsmuster
3 Geschwindigkeiten
Wasserdicht
Vaginal & Klitoral
Nachteile
Starres Material
Fazit

Der Greedy Girl Rabbit Vibrator von der Erfolgsmarke Fifty Shades of Grey beschert dir garantiert viele Orgasmen. Und wer weiß; vielleicht lässt er dich sogar squirten!

Der Einführdildo hat eine Spitze in Kugelform, die direkt auf deinen G-Punkt drückt und ihn mit 9 Vibrationsmustern und 3 Geschwindigkeiten massiert. Die Hasenohren liegen dabei auf deinem Kitzler und lassen sich auch in 3 verschiedenen Geschwindigkeiten benutzen. Besonders toll finde ich, dass man die zwei Motoren unabhängig voneinander steuern und somit zahlreiche Kombinationen erstellen kann! Und dank des langen Griffs hat man das Spielzeug auch bei wilden Vibrationen gut unter Kontrolle!

Das Einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, ist die Härte des Materials. Es ist leider sehr starr und lässt sich nicht biegen. Deswegen solltest du das Toy auf jeden Fall nur mit viel Gleitgel benutzen! Ansonsten kann die Härte des Materials etwas unbequem werden…

Aber die Vibrationsmodi und Performance des Spielzeugs haben mich trotzdem überzeugt. Zudem ist er wasserfest und über USB aufladbar. Klasse! Und auch den Preis finde ich für die Leistung angemessen!

6 Magic Wand

Satisfyer Wand-er Woman

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

88/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

84/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

89/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Sehnst du dich nach einer ausgiebigen Massage? Dann kann Satisfyer Wand-er Woman dir helfen!

Der Magic Wand Vibrator hat einen übergroßen Kopf in XXL-Größe, der alle Körperzonen gründlich massieren kann. Und auch deine erogenen Zonen kommen nicht zu kurz – die Abrundung lässt nämlich auch punktuelle Stimulation zu!

10 Vibrationsmuster und 5 Intensitätsstufen lassen zudem 50 Vibrationskombinationen zu und sorgen für Abwechslung. Und auch im Wasser kann dieser Zauberstab für sinnliche Massagen sorgen!

Satisfyer Wand-er Woman test
Satisfyer Wand-er Woman features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Wand-er Woman, wenn Du...
dich mit abwechslungsreichen Vibrationsmodi stimulieren willst
gerne Massagen ins Vorspiel integrierst
ein heißes Vergnügen im Wasser suchst
oben den Kopf nutzen willst oder unten gezielt punktuell stimulieren möchtest
Kaufe Wand-er Woman nicht, wenn Du...
ein kompaktes Toy suchst
einen leichten Vibrator in den Händen halten willst
Satisfyer Wand-er Woman features
Merkmale
Vibrationsmodi50 
Länge34 cm
Durchmesser5,5 cm
WasserfestJa 
MaterialienSilikon 
WiederaufladbarJa 
ReisesperreJa 
Vorteile
Kopf in XXL-Größe
10 Vibrationsmuster
5 Intensitätsstufen
Wasserdicht
Nachteile
Schwer
Fazit

Der Satisfyer Wand-er Woman sorgt im Schlafzimmer für Abwechslung! Egal, ob du den Stab für die Lösung von Verspannungen nutzen möchtest oder deine äußeren erogenen Zonen mit verschiedenen Vibrationskombinationen beglücken willst!

Der Stab hat einen übergroßen Kopf mit Abrundungen, wodurch du deine Klitoris oder deine äußeren Schamlippen perfekt stimulieren kannst. Und auch mit den 50 verschiedenen Vibrationskombinationen wird es garantiert nicht langweilig! Diese Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten hat mich echt beeindruckt!

Steuern kannst du die Vibrationseinstellungen ganz einfach am Bedienfeld, das sich am Stab befindet. So kannst du auch während dem Spiel einfach die Modi wechseln. Leider ist der Massagestab jedoch auch etwas schwer. Das ist noch verbesserungsbedürftig!

Ansonsten kann ich mich aber nicht beklagen. Die Vibrationen sind super und sogar in der Badewanne kann der Satisfyer Wand-er Woman für schöne Stunden sorgen. Aufladen kannst du das gute Stück ganz einfach über USB. Alternativ kannst du auch ein Netzkabel anbringen, wenn dir das besser gefällt (aber dann bitte nicht mit in die Wanne nehmen!).

Übrigens: Auch der Preis ist super!

7 Finger

Be.One von Fun Factory

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

89/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

82/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

93/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Der Fingervibrator Be.One von der Marke Fun Factory sorgt für erotische und sinnliche Vorspiele!

Setz den Vibrator einfach auf deinen Finger und verwandel deine eigene Hand in ein aufregendes Sextoy! Nun kannst du deinen Partner an seinen erogenen Zonen und reizvollen Stellen streicheln und mit verschiedenen Vibrationsmodi Lust einheizen!

4 verschiedene Vibrationsprogramme sowie ein heißer Zufallsmodus sorgen für Abwechslung und sogar unter Wasser kann Be.One für heiße Spiele eingesetzt werden!

Be.One von Fun Factory test
Be.One von Fun Factory features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Be.One Finger, wenn Du...
dich gerne von einem Zufallsmodus überraschen lassen willst
ein kleines für kleine Neckspiele suchst
einen Anheizer für das Vorspiel haben möchtest
einen Finger als Vibratoren umfunktionieren willst
Kaufe Be.One Finger nicht, wenn Du...
größere Hände hast
einen herkömmlichen Vibrator suchst
Be.One von Fun Factory features
Merkmale
Vibrationsmodi4+1 
Länge7,4 cm
Durchmesser2 cm
WasserfestJa 
Batterielebensdauer60 Minuten
MaterialienABS, TPE 
WiederaufladbarJa, 120 
ReisesperreJa 
Vorteile
4 Vibrationsmodi
Zufallsmodus
Einfach zu bedienen
Aufladbar
Nachteile
Nicht für große Hände geeignet
Etwas teuer
Fazit

Welcher ist der beste Vibrator für Finger? Na, der Be.One von Fun Factory! Das finde ich zumindest!

Für meinen Vibrator Test habe ich verschiedene Produkte unter die Lupe genommen und Be.One hat einfach am besten abgeschnitten. Er ist super einfach zu bedienen, verfügt über kraftvolle Vibrationen, ist wasserdicht und aufladbar!

Stülp dir den Be.One einfach über den Finger, wobei dein Finger und die Flügel nun in 4 Vibrationsmodi deinen Partner zum Stöhnen bringen können. Und auch der Zufallsmodus sorgt für aufregende Momente im Schlafzimmer und gefällt mir sehr gut!

Das Einzige, was ich an dem Be.One auszusetzen habe, ist, dass er nicht für sehr große Hände geeignet ist. Wenn du breite Finger hast, kann der Be.One nämlich etwas unbequem sitzen. Und auch der Preis ist für ein kleines Spielzeug wie dieses etwas hoch.

Aber, wenn du bereit bist, für Qualität etwas mehr zu zahlen, wird Be.One dich garantiert nicht enttäuschen!

8 Slip

Relentless Vibrations Slipvibrator

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

90/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

85/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

88/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Der Relentless Vibrations Slipvibrator von Fifty Shades of Grey lässt es nicht nur im Schlafzimmer lustvoll zugehen, sondern auch in der Öffentlichkeit!

Der Vibrator ist leicht gekrümmt, sodass er sich perfekt der weiblichen Anatomie anpasst und über der Klitoris liegt. Dank seiner kleinen Größe und Leichtigkeit kannst du ihn wunderbar in deine Sliptasche schieben und auch unterwegs tragen!

Nun kannst du oder dein Partner anhand der Fernbedienung die Vibrationen kontrollieren und mit 10 Vibrationsstufen und 6 Intensitäten herumspielen. Einfach nur heiß!

Relentless Vibrations Slipvibrator test
Relentless Vibrations Slipvibrator features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Relentless Slipvibrator, wenn Du...
gerne in der Öffentlichkeit mit deinem Partner spielen willst
deinen Vibrator in jeder Situation spüren willst
selbst die Kontrolle haben willst oder du sie gerne abgibst
eine kompakte, klitorale Befriedigung magst
Kaufe Relentless Slipvibrator nicht, wenn Du...
keinen Auflegevibrator suchst
heißes Vergnügen für dich weniger kosten soll
Relentless Vibrations Slipvibrator features
Merkmale
Vibrationsmodi60 
Länge9,3 cm
Durchmesser4,1 cm
WasserfestJa 
Batterielebensdauer45 Minuten
MaterialienSilikon, ABS, PU 
WiederaufladbarJa, 120 
ReisesperreJa 
Vorteile
10 Vibrationsmuster
6 Intensitätsstufen
Klein & Kompakt
Fernsteuerung
Nachteile
Könnte leiser sein
Etwas teuer
Fazit

Der Relentless Vibration Slipvibrator von Fifty Shades of Grey bringt euer Sexleben garantiert in Schwung! Dafür sorgen 10 Vibrationsmuster und 6 Intensitätsstufen, die ganze 60 (!) Vibrationskombinationen zulassen!

Das ist auf jeden Fall der Hammer und so eine Vielzahl von Vibrationseinstellungen findet man nur selten. Der Auflegevibrator an sich ist zudem leicht gekrümmt, sodass er sich perfekt an den weiblichen Intimbereich anschmiegt. Außerdem ist er sehr klein und wunderbar leicht, weswegen er sich super in den Slip stecken lässt. Nun könnt ihr euch entweder im Schlafzimmer austoben oder heiße Rollenspiele in der Öffentlichkeit ausüben!

Hier muss ich allerdings anmerken, dass der Vibrator eher für belebte Orte geeignet ist. Er ist zwar recht leise, aber an leisen Orten könnte man die Vibration hören. Ob das nun peinlich oder reizvoll ist, ist Geschmackssache ;).

Außerdem ist der Freudenschenker wasserfest und lässt sich einfach über USB aufladen. Der Preis ist zwar ein wenig hoch, aber für die Qualität und die zahlreichen Vibroprogramme ist es das Geld wirklich wert, weswegen ich den Relentless Vibrations Höchsenvibrator als „bester Vibrator für den Slip“ ausgezeichnet habe!

9 Anal

Bumper Booty Analspielzeug-Set

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

89/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

86/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

83/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

Das Bumper Booty Analspieleug-Set von Lovehoney beinhaltet alles, was ihr für euer Analspiel braucht!

2 Analplugs lassen sich dank ihrer ergonomischen Form extra leicht einführen und 2 Analketten sorgen für extra Reize! Und damit euch beim Analspiel keine Unannehmlichkeiten passieren, liegt dem Set auch eine Analdusche bei!

Die Sockel der Plus und Ketten sind zudem extra breit und verhindern das komplette Hereinrutschen der Toys. In diese Sockel kann auch der beiliegende Minivibrator eingeführt werden, was eurer Hintertür eine erotische Massage verleiht!

Bumper Booty Analspielzeug-Set test
Bumper Booty Analspielzeug-Set features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Bumper Booty Anal, wenn Du...
die anale Penetration ausprobieren möchtest
dich nach einem vielseitigen Einsteiger-Set umschaust
du verschiedene Aufsätze spüren willst
auch auf Vibration nicht verzichten möchtest
eine zusätzliche Analdusche suchst
Kaufe Bumper Booty Anal nicht, wenn Du...
einen kraftvollen herkömmlichen Vibrator suchst
ein hochwertigeres Toy für anale Penetration haben willst
Bumper Booty Analspielzeug-Set features
Merkmale
Vibrationsmodi1 
Länge10 cm
Durchmesser3 cm
WasserfestJa 
MaterialienSilikon 
WiederaufladbarNein, 1 x AAA Batterie 
ReisesperreJa 
Vorteile
Verschiedene Toys
Analdusche
Separater Vibrator
Anfänger-freundlich
Nachteile
Vibrator ist schwer zu entfernen
Fazit

Das Bumper Booty Analspielzeug-Set von Lovehoney eignet sich super für Einsteiger, die sich zum ersten Mal an die Hintertür wagen wollen!

Das Set beinhaltet alles, was ihr fürs anale Experimentieren braucht: 2 Analplugs, 2 Analketten, 1 Analdusche und einen Minivibrator. Die Plugs lassen sich dank ihrer zulaufenden Spitze und der glatten Silikon-Oberfläche super leicht einführen und die Analkette sorgen mit ihren Kugeln für extra reizvolle Stimulationen. Vor allem beim Einführen und Herausziehen kann dies sehr stimulierend sein!

Außerdem haben alle Plugs einen breiten Sockel, was mir gut gefällt. Dieser verhindert, dass das Toy ganz hineinrutscht und eignet sich perfekt als Griff, um die Plugs zu kontrollieren. Außerdem kannst du in diese Sockel den Minivibrator einführen und für noch stärkere Reize sorgen!

Außerdem ist es ein extrem leiser Vibrator, was mir persönlich zuspricht. Der einzige Nachteil ist, dass der Vibrator ziemlich schwer zu entfernen ist, was etwas unpraktisch ist. Ansonsten ist das Set aber super und du kannst das Analspielzeug-Set günstig samt Vibrator kaufen!

10 Stoßender

Stronic Real Stoßvibrator

Design:

Rating:

Was es bedeutet: 

90/100
Nutzbarkeit:

Rating:

Was es bedeutet: 

76/100
Qualität:

Rating:

Was es bedeutet: 

85/100
Preis:

Rating:

Was es bedeutet: 

Niedrig

Lovefreund Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

0.0/5.0

Benutzer Rating:

Rating:

Was es bedeutet: 

N/A

In 7 Geschwindigkeiten und 3 verschiedenen Vibrationsmustern stößt der Stronic Real kraftvoll in dich ein!

Der Stoßvibrator von Fun Factory bewegt sich nämlich von selber auf- und ab und stellt realistische Stoßbewegungen dar. So kannst du dich zurücklehnen und das Toy die Arbeit machen lassen!

Aufladen kannst du den Luststab über USB und an der LED-Anzeige kannst du zu jederzeit ablesen, wie viel Spielzeit dir noch bleibt. Und dank der Tastensperre eignet sich der Stronic Real auch super für unterwegs!

Stronic Real Stoßvibrator test
Stronic Real Stoßvibrator features
Empfohlen für

AnfängerFortgeschritteneErfahrene
Pegel:

Rating:

Was es bedeutet:

Intensität:

Rating:

Was es bedeutet:

Brummend
Was es bedeutet: Brummende Vibratoren haben eine hohe Frequenz, die die Oberfläche stimuliert (wie ein hoher Ton).
Rumpelnd
Was es bedeutet: Rumpelvibratoren haben niederfrequente Schwingungen, die das Gewebe tiefer stimulieren (wie der Bass in der Musik).
Kaufe Stronic Real, wenn Du...
dich nach einem realistischen Masturbationsgefühl sehnst
ein Toy suchst, das für dich die Arbeit macht
kraftvolle Stöße spüren willst
einen hochwertigen Vibrator suchst
Kaufe Stronic Real nicht, wenn Du...
dein Toy länger als 45 Minuten benutzen möchtest
einen tollen Vibrator suchst, aber nicht so viel Geld ausgeben willst
Stronic Real Stoßvibrator features
Merkmale
Vibrationsmuster3 
Länge20 cm
Durchmesser3,6 cm
WasserfestJa 
Batterielebensdauer45 Minuten
MaterialienSilikon 
WiederaufladbarJa 
ReisesperreJa 
Vorteile
7 Geschwindigkeiten
3 Vibrationsmuster
Stoßbewegungen
Tastensperre
Nachteile
Teuer
Lange Ladezeit
Kurze Batterielaufzeit
Fazit

Der Stronic Real Stoßvibrator von Fun Factory eignet sich bestens für die Frauen Masturbation! Er stellt nämlich ein realistisches Sex-Gefühl nach, in dem von selber immer wieder in dich eindringt. Beim Vibrator Sex kannst du dann zwischen 3 Vibrationsmustern und 7 Geschwindigkeiten wählen.

Und auch in der Badewanne oder unter der Dusche muss deine Selbstbefriedigung nicht zu kurz kommen. Dieser Luststab ist nämlich wasserfest und hüpft gerne mit dir ins Nasse!

Außerdem ist es ein leiser Vibrator, was mir sehr gut gefällt. Aufladen kannst du ihn einfach über USB. Die LED-Anzeige finde ich dabei sehr praktisch, weil sie dir immer den momentanen Akkustand verrät. Allerdings muss man den Lustkünstler ganze 6-8 Stunden aufladen, um nur 45 Minuten zu spielen. Die Ladezeit ist für die Spielzeit leider deutlich zu lang!

Des Weiteren musst du viel Geld auf den Tisch legen, wenn du diesen Vibrator kaufen willst. Dieser Preis ist ganz schön hoch. Aber von der Ladezeit abgesehen bekommst du dafür auch ein qualitatives und funktionstüchtiges Toy!

Jetzt geht's App

Wenn dir der Dildo zu langweilig, und ein Vibrator zu “manuell” ist, hab ich hier noch was für dich:

Die 3 extrem stärksten Vibratoren

Wenn du gerne auf etwas MEHR stehst, kann ich dir nur raten extrem starke Vibratoren auszuprobieren – hier kommen drei Optionen:

Die Top 3 der luxuriösen Vibratoren

Wenn du es eher edel magst und gewillt bist, etwas mehr für deinen neuen Luxus-Vibrator auszugeben, der dir lange treue Dienste erweisen wird, kommen hier die drei Top-Modelle:

Tipps für Vibratorkauf

Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, welcher Vibrator der beste für dich ist, kannst unsere Tipps für Vibratorkauf befolgen! 3 Tipps, die dir helfen!

Wo wirst du gerne stimuliert?

Wo wirst du gerne stimuliert?

Wo wirst du gerne stimuliert?

Überleg dir, an welchen Körperstellen du besonders gerne stimuliert wirst. Wenn du gerne klitoral zum Vibrator-Orgasmus kommen möchtest, könnte ein Auflegevibrator das richtige für dich sein. Wenn du gerne vaginal penetriert wirst oder squirten möchtest, ist ein G-Punkt Vibrator eher für dich geeignet. Und wenn du gleichzeitig vaginal und klitoral verwöhnt werden willst, eignet sich ein Rabbit Vibrator perfekt!

Welche Funktionen soll der Vibrator haben?

Welche Funktionen soll der Vibrator haben?

Welche Funktionen soll der Vibrator haben?

Als Nächstes solltest du dir darüber Gedanken machen, welche Funktionen das Spielzeug haben sollte. Sind dir verschiedene Vibrationsmuster wichtig oder reichen dir verschiedene Geschwindigkeiten? Soll die Vibration sanft oder kraftvoll sein? Möchtest du ein wasserfestes Toy und magst du lieber Batterien oder aufladbare Spielzeuge? Diese Fragen werden dir helfen, deine Auswahl für dein Lieblingsprodukt einzuschränken!

Wie hoch ist dein Budget?

Wie hoch ist dein Budget?

Wie hoch ist dein Budget?

Wie viel möchtest du gerne für dein Spielzeug ausgeben? Sind dir verschiedene Funktionen und hochwertige Qualität wichtig und du bist bereit etwas mehr dafür auszugeben? Dann kannst du die günstigeren Produkte mit weniger Funktionen ausschließen. Wenn du aber mit weniger Funktionen zufrieden bist, musst du nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Und denk daran, teurer ist nicht unbedingt gleich besser! Schau dir also die Produkte in deiner Preisklasse an und du findest bestimmt etwas, was deinen Vorstellungen entspricht!

Welcher ist der beste Vibrator?

Du suchst nach dem besten Vibrator? Dann bist du hier genau richtig!

In unserem Vibrator-Test haben wir die besten Produkte vorgestellt und in verschiedene Kategorien untergeordnet. Alle Produkte haben wir zudem mit den besten Preisen verlinkt, sodass du die besten Vibratoren für einen guten Preis kaufen kannst! Zu guter Letzt haben wir noch einen Gewinner, ein Anfänger-Produkt und das Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet.

Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass einige Produkte doppelt genannt werden. Der beste Druckwellenvibrator wurde beispielsweise auch als bester Vibrator und Gewinner ausgezeichnet!

In unserem Vibrator-Test haben wir folgende Modelle betrachtet:

Klitoris Vibratoren

Klitoris Vibratoren

Klitoris Vibratoren

Diese Vibratoren legen sich über deine Klitoris und deinen äußeren Intimbereich und verwöhnen dich mit Vibrationen. Sie fokussieren sich dabei auf klitorale Stimulation. Als besten Klitoris-Vibrator haben wir We-Vibe Touch ausgezeichnet!

Rabbit Vibratoren

Rabbit Vibratoren

Rabbit Vibratoren

Rabbit-Vibratoren stimulieren deine Klitoris und deinen G-Punkt gleichzeitig. Als bester Rabbit Vibrator hat es Greedy Girl von Fifty Shades of Grey in unseren Test geschafft!

Druckwellenvibrator

Druckwellenvibrator

Druckwellenvibrator

Der beste Druckwellenvibrator ist unserer Meinung nach der Womanizer Premium, aber es gibt auch andere gute Klitorissauger. Dazu gehört beispielsweise Satisfyer Pro 2!

Magic Wand Vibratoren

Magic Wand Vibratoren

Magic Wand Vibratoren

Magic Wand Vibratoren wurden ursprünglich als Massage-Geräte entwickelt. Aber die Ladys haben natürlich schnell entdeckt, dass sie sich auch perfekt für die Frauen Masturbation eignen! Die Köpfe in Übergröße vibrieren auf dem Kitzler und dem äußeren Intimbereich!

Finger Vibratoren

Finger Vibratoren

Finger Vibratoren

Wenn ihr euer Vorspiel verschönern wollte, eignen sich Finger-Vibratoren besonders gut. Sie werden über den Finger gestülpt und sorgen für aufregende Streicheleinheiten!

Slip Vibratoren

Slip Vibratoren

Slip Vibratoren

Für heiße Spiele in der Öffentlichkeit sind Slip Vibratoren perfekt. Sie passen perfekt ins Höschen und per Fernbedienung kann dein Partner dich im Restaurant, Kino etc. teasen!

Anal Vibratoren

Anal Vibratoren

Anal Vibratoren

Auch anal können sich Vibrationen sehr schön anfühlen. Dafür gibt es spezielle Anal-Vibratoren, die deine Hintertür sanft stimulieren.

Stoßende Vibratoren

Stoßende Vibratoren

Stoßende Vibratoren

Stoßvibratoren dringen von selbst in dich ein und stellen ein realistisches Sex-Gefühl nach. Sie eignen sich perfekt für die Frauen Masturbation!

Leise Vibratoren

Leise Vibratoren

Leise Vibratoren

Ein leiser Vibrator ist besonders dann wichtig, wenn du Zimmernachbarn oder Kinder hast. Schließlich soll niemand etwas von deinen persönlichen Tätigkeiten mitbekommen!

Wie fühlt sich ein Vibrator Orgasmus an?

Ein Vibrator-Orgasmus kann sich sehr intensiv anfühlen. Aber es kommt natürlich auch auf das Modell von deinem Spielzeug drauf an.

Die verschiedenen Modelle:

Die verschiedenen Modelle:

Die verschiedenen Modelle:

Klitorale Vibratoren können oft in Kürze einen Orgasmus verursachen und werden auch gerne für multiple Orgasmen verwendet. Diese Orgasmen können sich sehr intensiv anfühlen und ein extrem befriedigendes Gefühl hinterlassen!

Aber auch die vaginale Benutzung von Vibratoren während der Frauen Masturbation kann starke Orgasmen auslösen. Dafür eignen sich G-Punkt Vibratoren besonders gut. Diese haben sogar den Ruf, Frauen zum Squirten zu bringen!

Natürlich kannst du dich auch gleichzeitig vaginal und klitoral stimulieren. Rabbit Vibratoren können beispielsweise sehr starke und multiple Orgasmen hervorrufen!

Aber auch Männer können ein Vibrator Orgasmus erleben. Wenn sie Sex mit Vibrator haben oder einen Analvibrator bei der Masturbation tragen, können sich ihre Orgasmen extrem verstärken. Das liegt daran, dass der Vibrator ihre Prostata stimuliert – eine besonders erogene Zone der männlichen Anatomie.

Der Vibrator und seine Geschichte - von Bienen zu Bullets

Es gibt eine wunderbare urbane Legende, die besagt, dass die ägyptische Königin Kleopatra ihren Dienern befahl, einen geschnitzten Kürbis mit Bienen zu füllen, um ihre Genitalien zu stimulieren, wobei das rhythmische Summen im Inneren des Bodens den hohlen Kürbis in einen behelfsmäßigen Vibrator verwandelte.

Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und vermute, dass diese Legende wahrscheinlich eine Fälschung ist, aber sie wirft ein Licht auf eine Wahrheit, die wir alle kennen: Frauen haben sich schon immer nach sexuellem Vergnügen gesehnt und nach Mitteln und Wegen gesucht, um sich mit ein wenig Hilfe kreativer Werkzeuge selbst zu befriedigen.

Heute ist der Vibrator das Herzstück der Sexspielzeugsammlung jeder Frau; er ist ihr zuverlässiges Hilfsmittel. Doch was wissen wir wirklich über Vibratoren? Wie sind diese Dinger entstanden, wenn nicht durch Kleopatra und ihre Insektenkapsel? Hier zeichnen wir die Geschichte des Vibrators nach, die bis in prähistorische Zeiten zurückreicht.

Prähistorisch

Prähistorisch

Prähistorisch

Zunächst einmal müssen wir zu den frühen, batterie- und stromlosen Sexspielzeugen zurückgehen. Und das geht weit, weit in die Vergangenheit zurück, lange vor Kleopatra. Die ersten phallischen Sexspielzeuge, wie dieser aus Kreide geschnitzte Phallus, stammen aus der Jungsteinzeit, fast 28.000 Jahre vor Christus. Sie wurden aus Schluffstein hergestellt, und viele wurden in deutschen Höhlen gefunden.

1860er Jahre

1860er Jahre

1860er Jahre

Der erste Vibrator wird dem Arzt George Taylor im Jahr 1869 zugeschrieben. Der ursprüngliche Zweck des Vibrators bestand darin, die Symptome von Depressionen und Angstzuständen bei Frauen zu lindern, die als Hysterie bekannt sind (abgeleitet vom griechischen Wort für “Uterus”, dem mysteriösen weiblichen Teil, von dem Männer offensichtlich denken, dass er uns verrückt macht). Die Hysterie ist bereits seit dem 13. Jahrhundert dokumentiert, aber erst Sigmund Freud hat die Krankheit ausschließlich auf Frauen übertragen. Bevor der Vibrator im 19. Jahrhundert aufkam, berührten die Ärzte die Frauen auf dem Operationstisch mit dem Finger (eine sogenannte “Beckenmassage”).

1900er Jahre

1900er Jahre

1900er Jahre

Die Vibratoren wurden also erfunden, um den Ärzten die Behandlung von Hysterie zu erleichtern. Es war anstrengend, eine Frau von Hand “auszureiben”, also erfand man eine Maschine, die das Problem löste. Die Ärzte glaubten, dass sie eine Frauenkrankheit behandelten, und hatten keine Ahnung, dass es sich in Wirklichkeit um sexuelle Frustration handelte. Die lustigste Tatsache ist, dass die Vibratoren entwickelt wurden, weil die Ärzte es leid waren, mit der Hand zu arbeiten. Und sie haben immer noch nicht begriffen, dass Frauen dadurch vielleicht auch sexuelles Vergnügen empfinden. Hier ist der Arnold abgebildet, der auch als Gesichtsmassagegerät vermarktet wurde, um Frauen zu helfen, ihre Jugend zu bewahren.

1920er Jahre

1920er Jahre

1920er Jahre

Der Vibrator wurde zunächst als Haushaltsgerät eingeführt, eine Art “Massagegerät” für körperliche Beschwerden und “Schönheitsmittel”. Der Vibrator war erst das fünfte elektrische Haushaltsgerät, das von einem großen, unsexy Motor angetrieben wurde. In den 1920er Jahren tauchten Vibratoren in Schmuddelfilmen und pornografischen Magazinen auf, sodass Frauen, die gelegentlich “Rückenmassagegeräte” kauften, das Nachsehen hatten. Erinnern wir uns an die Szene in Sex and the City, in der Samantha ihren Vibrator zurückgeben will und der Verkäufer mittleren Alters darauf besteht, dass es sich um ein “Nackenmassagegerät” handelt. Wir alle wissen, dass diese bauchigen, kräftigen Stäbe nicht dafür gemacht sind, etwas anderes als die Klitoris zu massieren. Seien wir ehrlich.

1930er Jahre

1930er Jahre

1930er Jahre

Laut Babeland’s Museum of Vintage Vibrators war die Zeit zwischen den ersten Maschinenvibratoren am Ende des viktorianischen Zeitalters und den 1930er Jahren das goldene Zeitalter der Vibratorgeschichte. In dieser Zeit kamen viele innovative Modelle auf den Markt, wie dieser Massage Master II. Er hat drei verschiedene Köpfe, um wirklich “die schmerzenden Muskeln zu trainieren”. Jawohl!

1940er Jahre

1940er Jahre

1940er Jahre

In den 1940er Jahren gab es die gleichen klobigen Modelle wie die Vibratoren, die in den 1920er und 1930er Jahren auf den Markt kamen. Sie wurden als “Massagegeräte” vermarktet, denn sie waren laut, ziemlich unheimlich und sahen einem Schraubenzieher nicht unähnlich. (Nicht gerade etwas, das man gerne an seinen Genitalien ansetzen würde.) Auf dem Bild siehst du ein Modell Av, in seiner Originalverpackung.

1950er Jahre

1950er Jahre

1950er Jahre

Während es in dieser Zeit nur wenige Neuerungen bei den Vibratoren gab, war der Niagara Handheld Unit 1 von 1952 eine interessante Weiterentwicklung bereits existierender Modelle. Im Gegensatz zu den auf dem Markt befindlichen Geräten mit nur einer Geschwindigkeit hatte der Niagara einen Knopf für die Geschwindigkeitsregelung, im Gegensatz zu einem einfachen Ein/Aus-Schalter. Dies war ein erster Schritt in Richtung besserer Produkte, auch wenn es immer noch sehr retro war.

1960er Jahre

1960er Jahre

1960er Jahre

Vielleicht erkennst du den abgebildeten Massagevibrator als eine sehr alte, erste Version deines heutigen Lieblingsmassagegeräts: sein Vintage-Cousin, wenn du so willst. Mit dem Beginn der sexuellen Revolution in den 1960er Jahren erlebte der Vibrator eine Wiedergeburt und die Nachfrage unter Frauen stieg sprunghaft an. In dem Maße, in dem Frauen die Kontrolle über ihren Körper übernahmen, begannen sie auch, nach besseren Spielzeugen zu suchen. Die sexuelle Revolution brachte nicht nur ein neues Design, sondern auch eine verstärkte Nachfrage mit sich. Es war das erste Mal, dass das Vergnügen der Frauen von der Gesellschaft anerkannt wurde.

1970er Jahre

1970er Jahre

1970er Jahre

Die 1970er Jahre waren das Jahrzehnt, in dem es sowohl ernsthafte Verbesserungen der auf dem Markt befindlichen Modelle wie der Niagara-Geräte aus den 1950er Jahren gab. Es gab auch die Erfindung dessen, was von vielen als der Cadillac unter den Vibratoren angesehen wird: der Hitachi Magic Wand (der heute noch in einer modifizierten Form als Europe Magic Wand Vibrator verkauft und verwendet wird).

1980er bis 1990er Jahre

1980er bis 1990er Jahre

1980er bis 1990er Jahre

Als Frauen begannen, ihre eigenen Sexspielzeugfirmen zu gründen, wollten sie Produkte herstellen, die sie ansprechen, und nicht die furchterregenden sieben Pfund schweren, von Männern entworfenen, wahnsinnig lauten Vibrationsstäbe von früher. Eines der Dinge, die sie unbedingt wollten? Einen Vibrator, der in erster Linie auf die Stimulation der Klitoris ausgerichtet war, den Fukuoku, einen der allerersten Fingervibratoren, der auf die Stimulation der Klitoris abzielte.

2000er Jahre

2000er Jahre

2000er Jahre

Im 21. Jahrhundert bekamen Sexspielzeuge für Frauen ein ausgesprochen stilvolles Upgrade. Plötzlich gab es Spielzeuge, die nicht nur darauf abzielten, verschiedene Teile der weiblichen Anatomie zu befriedigen, sondern auch versuchten, verschiedene Ästhetiken anzusprechen, wie diese superschlanken Crave Vesper-Vibratoren. Es ist die Sex-Tech-Revolution, die Sexualität und Vergnügen mit moderner Technologie und minimalistischem Design verbindet.

2010er Jahre bis heute

2010er Jahre bis heute

2010er Jahre bis heute

Noch inspirierender ist, dass Sexspielzeug jetzt von Frauen entwickelt wird. Es ist ein logischer Schritt, dass Frauen Vibratoren für ihr eigenes Vergnügen herstellen. Alexandra Fine, Mitbegründerin von Dame Products (die den hier abgebildeten Fin-Vibrator vertreibt), erklärt: “Das Vergnügen von Frauen ist wirklich etwas, das Frauen am besten kennen.” Ihr Fin ist ein in der Hand zu tragender, über USB aufladbarer, ultra-leiser Vibrator mit drei verschiedenen Geschwindigkeiten. Was kann man sich mehr wünschen? Er ist nur eines von vielen Angeboten auf dem Markt, die beweisen, dass Vibratoren jetzt Luxusartikel sein können, die wir (hoffentlich) regelmäßig und offen benutzen können.

Dildo vs. Vibrator

Egal, ob du sie allein zur Selbstbefriedigung oder als Teil des Sex mit einem Partner verwendest, Sextoys sind eine großartige Möglichkeit, dein Sexleben aufzupeppen und es unter den Laken schön und heiß werden zu lassen.

Das Problem für alle, die das Beste aus diesen lustvollen Gadgets herausholen wollen, ist die Wahl des richtigen Geräts. Sowohl Dildos als auch Vibratoren können zu tollem Sex führen, aber welcher ist der richtige für dich?

Lies unsere Vor- und Nachteile, damit du deinen perfekten Partner fürs Schlafzimmer findest.

Was ist der Unterschied zwischen einem Dildo und einem Vibrator?

Was ist der Unterschied zwischen einem Dildo und einem Vibrator?

Was ist der Unterschied zwischen einem Dildo und einem Vibrator?

Der Unterschied zwischen einem Dildo und einem Vibrator ist recht einfach: Ein Dildo ist ein phallisches Sexspielzeug, das zur Penetration der Vagina oder des Anus verwendet wird. Ein Dildo besteht in der Regel aus einem weichen und biegsamen Material, das weder einen Motor noch mehrere Einstellmöglichkeiten hat.

Vibratoren hingegen gibt es in verschiedenen Formen und Größen und bieten den zusätzlichen Vorteil, dass sie vibrieren, um die Stimulation zu erhöhen. Werfen wir einen genaueren Blick auf den Vibrator:

Was ist ein Vibrator?

Was ist ein Vibrator?

Was ist ein Vibrator?

Vibratoren bieten eine Vielzahl von Vorteilen und Funktionen, die dazu beitragen, den Benutzer körperlich zu stimulieren und sexuell zu erregen.

Zunächst einmal kann die pulsierende oder vibrierende Funktion für eine tiefe Stimulation an jeder Stelle sorgen, an der er eingesetzt wird.

Es gibt eine große Auswahl an Vibratoren auf dem Markt, von kleinen Bullet-Vibratoren, die bequem in die Handtasche passen, bis hin zu Rabbit-Vibratoren, die zusätzliche Oberflächen haben, um die Klitoris direkt von außen zu stimulieren und gleichzeitig das Innere zu stimulieren.

Vibratoren bieten auch mehr Kontrolle, da sie oft über variable Geschwindigkeitseinstellungen oder Funktionen verfügen, mit denen du das Spielzeug an deine aktuelle Stimmung und Bedürfnisse anpassen kannst.

Was ist ein Dildo?

Was ist ein Dildo?

Was ist ein Dildo?

Ein Dildo wird zur Förderung der sexuellen Erregung verwendet, ist aber nicht batteriebetrieben. Das bedeutet, dass er nicht pulsiert, vibriert oder sich in irgendeiner Weise bewegt – so bleibt es dem Benutzer überlassen, die lustvollen Stellen zu treffen.

Dildos eignen sich gut für Menschen, die im Schlafzimmer Lust erleben oder tiefer eindringen wollen und die Kontrolle darüber haben möchten. Die Tatsache, dass ihnen einige der zusätzlichen Funktionen von Vibratoren fehlen, kann es für manche Menschen schwieriger machen, einen Orgasmus zu erleben.

Dildos sind in verschiedenen Größen erhältlich und bestehen aus unterschiedlichen Materialien, um den Komfort zu gewährleisten. Sie sind ein praktisches Sexspielzeug, das man immer dabei haben kann, aber bei der Wahl des vorteilhaftesten Dildos sind sie den zusätzlichen Funktionen von Vibratoren oft unterlegen.

Sex mit einem Dildo oder Vibrator

Sex mit einem Dildo oder Vibrator

Sex mit einem Dildo oder Vibrator

Heutzutage nutzen viele Menschen Sexspielzeug, um ihr Liebesleben aufzupeppen. Sie machen das Liebesspiel nicht nur aufregender und leidenschaftlicher, sondern können auch dazu beitragen, einen Orgasmus zu erleben, und sorgen für gegenseitige Befriedigung bei allen Beteiligten und mehr Abwechslung im Bett.

Wenn du Sexspielzeug zum ersten Mal ausprobieren möchtest, solltest du das Tempo selbst bestimmen und das Thema gründlich mit deinem Partner besprechen, wenn er daran beteiligt sein wird.

Wie teuer darf mein Vibrator sein?

Das Geschäft mit Sexspielzeug hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Und vor allem ein Spielzeug sorgt nach wie vor für viel Aufsehen: der Vibrator. Ein Vibrator kann zwischen 10 und 300 Euro kosten, wobei sich viele im Bereich von 50 bis 125 Euro bewegen.

Bei so vielen Vibratoren auf dem Markt zu unterschiedlichen Preisen hast du dich vielleicht schon gefragt, worin die Unterschiede zwischen ihnen bestehen. Und sind die teureren Modelle ihr Geld wert?

Das Material

Das Material

Das Material

Sexspielzeughersteller die billige Toys auf den Markt werfen, verwenden oft giftige Materialien wie Phthalate – Weichmacher, die für ein weicheres Gummigefühl sorgen. Diese Spielzeuge kosten die Unternehmen nur sehr wenig in der Herstellung und sind daher für den Verbraucher recht erschwinglich. Experten haben Sicherheitsbedenken in Bezug auf Phthalate geäußert, da sie bei Tieren mit Fortpflanzungsproblemen in Verbindung gebracht wurden. Außerdem sind billigere Materialien – wie Gelee, Gummi, PVC, TPE und TPR – selbst wenn sie keine Phthalate enthalten, porös, was bedeutet, dass sie schwerer zu reinigen sind, Bakterien und Schimmel beherbergen können und sich mit der Zeit zersetzen. Die Genitalien sind Schleimhäute, die so ziemlich alles aufnehmen, was in und auf sie gelangt: Die Verwendung von Sexspielzeug aus diesen Materialien kann zu Reizungen, Ausschlägen und anderen Problemen führen. Suche stattdessen nach Spielzeugen, die aus körperfreundlichen, nicht porösen Materialien wie medizinischem Silikon bestehen. Weitere gute Optionen sind hochwertige Metalle wie Edelstahl und harter ABS-Kunststoff, wobei letzterer eine gute Option für preisbewusste Verbraucher ist. Du kannst auch einen Schnuppertest machen. Körperverträgliches Sexspielzeug sollte auch geruchsneutral sein, wenn das Produkt einen Geruch hat, der nach Plastik oder sogar nach Blumen riecht, ist dieser Geruch wahrscheinlich in das Spielzeug eingebaut und wird nie verschwinden, egal wie oft man es wäscht.

Der Motor

Der Motor

Der Motor

Teurere Vibratoren haben in der Regel stärkere oder ausgeklügeltere interne Motoren. Das kann bedeuten, dass bestimmte Funktionen wie Stöße oder kreisende Bewegungen stärker sind. Massagestab-Vibratoren sind für ihre kraftvollen, rumpelnden Vibrationen bekannt, aber einige billigere Versionen haben nicht genügend starke Motoren, um die tiefen Empfindungen zu erzeugen. Spielzeuge mit höherwertigen Motoren sind in der Regel auch leiser, was gut ist, wenn du das Brummen minimieren willst. Es lohnt also die Investition in einen guten Motor, wenn du vorhast, ihn eine Weile im Bett zu haben.

Batteriebetrieben vs. Wiederaufladbar

Batteriebetrieben vs. Wiederaufladbar

Batteriebetrieben vs. Wiederaufladbar

In der Regel sind preiswerte Vibratoren batteriebetrieben, während teurere ein USB-Ladesystem oder kabelloses Laden verwenden. Batterien sind nicht schlecht, aber sie können lästig sein, wenn sie mitten in der Masturbationssitzung leer werden – außerdem sind sie schlecht für die Umwelt. Aus diesen Gründen sind wiederaufladbare Toys praktischer – und man muss nicht ständig neue Batterien kaufen.

Die Garantie

Die Garantie

Die Garantie

Teurere Vibratoren haben in der Regel eine Garantie von mindestens einem Jahr – wenn nicht sogar länger -, während weniger teure Geräte möglicherweise gar keine Garantie haben. Je höher der Preis, desto umfassender oder länger ist meist die Garantie. Das heißt, wenn der Vibrator defekt ist oder kaputtgeht, schickt dir das Unternehmen oder der Shop einen Ersatz, was auf lange Sicht für dich kostengünstiger sein kann. Allein die Tatsache, dass ein Spielzeug mit einer Garantie ausgestattet ist, spricht im Allgemeinen für die Qualität des Produkts: Es bedeutet, dass das Unternehmen von seinem Produkt überzeugt ist – und dass es bereit ist, dafür einzustehen. Um sicherzugehen, dass du deine Garantie auch in Anspruch nehmen kannst, registriere deinen Vibrator und bewahre die Quittung auf!

Die Funktionen

Die Funktionen

Die Funktionen

Teurere Vibratoren können auch mit zusätzlichen Funktionen und Einstellungen ausgestattet sein oder verschiedene Empfindungen bieten. Sexspielzeuge mit doppelter Wirkung, wie z. B. Rabbit-Vibratoren, sind teurer, weil sie mehrere vibrierende und bewegliche Teile haben. Einzigartige Empfindungen wie Stöße, Rotation oder Klopfen können in der Herstellung mehr kosten – vor allem, wenn die Materialien innen und außen von höherer Qualität sind. Teurere Modelle können auch mit fortschrittlicherer Technologie ausgestattet sein, wie z. B. Vibratoren mit Fernbedienung, bei denen du (oder dein Partner) die Einstellungen nicht am Vibrator selbst, sondern über Bluetooth, Wi-Fi oder eine App aus der Ferne vornehmen könnt.

Weitere Überlegungen

Weitere Überlegungen

Weitere Überlegungen

Berücksichtige neben den oben genannten Faktoren auch, wie du den Vibrator zu verwenden gedenkst. Ist es etwas, mit dem du vielleicht nur kurz herumspielst? Oder hast du vor, ihn in dein regelmäßiges sexuelles Repertoire aufzunehmen? Je mehr du vorhast, das Spielzeug zu benutzen, desto mehr lohnt sich die Investition. Wenn du noch dabei bist, herauszufinden, was dir an einem Vibrator gefällt, ist es vielleicht sinnvoll, vorerst nichts zu Teures zu kaufen. Du kannst neue Funktionen zu einem niedrigeren Preis erkunden und dann aufrüsten. Überlege auch, ob du jemand bist, der leicht zum Orgasmus kommt oder nicht: Teurere Vibratoren haben ein präziseres Design und eine höhere Leistung, was deine Chancen auf einen Höhepunkt erhöht. Und scheue dich nicht, sich nach Empfehlungen umzusehen. Lies Testberichte wie diesen hier oder spreche mit deinen Freunden darüber. Einige Toys in der höheren Preiskategorie sind unvergleichlich – und sie sind definitiv ihr Geld wert.

Spielt die Lautstärke des Vibrators eine Rolle?

Ja, definitiv! Egal, ob du dich mit deinen Mitbewohnern gut verstehst oder ihre Existenz einfach nur tolerierst, du würdest es wahrscheinlich vorziehen, wenn sie das Summen deines Vibrators nicht hören, wenn du damit masturbierst. (Besonders, wenn deine Mitbewohner deine Eltern sind!)

Und weil wir wollen, dass ihr alle so viel Solo-Sex habt, wie euer Herz begehrt (schließlich ist das ein großartiger Stressabbau), haben wir die besten Methoden zusammengestellt, um das Summen zu dämpfen. Befolge die folgenden Tipps, um zur Ruhe zu kommen.

Soundcheck

Soundcheck

Soundcheck

Wahrscheinlich denkst du, dass der Vibrator, den du benutzt, lauter ist als er tatsächlich ist. Deshalb empfiehlt es sich, einen Probelauf zu machen, wenn du das nächste Mal allein zu Hause bist. Schalte deinen Lieblings-Bettgenossen auf die höchste Stufe und verlasse dein Zimmer. Kannst du ihn von der anderen Seite der Tür aus hören? Wie sieht es in der Küche aus? Im Büro? Mache überall im Haus einen Hörtest, um dich wohler zu fühlen.

Möbel umstellen

Möbel umstellen

Möbel umstellen

Überlege strategisch, wo du dein Bett aufstellst. Wenn du die Möglichkeit hast, dein Bett direkt an die Wand zu stellen, die du mit deinem Mitbewohner teilst, oder nicht… wähle Letzteres!

Absorbiere den Schall

Absorbiere den Schall

Absorbiere den Schall

Eine Steppdecke an der Wand ist nicht nur eine stilvolle Alternative zu einem Gemälde, sondern dient auch als Geräuschpuffer zwischen deinem Vibrator und deinen Mitbewohnern. Wenn du deine Wände bereits mit Kunstwerken verschönert hast, keine Sorge. Anstatt eine komplette Renovierung vorzunehmen, kannst du einfach zwei Haken in die Wand schlagen. Dann kannst du jedes Mal, wenn du “spielen” willst, zwei Ecken der Decke aufhängen und dich dann austoben. Du kannst auch den Raum unter der Tür mit einem zusammengerollten Handtuch “blockieren”. Das hilft zu verhindern, dass Geräusche aus dem Raum entweichen.

Übertöne das Geräusch mit anderen Klängen

Übertöne das Geräusch mit anderen Klängen

Übertöne das Geräusch mit anderen Klängen

Spiele Musik oder schalte eine Fernsehsendung ein, die Geräusche aus dem Fernseher eignen sich hervorragend, um das Summen zu überdecken. Eine gute Option sind die Filme der “Terminator”-Reihe (auch bekannt als die lautesten Filme aller Zeiten). Du kannst es auch mit einer Geräuschmaschine versuchen – das leise Brummen eines Geräuschgeräts reicht aus, um das Summen deines Vibrators zu übertönen, ohne dabei so auffällig zu sein, dass sich deine Mitbewohner fragen, was da los ist. Die meisten Geräte kosten nicht mehr als 50 Euro, aber ehrlich gesagt, musst du nicht einmal eine Geräuschmaschine kaufen – es gibt eine Reihe von Wiedergabelisten mit weißem Rauschen auf Spotify, die du einschalten kannst.

Nimm ihn mit unter die Dusche

Nimm ihn mit unter die Dusche

Nimm ihn mit unter die Dusche

Dein Vibrator ist vielleicht laut, aber der Wasserfall deiner Dusche ist noch lauter! Achte nur darauf, dass der Vibrator wasserdicht ist. Denke daran, dass wasserdicht und wasserfest nicht dasselbe sind. “Wasserdicht” bedeutet, dass das Spielzeug vollständig untergetaucht werden kann, während “wasserfest” einfach bedeutet, dass es beim Reinigen nass werden darf.

Die Geräusche dämpfen

Die Geräusche dämpfen

Die Geräusche dämpfen

Du kannst den Vibrator dämpfen, indem du ihn zwischen dich und das Bett/die Couch/den Boden legst und darauf reibst. Für Menschen mit einer nach vorne gerichteten Vulva oder einer freiliegenden Klitoris kann dies sogar eine angenehmere Position zum Masturbieren sein. Und wenn du auf dem Bauch liegst, kannst du auch in die Matratze stöhnen, anstatt das ganze Haus mit den Geräuschen deines Kommens zu erfüllen. Du kannst auch unter die Bettdecke kriechen oder dich an einem Kissen reiben.

Kaufe einen leiseren Vibrator

Kaufe einen leiseren Vibrator

Kaufe einen leiseren Vibrator

Wenn du dir wirklich Sorgen machst, dass deine Mitbewohner es hören, solltest du auf Spielzeuge verzichten, die wie Gartengeräte klingen – und lieber auf einen leisen Vibrator setzen. Vibratoren sind ein modernes Wunderwerk, aber es gibt auch jede Menge nicht-vibrierende Lustprodukte, die andere leckere Empfindungen wie innere Fülle, Druck oder Temperatur erzeugen.

Lass es dir egal sein

Lass es dir egal sein

Lass es dir egal sein

Es gibt viele Gründe, warum du das Geräusch deines Vibrators ausblenden möchtest, aber die meisten davon haben ihre Wurzeln entweder in der Scham, zu masturbieren, oder in der Scham, einen Vibrator zu benutzen, während man masturbiert – beides Dinge, für die man sich nicht schämen sollte. Noch einmal: Selbstbefriedigung ist ein normaler, gesunder und lustvoller Teil des Menschseins mit einem Körper. Und Vibratoren sind eine normale, gesunde und angenehme Ergänzung zur Selbstbefriedigung. Denke daran: Deine Mitbewohner machen wahrscheinlich das Gleiche. Wenn deine Mitbewohner deine Eltern sind, magst du nicht daran denken – aber es ist wahr!

Wie kann man einen Vibrator benutzen?

Nun fragst du dich vielleicht, wie man einen Vibrator überhaupt benutzt. Im Folgenden gebe ich dir Tipps und Inspirationen, um dein Vibratorspiel optimal zu gestalten!

Wie kann man einen Vibrator benutzen?

Gleitgel benutzen

 Gleitgel benutzen

Wenn du einen Vibrator benutzt, solltest du auf jeden Fall viel Gleitgel auftragen, um deine Haut vor Verletzungen zu schützen. Außerdem flutscht der Vibrator besser, wenn du feucht bist und fühlt sich angenehmer auf der Haut an!

Frauen Masturbation mit Vibrator

Wie kann man einen Vibrator benutzen?

Für die Frauen Masturbation eignet sich ein Vibrator besonders gut. So kannst du deine erogenen Zonen mit reizvollen Vibrationen stimulieren. Das gilt für deinen G-Punkt, deine Klitoris, deine Schamlippen oder wenn du magst dein Anus. Probier einfach aus, was dir gefällt!

Wie kann man einen Vibrator benutzen?
Wie kann man einen Vibrator benutzen?

Männer Masturbation mit Vibrator

Männer Masturbation mit Vibrator

Auch wenn Vibratoren in den meisten Fällen von Frauen benutzt werden, können sich natürlich auch Männer mit den Spielzeugen vergnügen. Sie können zum Beispiel einen Analvibrator tragen, während sie wie gewohnt Sex haben oder masturbieren. So wird der Orgasmus noch intensiver!

Sex mit Vibrator

Wie kann man einen Vibrator benutzen?

Auch der Sex mit Vibrator kann sehr schön sein und Abwechslung ins Liebesspiel bringen. Du kannst beispielsweise einen Analvibrator tragen oder beim Vibrator Sex zusätzlich deine Klitoris stimulieren!

Wie kann man einen Vibrator benutzen?
Wie kann man einen Vibrator benutzen?

Experimentiere mit den Einstellungen

 Experimentiere mit den Einstellungen

Fast alle Vibratoren verfügen über verschiedene Vibrationseinstellungen wie zum Beispiel Muster, Intensitäten oder Geschwindigkeiten. Experimentier doch einfach mal mit den verschiedenen Einstellungen und schau, was dir am besten gefällt. Natürlich kannst du auch verschiedene Vibratoren Produkte ausprobieren und herausfinden, welches Produkt dir den besten Vibrator Orgasmus verleiht!

Wie man einen Vibrator saubermacht

Es ist wichtig, dass du Vibratoren Produkte nach jeder Anwendung gründlich sauber machst. So kannst du die Bildung von Bakterien vermeiden und nervigen Infektionen im Intimbereich vorbeugen. Glücklicherweise funktioniert die Reinigung ganz einfach! Im Folgenden erkläre ich, wie es geht: 1. Wasche deinen Vibrator gründlich mit Wasser, Seife und bei Bedarf Toycleaner ab. Wasserfeste Vibratoren Produkte kannst du auch für ein paar Minuten in lauwarmes Wasser legen. 2. Nun musst du deinen Vibrator gründlich abtrocknen. Dies ist sehr wichtig, da sich Bakterien gerne an feuchten Orten bilden. Achte also darauf, alle Einzelteile zu trocknen! 3. Bewahre Vibratoren Produkte an einem sauberen und trockenen Ort auf. Eine Spielzeugkiste eignet sich dafür super, aber du kannst dein Toy auch in einem Aufbewahrungsbeutel in deinem Nachttisch aufbewahren.

Poröse
Materialien

Soft plastic, hard plastic, jelly, rubber, Cyberskin are all porous materials, meaning that small particles and bacteria can penetrate the surface. This makes it impossible to completely clean these types of materials.

Daher wird empfohlen, bei diesen Sexspielzeugen ein Kondom zu verwenden, insbesondere wenn Sie die Spielzeuge mit anderen Personen teilen. Reinigen Sie diese Spielzeuge mit einer milden Spülmittellösung und trocknen Sie sie vorsichtig mit einem Handtuch ab. Diese Materialien sind leichter zu beschädigen. Seien Sie also vorsichtig und stellen Sie sicher, dass Ihre Spielzeuge vor der Aufbewahrung vollständig trocken sind.

Nicht poröse
Materialien

Silikon, Glas, Edelstahl und einige harte Kunststoffe können mit einer milden Seife (wie Sie sie für Ihren Körper verwenden würden) und warmem Wasser gereinigt werden. Seien Sie nur vorsichtig, wenn Ihr Spielzeug elektrische Teile enthält.

Spielzeuge aus Silikon und Edelstahl ohne elektrische Teile können ebenfalls im kochenden Wasser sterilisiert werden.

The toys with electrical
components

Wenn Ihr Sexspielzeug elektrische Komponenten enthält, seien Sie bei der Reinigung besonders vorsichtig und lesen Sie immer die beiliegende Anleitung. Sie können Ihr Spielzeug mit einem weichen Tuch und Seife oder mit einem Sexspielzeugreiniger oder Reinigungstuch abwischen, wobei Sie darauf achten müssen, dass kein Wasser mit den elektrischen Teilen in Berührung kommt.

Experten
Lena Müller
Lena Müller
Alter: 23
Geschlecht: Weiblich
Sexuelle Orientierung: Heterosexuell
Sexspielzeug-Erfahrung: Erfahren
Alle Artikel und Rezensionen